Freitag, 31. Dezember 2010

Warrior Cats

[Trigami-Review]



Kennt ihr schon die Jugendbuchreihe “Warrior Cats” vom Beltz Verlag?






Diese Jugendbücher sind in der Sparte “Fantasy” angesiedelt und für junge Leser ab 12 Jahren geeignet.

Geschrieben haben diese Bücher das Autorinnenteam Cary, Baldry und Holmes unter dem Pseudonym Erin Hunter.

In Band 1 “In die Wildnis” schliesst sich der Hauskater Sammy einem Clan von Wildkatzen an. Dem DonnerClan. Dieser lebt in den Wäldern und kämpft gegen die Bedrohung ihres Territoriums.

Es gibt noch drei weitere Clans, die miteinander verfeindet sind.

Bereits in seinem ersten Kampf kann sich Sammy behaupten, er erhält nun den Namen Feuerpfote und darf sich zum Krieger ausbilden lassen.

Insgesamt gibt es bisher sechs Bände und eine Spezialausgabe von den Warrior Cats. Die Bände 1-6 sind auch als Hörbuch erhältlich.

Besonders lobenswert finde ich, dass der Beltz Verlag mit jedem verkauften Exemplar den BUND unterstützt und auch für die Teilnahme am Warrior Cats Forum und der dort gestarteten Unterschriftenkampagne Tierpatenschaften beim Rettungsnetz Wildkatze übernimmt.

Weitere Informationen zu Warrior Cats findet ihr hier und auf der Fanseite bei Facebook.

Da ich schon viel Gutes über diese Reihe gelesen habe, bin ich sehr gespannt, wann mich mein Exemplar erreichen wird.

Rezensionen und Produktfotos folgen dann.

Heute, 11.01.2011, sind Buch und Hörbuch nun angekommen.

Ich erhielt: Das Taschenbuch “In die Wildnis” und das Hörbuch “Feuersterns Mission”

SDC11685

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Fröhliche Weihnachten

GB Pics




Ich wünsche euch allen ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr.

Twinkle Kid

Bei einer meiner letzten Reisen durch das world wide web bin ich auf die Seite von Twinkle Kid gekommen.

Die beidem "Mädels" von Twinkle Kid Antje und Jessica hatten bei einem Laternenumzug die Idee, eine Kindermütze zu entwickeln, um die Kinder auch bei Dunkelheit für die Autofahrer besser sichtbar zu machen.

Nach acht Monaten Forschungs- und Testarbeiten kam Twinkle Kid dabei heraus.

Diese Mützen sind made in Germany und in 100% Bio-Baumwolle hergestellt. Verziert sind die Mützen mit einer Bommel aus Reflexgarn und Reflexapplikationen vorne und hinten.

Im Shop kann man seine eigene Mütze designen, es gibt zwei Modelle der Strickmützen in fünf verschiedenen Farben. Die Reflexappilkationen kann man frei wählen, es gibt derzeit 12 süße Motive. Und damit das Ganze dann noch modisch perfekt wird, kann man auch noch funkelnde Akzente mit Swarovski-Steinchen oder Nieten setzen.

Meine Tochter und ich haben uns zusammen diese Mütze hier zusammengestellt. In Bubblegum-Pink.
Sie ist doppellagig gestrickt und hat vorne eine Einhorn-Applikation mit weißen Swarovski-Steinchen.

Hinten ist aus Reflexmaterial das Twinkle-Kid Logo in Form eines ca 2 EUR Stück großen Seepferdchens angenäht, so ist das Kind auch im Dunkeln von allen Seiten gut zu sehen.

Der Bestellvorgang ist wirklich einfach und schnell, die Bezahlung ist mit den üblichen Zahlmethoden möglich.









Schon nach kurzer Zeit wurde unsere Mütze geliefert und wir konnten mit dem Test beginnen.

Schon der kleinste Lichtstrahl wird reflektiert, wir haben das im Dunkeln mal mit A.s oranger Warnschutzhose verglichen und die Ergebnisse waren absolut vergleichbar.

Die gesamte Mütze ist sehr hochwertig verarbeitet, es zwickt oder kratzt keine Naht oder Schild.

Durch das chice Design gibt es hier auch keinen Protest, wenn es ans Mützeanziehen geht.

Meine Tochter ist von ihrer Mütze hellauf begeistert und auch ihre Freunde in der KiTa finden ihre neue Mütze hübsch.

Und ich habe ein gutes Gefühl, wenn wir bei Dunkelheit rausgehen, meine Tocher wird gut gesehen.
Ich hoffe, dass Unfälle im Strassenverkehr so vermieden werden.

Die Idee von Twinkle Kid ist wirklich toll, ich habe noch nichts Vergleichbares gesehen.

Gerade für den Schulweg finde ich diese Mütze sehr empfehlenswert.

Ausserdem gibt es von Twinkle Kid auch Sommermützen.

Ich bedanke mich recht herzlich bei Antje von Twinkle Kid für den netten Kontakt und die Kooperation.

Die Vielfalt von JACOBS Krönung und TASSIMO

Zusammen mit 999 anderen Testern darf ich die Vielfalt von JACOBS Kaffee und die Tassimo T40 testen.

HIER hatte ich schon darüber berichtet.


Mit der Tassimo komme ich prima zurecht. Die Bedienung ist wie bereits geschrieben, sehr einfach und durch die verschiedenen Barcodes der Kaffeekapseln wird automatisch die richtige Menge Wasser dosiert.
Bei einigen Sorten muss ich da allerdings etwas Wasser mauell nachfüllen.

An das laute Knattern der Maschine haben wir uns inzwischen gewöhnt. Ich dachte anfangs, dass die Maschine defekt sei.

Die Kapseln entsorge ich weiterhin im Hausmüll, ich hatte mehrfach versucht, die Kapseln zu öffnen und das Kaffeepulver rauszukratzen aber da das sehr schwierig ist und auch immer noch etwas Pulver in der Kapsel verbleibt, habe ich es nun aufgegeben...

Das ist wirklich der größte Minuspunkt an Tassimo.

Was ich wirklich positiv finde ist, dass der Kaffee bzw. die Kaffeevarianten sehr schnell zubereitet sind, man die Maschine bei verschiedenen Getränken nicht jedesmal reinigen muss und dass der Kaffee wirklich sehr heiß aus der Maschine kommt.
Das kenne ich von meiner "alten" Dolce Gusto nicht, da ist der Kaffee immer lauwarm.

Bisher habe ich diese Kaffeesorten von Jacobs getestet:

  • Jacobs Latte Macchiato,
  • Jacobs Krönung und
  • Jacobs Caffe Crema XL
  • Jacobs Cappucchino
Der Latte Macchiato ist sehr lecker, das Mischungsverhältnis von Milch und Espresso ist sehr gut. Die Milch ist leicht gesüßt, das stört mich aber nicht, da ich eh immer etwas Zucker in meinen Kaffee mag. Der Milchschaum auf dem Latte ist auch sehr lecker, schön cremig.
In der Packung sind 16 Kapseln (je 8x Milch und Espresso) und der Preis liegt zwischen 3,79 und 4,99 EUR.
Die Zeitersparnis ist mir das Geld wert, diese Sorte kaufe ich auf jeden Fall nach, wenn sie im Angebot ist.

Die Krönung ist dagegen so gar nicht mein Fall, der Kaffee ist mir viel zu bitter und auch Zugabe von mehr Wasser, reichlich Milch und etwas Zucker verbessern den Geschmack so gar nicht. Ich habe da schon einige Male mit der Dosierung experimentiert und bin mit dem Ergebnis nicht zufrieden.
Eine Kapsel ergibt eine Mini-Kaffeetasse, also ganz schön wenig, finde ich.
In der Packung sind 16 Kapseln enthalten, der Preis liegt ebenfalls bei 3,79-4,99 EUR.
Die Krönung kann man auch für das Verwöhnkännchen kaufen, da ergibt eine Kapsel (oder auch T-Disc genannt) drei Mini-Tässchen bzw. eben diese Kanne, die man extra kaufen kann.
Für mich kein Nachkaufprodukt, Kaffee kann ich auch schnell und einfach in der Kaffeemaschine machen, das ist günstiger und schmeckt mir viel besser.

Der Caffe Crema XL hat mich leider auch etwas enttäscht. Die Bezeichnung XL hat mir eine große Tasse Kaffee versprochen aber aus der Kapsel kommt ein zu ca 3/4 gefüllter Kaffeepott. Der Crema ist auch recht stark dosiert aber mit viiiel Milch und etwas Zucker geht es dann. Auch nicht wirklich meine Lieblingssorte aber wenn er schon ma da ist...
Auch in dieser Packung sind 16 Kapseln enthalten und der Preis ist der Selbe.

Der Cappucchino ist wieder ganz nach meinem Geschmack. Sehr gutes Mischungsverhältnis, leicht gesüßte Milch, schöner Milchschaum...
Nur die Menge ist wieder sehr wenig, finde ich. Gerade mal eine Kaffeetasse voll. Diese kleine Menge verleitet einen dann schon, immer wieder zur Maschine zu schleichen und sich 2-3 Tässchen zu machen...
Bei einem Preis von ca 0,62 EUR pro Portion geht das dann doch etwas ins Geld. Klar, günstiger als im Cafe aber wenn die Packung mit 8 Portionen dann nur 2 Tage hält...

Für Wenigtrinker finde ich die Tassimo eine gute Alternative zur Espressomaschine, die Zubereitung geht sehr schnell und einfach, die Reinigung ist dank der beiliegenden Reinigungsdisc sehr unkompliziert.
Wer allerdings schon morgens einen Liter Kaffee zum Wachwerden braucht, ist mit einer Kaffee- oder Espressomaschine wohl doch besser beraten.

Da ich ja meine Dolce Gusto habe und da die Sorten auch irgendwie etwas leckerer finde, werde ich die Tassimo wohl mit ins Büro nehmen und dort auch mal einen Kaffee trinken.




Sonntag, 19. Dezember 2010

Reflektoren von LaxoDesign

Beim Stöbern im Internet bin ich auf die Website von LaxoDesign gekommen, die Geschwister Laakso vertreiben in ihrem Shop chice Reflektoren, die man z.B. als Kette oder Taschenanhänger tragen kann.

Das finde ich gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit besonders praktisch. Schnell wird man mit seinen dunklen Wintersachen im Strassenverkehr übersehen...

Diese Reflektoren sind aus weichem soft 3M Scotchlite TM Plastik und stark reflektierend. Sie sind zertifiziert nach CE EN 13356.

Ich habe mir zum Testen ein süßes Bambi ausgesucht, im Shop gibt es aber noch viele andere Modelle.



Mein Reflektor kam mit einer langen Kette an, so kann man ihn um den Hals tragen. Ich trage es aber an meiner Umhängetasche.

Den kleinsten Lichtstrahl reflektiert es und strahlt sehr hell.
Ich hoffe, dass ich nun noch besser gesehen werde, wenn ich im Dunkeln unterwegs bin.




Der Versand ging sehr schnell und die Versandkosten finde ich mit 5 EUR auch nicht teuer.

Ich werde bestimmt noch den einen oder anderen Reflektor dort bestellen und so unsere Kleidung etwas aufpeppen und sicherer machen.

Ich bedanke mich recht herzlich bei Lassi Laakso für die Übersendung meines Bambis.

DermaSel Produkte mit Salz aus dem Toten Meer

Die Firma DermaSel hat mir drei Produkte mit Salz aus dem Toten Meer zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.
In meinem Testpäckchen waren:
  • Totes Meer Badesalz + Mandel-Ölbad Samt & Seide
  • Kakaobutter Maske Schokotraum
  • Gold Duschgel Goldrausch





DermaSel verspricht auf seiner Homepage:

Reichhaltiges DERMASEL AQUA Mandel-Ölbad plus Totes Meer Badesalz:
Eine phantastische Pflegekreation, die selbst trockener Haut eine wunderbare Geschmeidigkeit verleiht, wie sie sonst nur kostbaren, edlen Stoffen eigen ist. Die harmonische Verbindung der natürlichen Schönheitsmineralien aus dem Toten Meer mit dem duftenden Badezusatz aus 40% reinem Mandelöl spendet intensive Pflege und macht die Haut unvergleichlich geschmeidig!

Das Bad löst sich sehr gut im warmen Badewasser auf und duftet angenehm nach Mandelblüten. Der Duft ist nicht zu intensiv sondern für meinen Geschmack genau richtig. Ich konnte mich beim Baden sehr gut entspannen und habe es sehr genossen. Meine Haut fühlte sich nach dem Baden sehr gut an allerdings hätte ich mir etwas mehr Öl im Bad gewünscht, so musste ich trotzdem Eincremen. Das muss ich bei anderen Ölbädern nicht.

Beim Baden habe ich auch gleich die Kakaobutter Maske ausprobiert.

Die Packungsaufschrift verspricht:

Die cremige Kakaobutter Maske Schokotraum mit wertvollen Inhaltsstoffen der Kakaobohne, Auszügen der Yam-Wurzel, Vitamin E und Mineralsalzen aus dem Toten Meer sättigt spürbar die Haut und verleiht einen spürbaren Glättungseffekt. Für die zu Trockenheit neigende Haut besonders zu empfehlen!

Im Sachet war genug Inhalt für zwei Anwendungen, die Maske war gut zu verteilen und roch sehr angenehm nach Kakaobutter. Nach längerer Einwirkzeit war die Maske nicht angetrocknet und bröselig sondern noch immer angenehm auf der Haut. Mit warmen Wasser lies sie sich sehr leicht entfernen und es blieb ein angenehm weiches Hautgefühl.

Die Maske ist ein echtes Nachkaufprodukt für mich.


Das Gold Duschgel enthält wertvolle Nanopartikel aus echtem Gold, natürliches Totes Meer-Mineralsalzkonzentrat und einen modernen Haut-Conditioner und verwandelt das tägliche Duschen in ein luxuriöses Pflegeerlebnis.
DermaSel SHOWER Gold Dusch-Gel verleiht ein straffes Hautgefühl und schenkt mit seinem edlen Duft aus französischen Parfums, eingehüllt in feinporigem Schaum, exquisiten Duschgenuss.
So verspricht es jedenfalls die Packungsaufschrift.

Die Goldpartikel konnte ich im Duschgel leider nur als größeres Goldklümpchen am Flaschenboden sehen. Auch nach mehrfachem kräftigen Schütteln und Klopfen lösten sie sich leider nicht vom Boden.

Das Duschgel ist von recht dickflüssiger Konsistenz, lässt sich aber mit etwas Wasser zu einem sehr angenehm duftenden Schaum verreiben und auf der Haut verteilen.

Nach dem Duschen hatte ich ein sehr angenehm gepflegtes Gefühl auf der Haut und nach mehreren Tagen kommt mir meine Haut wirklich etwas straffer vor.

Auch das Duschgel würde ich wieder kaufen, vielleicht ist bei der nächsten Packung ja auch das Gold als kleine Partikelchen im Duschgel verteilt.

Die Produkte von DermaSel kann man exklusiv in der Apotheke kaufen.

"Pony, Bär und Apfelbaum" von Sigrid Heuck


Bildquelle: Thienemann Verlag

Mitten im Wald auf einer Wiese wächst ein Apfelbaum. Ein Pony frisst alljährlich die herabgefallenen Äpfel. Als diese eines Tages verschwunden sind, macht es sich auf die Suche. Bilderbuchklassiker in einfachen Sätzen, mit großer Schrift und vielen Bildern, die das Verständnis erleichtern.

Auf einer großen Wiese im Wald steht ein Apfelbaum, die herabfallenden Äpfel frisst ein Pony.
Als die Äpfel plötzlich alle weg sind, wundert sich das Pony und begibt sich auf die Suche. Ein kleiner Teddybär zeigt dem Pony den Weg und begleitet es.

Dieses Bilderbuch ist für Kinder ab 2 jahren geeignet und sehr schön illustriert. Neben der Schrift sind viele Wörter als Bild abgebildet sodass die Kinder beim Vorlesen mitmachen können und die Bildwörter "lesen".
Die Geschichte ist in einfachen Worten erzählt, so können auch die Kleinsten schon der Geschichte folgen und alles gut verstehen.

Durch die vielen Bilder und die große Schrift ist die Geschichte auch nicht zu lang, gerade kleinere Kinder können sich ja noch nicht so gut auf lange Geschichten konzentrieren. Dieses Buch eignet sich hervorragend auch für die kurze Lektüre zwischendurch.

Meiner Tochter und mir hat dieses Buch sehr gut gefallen wir bedanken und recht herzlich beim Thienemann Verlag für die freundliche Übersendung dieses Rezensionsexemplares.

Sonntag, 12. Dezember 2010

Hohes C Heimische Früchte Apfel und Pflaume

Über eine Aktion bei Facebook bin ich an ein Fläschchen Hohes C gekommen.

Die Sorte Apfel und Pflaume wird es erst im nächsten Jahr zu kaufen geben.

IMG_1397

Dieser Saft Apfel-, Pflaumen-, Acerola- und Holunderbeersaft und ist ohne Zuckerzusatz.

Wir haben mit der ganzen Familie getestet und sind, wie fast immer, geteilter Meinung.

Man schmeckt den Pflaumensaft und die Acerola deutlich heraus, der Apfelgeschmack hält sich im Hintergrund.

A. und mir ist er zu sauer, bei mir hat er sogar abführend gewirkt, und das bei nur einem halben Gläschen.

Unser Töchterchen hingegen fand diesen Saft richtig lecker und hatte auch keine Probleme nach dem Genuss.

Aus der Reihe “Heimische Früchte” gibt es noch die Sorten Apfel und Birne, Apfel und Quitte und Apfel und Johannisbeere. Diese Sorten haben wir auch schon probiert und finden diese sehr lecker.

YOUNIIK Handy-Skin

Conny hat von Youniik einen Gutschein zum Testen einer Handy-Klebefolie erhalten und mir dankenswerterweise die Möglichkeit gegeben es an meinem N95 8GB auszuprobieren.

Das Ergebnis kann man hier sehen:

IMG_1408

Die Bestellung ging problemlos: Einfach Hersteller (Nokia), Modell (N95) und gewünschtes Design (Vulcano)auswählen von der Seite: www.youniik.com

Ich war von der Vielzahl der Möglichkeiten etwas überfordert und konnte mich nur schwer entscheiden. Heute hätte ich mir ein anderes Design ausgesucht aber das kann man ja dem Shop nicht negativ auslegen. ;-)

Die Lieferung ging recht flott und es lag sogar ein Reinigungstuch bei.

An den  Beispielbildern mit meinem Handy und Design im Shop konnte ich nicht sehen, dass die Folie das ganze Handy umschließt.

 IMG_1407

Ist aber vielleicht auch nur bei meinem Modell mit den runden Kanten so.

Das Kleben der Folie (Qualitativ sehr hochwertig und zum Glück sehr reißfest) ist aber ziemlich tricky und wurde bei mir dadurch erschwert, dass die Vorderseite leider nicht 100%ig passgenau war.

Der Streifen zwischen Display und den Tasten war zu breit. Man kann die Folie zwar minimal dehnen aber nicht verkleinern. Das Display ist an allen 4 Seiten jetzt um einen halben Millimeter verdeckt. Was mich aber nicht so sehr stört. Die Vorderseite habe ich bestimmt 5 mal neu angesetzt und wieder abgezogen. Es spricht für die Qualität der Folie, dass sie trotzdem noch wunderbar klebt. ( Nicht zu vergleichen mit Displayfolie!)

Seltsamerweise hatte ich mit der wesentlich größeren Rückseite keine Probleme und auch die Passgenauigkeit war hier gegeben.

Der Aufkleber für den Batteriedeckel war einzeln und wurde von mir separat beklebt.

Insgesamt bin ich mit dem Produkt zufrieden und halte es für eine gute Möglichkeit gerade ältere Modelle zu verschönern.

Wer das Handy in KFZ-Halterungen benutzt, sollte sich überlegen, ob die Folie dem Einsatz auf Dauer gewachsen ist. Hängt sicher vom Modell ab. Bei meiner Halterung bin ich skeptisch aber erste Tests verliefen positiv…

Übrigens gibt es auf der Homepage des Shops einen Adventskalender mit Rabatten und Gewinnmöglichkeiten.

Danke Conny für mein “neues” Handy und Youniik für den Gutschein.

Gruß! A.

Baborganic - Green Glamour Cosmetics von Babor

Die Firma Babor war so freundlich und hat mir zum Testen zwei Produkte aus der Green Glamour Cosmetics Linie Baborganic zukommen lassen. Vielen Dank dafür.





BABORGANIC CRYSTAL FACE SCRUB

Zucker-Öl Gesichtspeeling
  • Mit umweltschonend hergestellten, naturreinen Wirkstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau
  • Verfeinert, schützt und glättet
  • Wiesenschaumkrautöl repariert und spendet Feuchtigkeit
  • Edelweiß-Extrakt schützt und stärkt
  • Oxygen-Energy regeneriert und lässt die Haut aufatmen

BABORGANIC CALM & RELAX CREAM

  • Mit umweltschonend eingesetzten, naturreinen Wirkstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau
  • Reines Gletscherwasser vom Mont Cervin spendet Feuchtigkeit
  • Wiesenschaumkrautöl repariert
  • Edelweißextrakt schützt und stärkt
  • Oxygen-Energy regeneriert und läßt die Haut aufatmen
  • Ein Anti-Irritation Komplex beruhigt und entspannt
  • Frei von synthetischen Parfum- und Farbstoffen

Das Gesichtspeeling riecht sehr angenehm, der leichte Duft erinnert mich etwas an Babycreme und ist sehr dezent. Das mag ich.
Die Körnung ist etwas gröber, die Haut wird dadurch aber nicht angegriffen und auch nach mehrfacher Anwendung trocknet die Haut nicht aus. Meine Haut fühlt sich sehr weich und zart an und ich könnte sogar auf das Eincremen verzichten. Nichts spannt oder juckt nach der Anwendung.
Mit 19,00 EUR für 50ml finde ich den Preis durchaus angemessen und würde das Crystal Face Scrub jederzeit nachkaufen.

Die Calm & Relax Cream ist eine sehr leichte Tagescreme, man benötigt wirklich nur ganz wenig, die Konsistenz ist sehr zart, die Creme lässt sich sehr gut verteilen und zieht zügig ein. Für mich ist die Calm & Relax Cream eine ideale Make-up Unterlage.
Meine Haut verträgt diese Creme auch sehr gut, ich habe keine Rötungen oder trockenen Stellen, meine Haut wird optimal mit Feuchtigkeit versorgt und gepflegt.
Der Geruch ist sehr dezent, der Duft ist jedoch anders als beim Peeling. Hier kann man eher das Wiesenschaumkrautöl und das Edelweißextrakt wahrnehmen.
Der Preis für diese Creme ist mit 48,00 EUR für 50ml etwas höher, wenn die Creme nicht in einem Tiegel sondern in einem Pumpspender angeboten werden würde, würde ich auch hier einen Nachkauf in Erwägung ziehen.

Sonst finde ich das Design der Tiegel sehr ansprechend. Es ist schön schlicht und wirkt somit sehr edel.

Mittwoch, 8. Dezember 2010

JACOBS Krönung Vielfalt mit TASSIMO

Letzte Woche war für mich schon Bescherung.

Da bekam ich nämlich ein riesiges Paket von JACOBS.
Darin enthalten war eine Tassimo T40 und je ein Päckchen T-Disks Jacobs Latte Macchiato, Jacobs Krönung und Jacobs Caffe Crema XL.

Zusammen mit 999 anderen Testern darf ich nun die Vielfalt von JACOBS Kaffee und die Tassimo Maschine testen. Die Maschine darf ich nach Testende sogar behalten.

Ich freue mich sehr darüber. Als ich mir vor genau zwei Jahren eine Kapselmaschine gekauft hatte, war die Tassimo auch in der engeren Wahl. Da ich dann aber ein Schnäppchen schiessen konnte, habe ich eine andere Maschine angeschafft und war damit leider nur teilweise zufrieden.

Aber nun wieder zur Tassimo.



Die Bedienung ist kinderleicht, das bekommt sogar meine Tochter schon hin. Da die T-Disks auch alle mit einem Barcode versehen sind, weiß die Maschine von selbst, welche Menge Wasser für die Zubereitung benötigt wird. Man kann aber auch selbst noch etwas Wasser nachfüllen, falls der Kaffee zu stark ist.

Was ich auch sehr positiv finde ist, dass der Kaffee richtig heiß aus der Maschine kommt, das bin ich bei meiner alten Maschine nicht gewohnt.

Einziges Manko bisher ist allerdings der Müll, den man mit diesen T-Disks fabriziert. Mit dem Kaffeeresten drin ist das dann leider auch nichts für den gelben Sack :(
Aber vielleicht kann ich das ja auch noch auseinanderpuzzlen und den Müll so besser trennen...

Wer dazu einen Tipp hat, meldet sich bitte.

Ich werde alle drei Sorten (und noch ein paar weitere) nun ausgiebig testen und euch dann wieder berichten.

Samstag, 4. Dezember 2010

Guylian feinste belgische Pralinen

Die Firma Guylian war so nett und hat mir zum Testen ein kleines Päckchen zugesandt.


Darin enthalten waren:
  • La Trufflina
  • Meeresfrüchte Pralinen Extra Dunkel
  • Original Meeresfrüchte Pralinen Nuss-Nougat
La Trufflina ist eine Kombination aus belgischer Schokoladencreme und sanfter Milchschokoladenfüllung.
Jede Praline ist bestreut mit Flocken aus Vollmilch-, Zartbitter-, und weißer Schokolade.
Ich liebe Trüffel und diese Pralinen fand ich sehr lecker. Die Schokolade war nicht zu süß und die Füllung zerschmolz förmlich auf der Zunge.
Sehr gut gefallen hat mir auch, dass überwiegend Vollmilch- und Zartbitterschokolade und nur ganz wenig weiße Schokolade enthalten waren.



Ich mag auch sehr gerne dunkle Schokolade (viel lieber als Milchschokolade oder weiße Schokolade), die Meeresfrüchte in dunkler Schokolade fand ich deshalb sehr lecker.
Sie bestehen aus feinster belgischer Dunkelschokolade mit einem 74%igen Kakaoanteil.
Guylian’s extra dunkle Schokolade enthält eine ausgewählte Mischung westafrikanischer Kakaobohnen, mit einem intensiven und lang anhaltenden Geschmack.



Der Klassiker schlechthin sind die Original Meeresfrüchte Pralinen.
Sie bestehen aus feinster belgischer Zarbitter-, Vollmilch- und weißer Schokolade mit einer individuellen Marmorierung die die köstliche Nuss-Nougat-Füllung von Guylian enthält.
Auch diese Pralinen sind sehr lecker.



Alle drei Sorten waren sehr lecker und man konnte herausschmecken, dass diese Pralinen aus hochwertigen Rohstoffen wie feinster belgischer Schokolade mit 100% Kakao-Butter und ausschließlich natürlichen Zutaten hergestellt wurden.

Die Meeresfrüchte Pralinen bieten eine Auswahl an 11 verschiedenen Meeresfrüchteformen.
Das sieht sehr hübsch aus und macht diese Pralinen zu etwas ganz Besonderem.
Eine schöne Geschenkidee und auch um sich selbst etwas Gutes zu tun.

Für Guylian gehören die Schokoladen- und die Unterwasserwelt schon immer zusammen. Denn exquisite Pralinen in Form von Muscheln und Seepferchen waren die Basis für den Erfolg des inzwischen weltweit berühmten belgischen Chocolatiers. Um ihren Kunden und der Umwelt etwas von unserem Erfolg zurückzugeben, engagieren sich Guylian seit 1999 als Hauptsponsor beim Project Seahorse.

Mehr zu diesem Projekt kann man hier erfahren:

www.projectseahorse.org



Ich bedanke mich recht herzlich bei Frau Goretzke für den netten Kontakt und die Übersendung der Produkte.

Garnier Fructis Shampoos



A. darf bei trnd das neue Fructis Shampoo testen. Ich teste natürlich mit ;-)

Fructis Kräftigende Shampoos.

Shampoos mit natürlichen Wirkstoffen für jeden Haartyp:
• Oil Repair kräftigt trockenes, strapaziertes Haar mit drei Naturölen.
• Color Schutz pflegt coloriertes oder gesträhntes Haar mit Traubenkernöl und dem Fruchtmark der Acai-Beere.
• Glättung & Seidenglanz glättet das Haar mit Micro-Reis-Öl.

Mit drei neuen Düften: Blumiges Sensua, fruchtig-frisches Fructicious und fruchtig-florales FruitFleur.

Fructis mit verbesserter Formel.

Garnier Fructis ist seit über 11 Jahren aus der Haarpflege nicht mehr wegzudenken. Mehr als 33 Produkte aus drei Pflegeserien helfen, das Haar schön und gesund zu erhalten. Seit September 2010 gibt es das neue Fructis nun mit verbesserter Formel.

  • Neue Pflegeformel: Die Fructis Haarpflege-Serien enthalten natürliche Inhaltsstoffe, die das Haar pflegen, es gesund aussehen und glänzen lassen.
  • Neue Düfte: Blumiges Sensua, fruchtig-frisches Fructicious und fruchtig-florales FruitFleur sind die drei neuen Düfte von Fructis.
  • Neue Verpackung mit Farbcode: Dunkelgrün unterstreicht die kraftvolle Wirkung der Tiefenpflege-Serie, rot steht für Color Schutz und hellgrün sind die Verpackungen der Basis-Pflege.
In unserem Testpaket waren enthalten:

Für A.

  • 1x Fructis Oil Repair
  • 1x Fructis Color Schutz
  • 1x Fructis Glättung & Seidenglanz
  • Marktforschungsunterlagen zum Befragen von Freunden, Bekannten, Verwandten
  • Projektfahrplan mit vielen Insider-Infos

Zum Weitergeben an Freunde mit trockenem, strapaziertem Haar:
10x Sachet Fructis Oil Repair

Zum Weitergeben an Freunde mit widerspenstigem und sprödem Haar:
10x Sachet Fructis Glättung & Seidenglanz

Wir haben die Shampoos "Oil Repair" und "Glättung & Seidenglanz" getestet. Für das Color Schutz Shampoo kennen wir leider keinen mit colorierten Haaren aber mal sehen, vielleicht kriege ich ja bei diesem trüben Wetter noch einen Flitz und greife zur Haarfarbe ;-)

Alle drei Shampoos enthalten Silikone, das finde ich nicht so gut, ich finde es etwas irreführend, da ja damit geworben wird, dass diese Shampoos natürliche Wirkstoffe enthalten.

Ich habe mir mit beiden Sorten mehrfach die Haare gewaschen und bin leider nicht so begeistert davon. Die Shampoos duften zwar sehr angenehm und sind sehr ergiebig. Sie lassen sich prima im Haar verteilen und leicht auswaschen. Nach der Wäsche sehen die Haare sehr gut aus, lassen sich prima frisieren. ABER schon am nächsten Tag sehen die Haare wieder fettig aus. Das passiert mir bei beiden Sorten und auch, wenn ich viel bzw. ganz wenig Shampoo verwende. Das ist für mich sehr ärgerlich, da ich mir mit meinen langen Haaren aus Zeitgründen die Haare immer abends wasche und das auch nicht täglich machen möchte.

Von diesen Erfahrungen haben auch viele Mittesterinnen berichtet.

Für mich sind diese Shampoos leider kein Nachkaufprodukt.

A. hingegen hat ja kurze Haare, ihm macht tägliches Haarewaschen nichts aus bzw. er hat auch nicht das Problem, dass seine Haare mit diesem Shampoo schneller nachfetten als sonst. Den Geruch findet er auch o.k. jedoch bevorzugt er doch eher ein Shampoo für Männer mit einem herberen Duft.

Kinderbriefe

Bei meinen Reisen durchs Internet bin ich auf Kinderbriefe gestossen.

Das sind:
  • Vier Briefe versandt alle zwei Wochen per Briefpost bzw. ein bis zwei Briefe bei Sonder Briefpaketen

  • Die Briefe sind persönlich an das Kind gerichtet und enthalten zudem persönliche Merkmale wie den/die beste(n) Freund/in, das Lieblingstier etc.

  • Die meisten Themen gibt es in 2 Varianten: Für Leseratten bzw. zum Vorlesen und für Erstleser (ca. 2. Klasse) mit großer Schulbuchschrift, größerem Zeilenabstand und leicht gekürztem Inhalt.

  • Sie umfassen sechs bunt bebilderte Seiten

  • Dazu gibt es Überraschungen, Beilagen zum Basteln, Malen, Rätseln und Informieren
Zum Testen erhielten wir ein Posselbuch und je zwei Briefe zum Thema "Helfen" und "Weihnachten".



Im Posselbuch werden die Charaktere Possel, Mimimara und der Postboten Herrn Meier vorgestellt und das Kind kann zusätzlich seinen Steckbrief, den seines besten Freundes und eigene Notizen darin festhalten.




Die Briefe sind sehr witzig und lehrreich geschrieben, sprechen das Kind persönlich an und gehen auf individuelle Details wie zum Beispiel den besten Freund ein. Sie fordern das Kind sogar zum Beantworten des Briefes auf. So entsteht ein Dialog, der sich sehr gut für die Leseförderung eignet. Jedem Brief liegen auch noch kleine Überraschungen wie zum Beispiel Rätsel oder Sticker bei.
Die Posselbriefe gibt es zu den Themen:
  • Possel bei den Rittern,
  • Possel bei den Piraten,
  • Possel im Reich der Kaiserin Sisi,
  • Possel in der Welt der Delfine,
  • Possel bei der Fußball-WM und
  • Possel in den Weiten des Weltalls.
Die Themenbibliothek wird monatlich erweitert.

Meiner Tochter haben die Briefe und das Possenbuch sehr gut gefallen, sie möchte auch gerne Briefe erhalten, so wie wir Erwachsenen. Und da sie ja noch nicht Lesen und Schreiben kann, fällt die Möglichkeit der Brieffreundschaft ja noch aus.
Die Posselbriefe kann ich ihr vorlesen und durch den lehrreichen Inhalt bekommt sie gleich noch etwas Input für ihre Wissbegierde.

Und Erstleser werden durch die spannenden Inhalte der Briefe zum Lesen ermutigt.
Ich finde die Kinderbriefe eine gelungene Sache. Es ist eine sehr schöne Geschenkidee von der die Kinder lange etwas haben.

Ich bedanke mich bei Frau Seidel für den netten Kontakt und die Übersendung unseres kleinen Possel-Paketes.

Wild Fire



Über den brandnooz Blogger Club bekam ich vor einigen Tagen zwei Flaschen Wild Fire.

Hier hatte ich schon mal darüber berichtet KLICK

Wild Fire ist das neue Szenegetränk bestehend aus 25% Apfelsaft natürlichem Vitamin C und dem Schuss Koffein.

Dank der winterlichen Temperaturen kamen die Flaschen schon fertig gekühlt an und Nr. 1 hat erst gar nicht bis zum Fotoshooting überlebt ;)
Ich war einfach zu neugierig auf den Geschmack.

Was soll ich sagen, Wild Fire ist sehr lecker. Nicht zu süß, schön prickelig. Der Geschmack erinnert mich an eine Mischung aus Cola und Fassbrause.

Bin gespannt, wann ich dieses Getränk auch im Supermarkt in meiner Nähe entdecke. Hier besteht nämlich ein absoluter Nachkaufwunsch.

Unique Jewelry

Sucht ihr noch ein Geschenk für eure Freundin, Schwester, Mutter, Schwiegermutter oder für euch selbst?

Dann möchte ich euch Unique Jewelry vorstellen.

Hier bekommt ihr schöne Schmuckstücke wie zum Beispiel: Beads, Charms, Ketten und Armbänder...

Die Preise finde ich im Shop sehr gut und auch die Auswahl ist riesig.

Ich habe dort für meine Tochter zu Weihnachten eine Silberkette mit Anhänger bestellt und bin sehr zufrieden.

Die Lieferung war sehr schnell und die Schmuckstücke kamen sogar in einer Geschenkverpackung an.

Zahlen kann man im Shop, wie üblich, mit Vorkasse Überweisung, Paypal, Kreditkarte oder Nachnahme. Die Versandkosten innerhalb Deutschlands betragen 4,90 EUR und ab einem Bestellwert von 100,00 EUR entfallen diese.

So sieht die Kette mit Anhänger aus, die ich bestellt habe:



Der Marienkäfer-Anhänger hat viele kleine Zirkoniasteinchen.

Kette und Anhänger sind aus 925 Sterling Silber gefertigt.

Der Anhänger ist sehr schön gearbeitet, man bleibt damit nirgends hängen, das war mir sehr wichtig.






Derzeit gibt es im Shop auch einen Adventskalender in dem es täglich neue Sonderaktionen zu entdecken gibt.

Ich bedanke mich recht herzlich bei Herrn Kotsapanajotou für den netten Kontakt und die Kooperation.

Olaz Regenerist


Über bopki durfte ich wieder ein Anti-Ageing Produkt von Olaz testen. Diesmal das neue Olaz Regenerist.

Anti-Ageing Pflege mit Lichtschutzfaktor 30. Bis zu 80% der durch äußere Einflüsse bedingten vorzeitigen Hautalterung werden durch UV-Strahlung hervorgerufen.

Die Olaz Regenerist Pflege für makellose Haut mit LSF 30 hilft, die Haut zu schützen und bietet zwei Dinge in einem Produkt:
  • Eine höchst wirksame Anti-Ageing Feuchtigkeitspflege dank patentiertem Amino-Peptid-Komplex.
  • Einen effektiven UVA/UVB Breitbandschutz mit LSF 30

Diese Pflege eignet sich vor allem für Frauen ab 35 Jahren mit sehr empfindlicher Haut oder um Altersflecken vorzubeugen.



In meinem Testpaket waren enthalten:

Für mich:
• 1 x Olaz Regenerist Pflege für makellose Haut mit LSF 30
• Ein Olaz Gästehandtuch (schwarz mit Stickerei)
• Projekthandbuch mit spannenden Insider-Infos
• Marktforschungsunterlagen zum Befragen von Freundinnen und Bekannten

Zum Weitergeben an Freundinnen, Bekannte, Kolleginnen und Verwandte:
20 x Pröbchen von Olaz Regenerist Pflege für makellose Haut mit LSF 30

Olaz verspricht auf der Verpackung:

Olaz Regenerist Pflege für makellose Haut mit LSF 30.

Die schnell einziehende, nicht fettende Formulierung mit Lichtschutzfaktor 30 wurde speziell entwickelt, um Ihnen eine makelloser aussehende haut zu verleihen und sie vor sonnenbedingten Schäden zu schützen.

Die Ergebnisse:

Soforteffekt: Spendet Feuchtigkeit und bringt die Haut zum Straheln, während sie hilft, vor Hautalterung durch sonnenbedingte Schäden zu schützen.

Nach 4 Wochen: Reduziert das Erscheinungsbild von Falten und hilft, einen gleichmäßigen Hautton wiederzuerlangen - für makelloser aussehende Haut.

Ich habe Olaz Regenerist nun einige Wochen getestet und bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht.

Dieses Produkt ist ja nicht gerade günstig mit 26,95 EUR.

Der Geruch der Creme ist zwar recht angenehm, auch wenn er für meinen Geschmack etwas dezenter sein könnte, aber die Konsistenz empfinde ich als etwas zu fest, sie lässt sich nicht so gut verteilen, wie ich es von meiner bisherigen Tagespflege gewohnt bin.

Bei mir zieht die Creme leider auch nicht so schnell, wie versprochen, ein. Zusammen mit meinem Make-up habe ich den Eindruck, dass es irgendwie "rubbelt" und mein Make-up nicht gleichmäßig wird.

Auch das klebrige Gefühl an meinen Händen nach dem Auftragen finde ich etwas unangenehm.

Ich würde Olaz Regenerist nicht nachkaufen.


Aber A. kommt mit dieser Creme sehr gut zurecht, er braucht den Pumpspender nun auf und findet den Geruch der Creme und das Hautgefühl nach der Anwendung sehr angenehm.

Bei ihm zieht die Creme auch recht zügig ein.

Da er viel an der frischen Luft arbeitet, ist der Lichtschutzfaktor auch von Vorteil.

Mittwoch, 1. Dezember 2010

3D Laser Foto im Mega Viamant™ Glas von LOOXIS

[Trigami-Review]

Sucht ihr noch ein einmaliges Weihnachtsgeschenk?

Dann kann ich euch LOOXIS.de empfehlen, hier könnt ihr Laser Fotos in Glas erstellen lassen.

Die Website ist sehr übersichtlich gemacht und die Erstellung so eines Laser Fotos ist kinderleicht und schnell.

Ich habe ein 3D Laser Foto im Mega Viamant Glas anfertigen lassen und bin echt begeistert.

Nach dem Hochladen des eigenen Fotos modellieren 3D Grafiker es mit einer speziellen 3D Software.

Das Bild wird dann dreidimensional in Glas gelasert.

Die Bezahlung ist möglich mit

  • Vorkasse per Banküberweisung
  • Sofortueberweisung.de
  • Kreditkarte (Visa oder Mastercard)
  • Paypal
  • oder per Nachnahme
  • Schon nach einigen Tagen kam mein 3D Laser Foto gut verpackt an.

    IMG_1354

    Das Ergebnis überzeugt, es ist wirklich dreidimensional und man hat den Eindruck, dass die Augen einen richtig ansehen. Die Proportionen des Gesichtes stimmen auch gut überein.

    So ein 3D Laser Foto ist zwar nicht gerade günstig aber als persönliches Geschenk durchaus seinen Preis wert.

    Unser nächstes Lieblingsfoto werden wir sicherlich wieder von LOOXIS als Laser Foto in Szene setzen lassen und den Großeltern schenken bzw. selber behalten.

    Weitere Informationen zum Produkt

    Sonntag, 28. November 2010

    Mein vierter Blog-Award

    Jippie!

    KlunkerKiste hat mir meinen vierten Blogaward verliehen.

    Vielen lieben Dank, ich freue mich sehr.

    Und so ein süßer Award freu




    Ich gebe ihn weiter an:

    Pepsa
    Farfalla
    Die Familienmanagerin

    Freitag, 26. November 2010

    "Zwischen den Toren" Susanne Nort


    Bildquelle: Arcanum

    Alana, Tochter der Tore, besitzt die Gabe, die Seelen Sterbender zum Todestor zu begleiten oder sie von dort zurückzurufen. An ihr ist es, die Rückkehr des Verlorenen in die Welt der Lebenden zu verhindern.
    Doch als Alana gezwungen wird, die Seele des ersten Kriegslords Jarell zurückzuholen, statt ihren sterbenden Vater zu begleiten, machen Zorn und Verbitterung sie unvorsichtig und angreifbar.
    Die Hinterlist des Verlorenen scheint aufzugehen …

    Zwischen den Toren von Susanne Nort ist der vierzehnte Band der Reihe „Weltenwanderer“.


    Alana hat schon seit frühester Kindheit die Gabe, Sterbende ins Jenseits zu begleiten bzw. sie zurück ins Leben zu rufen.

    Als Alana dies bei ihrer sterbenden Großmutter versucht, bleibt sie fast selbst zwischen den Toren. Um weitere Gefahr zu verhindern, schicken ihre Eltern sie zu den Töchtern der Tore.

    Dort lernt Alana, diese gabe gezielt einzusetzen.

    Als ein Krieg ausbricht, arbeitet sie zusammen mit einem Heiler im Lazarett. Dort soll sie den Kriegslord Prinz Jarell aus dem Jenseits zurück holen. Zur gleichen Zeit stirbt auch Alanas Vater, der Soldat in diesem Krieg ist.

    Der Prinz ist nach der Rettung sehr verändert, hat sie anstelle des Prinzen den Verlorenen aus dem Jenseits geholt?

    Vor lauter Wut und Verzweiflung greift Alana den Prinzen an und wird dafür gezüchtigt.

    In ihren Gedanken erscheint Alana die Hürerin der Tore, sie ist enttäuscht von Alana und rät ihr, den einzig möglichen Schritt zu gehen und vor das Tor des Todes zu treten...


    "Zwischen den Toren - Weltenwanderer XIV" ist ein Kurzroman von gerademal 58 Seiten. Die Geschichte fängt gleich mit Spannung an und hält diese auch bis zum Ende aufrecht.

    Die eine oder andere Szene hätte ich mir ausführlicher und ausgeschmückter gewünscht und auch zu den Protagonisten hätte die Autorin mehr Informationen geben können aber dann wäre sicherlich ein dicker Wälzer dabei rausgekommen.

    Der Kurzroman lässt sich sehr flüssig lesen und bietet spannende Unterhaltung. Ideal für die Lektüre zwischendurch oder für Leser, die von dicken Wälzern abgeschreckt werden.

    Mir hat diese Geschichte trotz der Kürze sehr gut gefallen.


    Ich bedanke mich recht herzlich bei Angelika Diem alias Susanne Nort für die Übersendung dieses Rezensionsexemplares.

    Build-A-Bear

    Heute möchte ich euch einen ganz tollen Shop vorstellen.

    Build-A-Bear Workshop: Hier kann man entweder in einem Laden vor Ort (Standorte) oder im Online-Shop einen Teddybären oder ein anderes Kuscheltier individuell zusammenstellen.

    Wir, also meine Tochter und ich, waren im Build-A-Bear Store im Alexa in Berlin-Mitte



    Hier wurden wir durch die Mitarbeiter freundlich bedient und beraten. Beide Mitarbeiter waren supernett und sind sehr gut auf den Kunden bzw. auf die Kinder eingegangen und haben ihre Arbeit sehr humorvoll verrichtet. Ich hatte den Eindruck, dass ihnen ihr Job viel Spass macht.

    Als erstes haben wir uns einen Teddy (es gab auch noch Hasen, Katzen, Hunde...) ausgesucht.
    Diese Kuscheltiere sind noch unbefüllt aber im Regal saß ein bereits fertiges Tier, damit man sich ein Bild machen konnte.

    Danach konnte man wählen, ob das Plüschtier eine Stimme oder Herzschlag haben soll, man konnte auch einen eigenen Ton bzw. Mitteilung aufnehmen. Da die fertigen Stimmen entweder in englisch bzw. für uns unpassend waren (Geburtstagslied, Tierstimmen...) und der Herzschlag leider ausverkauft war, haben wir auf soetwas verzichtet.

    Danach ging es zum Füllen. Unser Teddy wurde mit Zauberwatte gefüllt. Meine Tochter durfte mithelfen und auch "Probeknuddeln", ob schon genug Watte im Bären ist. Danach bekam der Bär noch ein kleines Gummiherzchen in seine Brust. Diese Prozedur wurde auch sehr liebevoll unter Einbeziehung meiner Tochter verübt.
    Vor dem Zunähen gab es noch einen Strichcode in den Körper, damit kann der Bär an uns zurückgegeben werden, falls er verloren und in den Shop gebracht wird.
    Das finde ich gar nicht schlecht, ist ja doch immer ein Drama, wenn ein Plüschi verloren geht.

    Nach dem Zunähen (auch wieder mit Hilfe meiner Tochter) konnte man den Bären unter einer Luftdusche ausbürsten, so verlor das Tierchen überflüssige Fusseln :)

    Nun ging es ans Kleidung aussuchen. Die Auswahl ist RIESIG!
    Es gab einfach alles für das Kuscheltier zum anziehen. Kleider, Jeans, Jacken, Unterwäsche, Schuhe, Accessoires, Weihnachtskostüme...

    Meine Tochter hat sich für ein Ballerina-Kostüm entschieden (das Feenkostüm, welches wir uns im Internet schon ausgesucht hatten, gab es leider nicht im Laden) und noch eine Glitzertasche ausgesucht.

    Nachdem der Bär dann angezogen war, haben wir ihn noch mit dem Code am Etikett registriert. So kann er im Fall des Verlustes wieder an uns zurück gegeben werden und ausserdem sind wir nun für Newsletter und Aktionen in der Kundenkartei.

    Schnell noch eine Geburtsurkunde für unseren Bären ausgdruckt und ab zur Kasse.

    Hier bekam unser Bärendame noch zwei Ohrschleifchen und eine süße Transportbox.

    Und nun darf ich euch KLARA vorstellen:

    Klara ist 36 cm groß, hat schwarze Knopfäuglein, ein liebes Lächeln und knuddelig weiches, schokobraunes Bärenfell.









    Klaras Haus werden wir die Tage mit Buntstiften anmalen. Klara darf nun täglich mit in die KiTa und wird dort fit für die Bärenschule gemacht ;)

    Also, falls ihr noch ein Weihnachtsgeschenk für ein Kind sucht, oder selbst ein verspielter Kuscheltierfan (wie ich ;) ) seid, so schaut mal im Laden vorbei.

    Es ist wirklich ein einmaliges Erlebnis, meine Tochter redet ständig davon, wie toll es war und hat schon sämtliche KiTa-Freunde infiziert.

    Und mir hat es auch sehr gut gefallen, wie bereits geschrieben, die Mitarbeiter sind supernett, gehen sehr gut auf den Kunden bzw. das Kind ein und man fühlt sich sehr willkommen im Laden. Das ist ja leider in der "Service-Wüste Deutschland" nicht mehr selbstverständlich.

    Die Preise finde ich auch o.k. Klara hat 14,00 EUR, ihr Ballettkleid inkl. Schuhen und Schleife 15,00 EUR und das (sorry) Tussi-Täschchen 4,50 EUR gekostet. Die Qualität von Kuscheltier und Kleidung finde ich auch sehr gut. Auch nach zig mal an- und ausziehen der Kleidung ist noch alles intakt und der Bär ist auch sehr fest gearbeitet.

    Im Online-Shop kann man das auch alles bestellen aber ich finde, da fehlt das Erlebnis. Die Fertigung im Laden ist halt doch etwas Besonderes für das Kind und bleibt lange als eine schöne Erinnerung im Kopf.

    HIER kann man sich in einer Fotostrecke anschauen, wie ein Bär entsteht.

    Ich bedanke mich recht herzlich beim Build-A-Bear-Team in Berlin und bei Frau Schmidtke für den netten Kontakt und diese tolle KooBÄRation.

    Wichteln bei den Testladies

    Bei den Testladies hatten wir ein vorweihnachtliches Lebensmittelwichteln gemacht.

    Gestern kam mein Wichtelpaket an und hier möchte ich euch den Inhalt zeigen:




    • eine Dose karamellisierte gezuckerte Kondensmilch
    • Airwaves Strong
    • zwei Päckchen Moam sour
    • ein Tütchen Anisbonbons
    • eine Tafel Alnatura Winterschokolade
    • ein Tütchen Pretzel Pieces Honey Mustard & Onion
    • ein Tütchen Salzpastillen
    • eine Tafel Cadbury Dairy Milk Fruit&Nut
    Vielen Dank, liebe "Wichtelmama". Ich habe mich sehr über das Päckchen gefreut.
    Du hast voll ins Schwarze getroffen, die Sachen mag ich alle sehr gerne und auch meine Tochter ist schon ganz neugierig um die eine oder andere Sache rumgeschlichen und wollte etwas abhaben ;) Später!

    Etwas ratlos bin ich, was man mit der gezuckerten Kondensmilch so anfangen kann. Ich kann mich erinnern, dass mein Vater das gerne pur gegessen hat aber das ist, glaube ich, nichts für mich. Vielleicht hat ja jemand von euch einen Tipp?

    re-load Energy Spray

    Über 123present darf ich das Energy Spray re-load testen.



    Achtmal stärker als Kaffee!


    Mit 390 mg Koffein (1.950 mg/100 ml) liefert das neue re-load Energy SPRAY mehr Power als 4 Dosen gängiger Energydrinks oder 9 Tassen Espresso.

    Die Wirkung kann durch die innovative und praktische Darreichungsform je nach Belieben dosiert werden. So lässt sich der Wachheits- grad mit re-load Energy über lange Zeit hinweg aufrecht erhalten.

    Da die Wirkstoffe schon über die Mundschleimhaut resorbiert werden, tritt der Hellwach-Effekt wesentlich schneller ein, als bei der Aufnahme von Koffein in Form von Energy-Drinks.

    Wegen der starken Wirkung darf der Konsum von einer Flasche pro Tag nicht überschritten werden !

    Der Hersteller verspricht:

    -belebt und erfrischt

    - steigert die Leistungsfähigkeit

    - erhöht Antrieb und Aufmerksamkeit

    - erhöht das Konzentrationsvermögen

    - verbessert die Speicherkapazität des Gehirns

    - erleichtert den Lernprozess

    - lässt sich optimal dosieren, um diese posi- tiven Eigenschaften über längere Zeit aufrecht zu erhalten


    Ein Fläschchen re-load enthält 20ml Koffein Konzentrat mit Peppermint.

    Das Fläschchen finde ich sehr handlich, man kann es prima mitnehmen.

    Allerdings finde ich die Warnhinweise auf der Verpackung sehr schlecht zu lesen, sie sind recht klein und durch den grünen Untergrund ist die schwarze Schrift nur schwer zu entziffern.

    Mit etwas Mühe konnte ich lesen, dass neben Koffein auch Zucker, Wasser, Vitamin B2, B6 und B12 enthalten sind.

    Das Spray erinnert mich etwas an Mundspray, es schmeckt nach Minze und etwas bitter (durch das Koffein?). Ich finde den Geschmack sehr gewöhnungsbedürftig und kann mir nicht vorstellen, die ganze Flasche an einem Tag zu verbrauchen.

    Ich habe mit 4 bzw. 6 Sprühstößen getestet, ob ich von re-load wacher werde. Leider Fehlanzeige bei mir wirkt es leider nicht.

    Ich konnte leider nicht herausfinden, wie viel so ein Fläschchen re-load kostet aber ich würde es nicht nachkaufen da der Geschmack nichts für mich ist und ich auch keine nennenswerte Wirkung feststellen konnte.

    Mittwoch, 17. November 2010

    clex - Das geschmackvolle Zahngel

    Die Firma Clex war so nett und hat mir zum Testen vier Tuben Zahngel zur Verfügung gestellt.

    Dafür bedanke ich mich sehr herzlich.

    Was ist das Besondere an Clex Zahngel?

    Das geschmackvolle med-dent Zahngel von Clex

    … wirkt entzündungshemmend durch die Zugabe von ausgesuchten Bestandteilen und Wirkstoffen

    … ist in verschiedenen köstlichen Geschmacksrichtungen erhältlich

    … ist besonders empfehlenswert für Kinder ab dem 6. Lebensjahr

    … bewirkt, dass das Zähneputzen zur selbstverständlichen Tätigkeit wird.

    Es ist

    • ohne Farbstoffe
    • ohne Triclosan
    • ohne Cocamidopropylbetaine


    Clex - Die Hilfsstoffe
    • OLAFLUR – Die höchste Form von Fluor, um Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch zu schützen.
    • BROMELAIN – aus der Ananas gewonnenes Enzym, das aktiv hilft, Bakterien im Mund und Rachen zu entfernen und den Zahn zu stärken.
    • SODIUMPHYTATE IN KOMBINATION – mineralisieren den Zahn und machen ihn widerstandsfähiger gegen Karies und Lebensmittelsäuren. Gleichzeitig findet eine leichte Versiegelung des Zahnfleisches statt.

    Wir durften alle vier Geschmacksrichtungen ausprobieren

    • Mango-Banana
    • Erdbeer-Himbeer
    • Lemon-Cola
    • Ananas-Tropic

    Die ersten drei Sorten enthalten kein Menthol, Minze und Eukalyptus und sind somit auch bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln geeignet. Das finde ich schon mal sehr gut, ich behandle viele Wehwehchen meiner Tochter mit Homöopathie.

    Auf diesen drei Sorten steht auch, dass sie auch schon für Kinder unter 6 Jahren geeignet sind, wenn man nur eine kleine Menge verwendet.

    Wir haben nun alle Sorten probiert und hier ist unsere Meinung dazu:

    Lemon-Cola war bei meiner Tochter die erste Wahl. Da sie ja keine Cola trinken darf, war so ein Cola Zahngel zu reizvoll.
    Es schmeckt wirklich sehr nach Cola und Zitrone, es schäumt nur sehr leicht und die Zähne fühlen sich nach dem Putzen angenehm sauber und glatt an.
    Die Konsistenz ist wie bei herkömmlicher Zahncreme, man kann es auch sehr gut dosieren. Das einzige was ich daran etwas gewöhnungsbefürftig finde ist, dass der frische Minzegeschmack fehlt, man hat eher einen Bonbongeschmack im Mund, was beim Zubettgehen doch etwas verwirrend ist.

    Danach haben wir das Zahngel mit Mango-Banana Geschmack probiert.
    Die Konsistenz ist hier leider etwas flüssig, richtiges Dosieren ist hier recht schwierig, es flutscht immer zu viel heraus.
    Der Geschmack ist leider auch nicht ganz unser Fall. Zu viel Banane und keine Mango.
    Aber die Putzwirkung ist so gut wie beim Lemon-Cola.

    Das Erdbeer-Himbeer Gel ist von der Konsistenz wieder besser, lässt sich gut dosieren.
    Es schmeckt recht fruchtig aber leider mit einer etwas scharfen Note. Erinnert mich etwas an einen Kinderhustensaft aber meine Tochter mag es trotzdem gerne.
    Auch hier finde ich die Wirkung sehr gut, meine Zähne fühlen sich schön sauber und glatt an und dank der leichten Schärfe hat man auch ein einigermaßen frisches Gefühl im Mund.

    Das Ananas-Tropic Gel habe ich nur alleine probiert, es ist laut Tubenaufschrift erst für Kinder ab 6 Jahren geeignet.
    Den Geschmack finde ich sehr angenehm, obwohl ich kein großer Ananasfan bin, die Putzwirkung ist hier auch sehr gut wobei mich etwas das "stumpfe" Gefühl an den Zähnen stört. Das finde ich bei den anderen Sorten besser.

    Ich finde Clex Zahngel sehr gut, mir gefällt, dass auf Triclosan, Cocoamidopropylbetaine und Farbstoffe verzichtet wird und finde die Geschmacksrichtungen für Kinder ganz witzig.
    Und würde sie für "ab und zu" kaufen.

    Mir persönlich fehlt aber der minzfrische Atem nach dem Zähneputzen.

    Clex Zahngel könnt ihr bei Clex im Shop bestellen oder auch in der Apotheke kaufen. Eine Tube mit 75ml kostet allerdings 6,90 EUR.

    Weihnachtsgeschenke von Yomoy testen

    Vor einiger Zeit gab es bei Yomoy die Möglichkeit für Blogger, Weihnachtsgeschenke zu testen.
    Diese Aktion ist leider schon beendet.

    Hier zeige ich euch, was ich mir zum Testen ausgesucht habe:

    Aus der Rubrik "Weihnachtsschmuck" habe ich eine singende Christbaumkugel bestellt.



    Diese singende Christbaumkugel kann man mit einem persönlichen Foto versehen und eine kurze Mitteilung bzw. eine Strophe eines Weihnachtslieds aufnehmen.

    Das ist für unsere Großeltern eine nette kleine Aufmerksamkeit, da ein Großelternpaar immer am Heiligabend ohne uns verbringen muss.

    Die Kugel ist ca. 10cm groß. Man kann zwischen den Farben rot und grün wählen. Batterien sind gleich dabei und die Bedienung, also Foto reinmachen und Text aufnehmen ist kinderleicht.

    Hinter dem Foto ist ein Batteriefach, das Mikrofon und der Aufnahmeknopf.
    Auf der Kugelrückseite ist der Abspielknopf und der Lautsprecher.

    Die Tonqualität ist o.k. etwas schade finde ich aber, dass nur ein kurzer Text von ca. 10 Sekunden aufgenommen werden kann. Gerade bei Kindern braucht man ja doch etwas länger, wenn diese für Oma und Opa ein paar Weihnachtsgrüße aussprechen sollen.

    Da die Kugel mit 94g etwas zu schwer zum an den Weihnachtsbaum hängen ist, ist auch ein kleiner Ring dabei, da kann man die Kugel reinstellen und sie kullert nicht weg.

    Wie bereits geschrieben, für Oma und Opa ist diese singende Christbaumkugel wirklich eine witzige Geschenkidee.

    Dienstag, 16. November 2010

    "Nachts im Sägewerk" Markus Götting


    Bildquelle: vorablesen.de


    Über vorablesen.de bin ich an dieses Rezensionsexemplar gekommen. Vielen Dank dafür.

    Nachts im Sägewerk - Die chaotische Liebesgeschichte eines Schnarchers


    Mit Millionen Männern teilt Markus Götting ein großes Problem:
    Er schnarcht. Nicht nur manchmal und ein bisschen, sondern IMMER und LAUT.
    Was ihm das Single-Dasein erleichterte (keine Frau lag nach einem One-Night-Stand morgens noch neben ihm), wird nun zum echten Problem: Denn er hat sich in Lena verliebt und möchte nichts lieber, als mit ihr die ganze Nacht zu verbringen.
    Doch sein Schnarchen erscheint ihm als Beziehungskiller, und so verheimlicht er der Angebeteten sein Problem, hält sich mit Espresso wach oder schläft heimlich tagsüber.
    Erst als Lena hinter sein schmutziges Geheimnis kommt und ihm die Pistole quasi auf die Nase setzt, macht Markus sich auf eine Odyssee durch Apotheken, Arztpraxen, in Schlaflabors.
    Was kann einem echten Schnarcher wirklich helfen, seine Beziehung zu retten?

    Markus ist Single, nicht, weil er das will, sondern eher, weil es noch keine Frau lange mit ihm ausgehalten hat.
    Markus schnarcht nämlich schrecklich laut und könnte sicherlich auch Tote damit wieder aufwecken. Das schreckt die Frauen ab und nach einer gemeinsamen Nacht sind diese dann auf Nimmerwiedersehen verschwunden.
    Als er beim Müllwegbringen seine neue Nachbarin kennenlernt, ist es um ihn geschehen. Markus hat sich verliebt.
    Mit Lena, so heißt die Nachbarin, könnte er sich eine Zukunft vorstellen, wenn nur diese blöde Schnarcherei nicht wäre...
    Nach einigen Dates ist es soweit, die erste Übernachtung kommt.
    Ein Kumpel gibt ihm den Tipp, einfach nicht einzuschlafen, wenn die beiden zusammen übernachten.
    Leichter gesagt als getan, Markus versucht alle möglichen Dinge, um nicht einzuschlafen und sieht nach einiger Zeit richtig krank aus.
    Bei einem gemeinsamen Wochenendausflug ist Markus so fix und fertig, dass er doch einschläft und Lena ist geschockt.
    Sie verlangt, dass Markus dem Schnarchen den Kampf ansagt und die Rennerei zu Apotheken, Ärzten und Kliniken fängt an...
    Bekommt Martin dort Hilfe oder ist er ein hoffnungsloser Fall???

    Der Autor hat diese Geschichte in der Ichform geschrieben. Markus' Leiden wird einigermaßen humorvoll und, wie mir erscheint, gut recherchiert erzählt. Die beiden Protagonisten werden sehr gut beschrieben und man kann sich in beide gut hineinfühlen.

    Keine große literarische Leistung aber dennoch eine nette Lektüre für Zwischendurch.

    Das Cover finde ich recht witzig und zum Thema passend gestaltet.

    Sonntag, 14. November 2010

    "Ash" Malinda Lo


    Bildquelle PAN Verlag

    Als Ashs Vater stirbt, zeigt die Stiefmutter ihr wahres Gesicht und beginnt, das Mädchen wie eine Sklavin zu behandeln.
    Wann immer Ash ihr entkommen kann, schleicht sie sich in die tiefen Wälder denn dort, so heißt es, suchen die betörend schönen Feenmänner nach Frauen, um sie als ihre Geliebten mit in ihr Reich zu nehmen.
    Obwohl dies ihren Tod bedeuten würde, erscheint es Ash doch besser zu sein als das trostlose Leben, zu dem sie verdammt ist.
    Doch dann ändert sich alles, als der Königssohn beginnt, Brautschau zu halten: Als sein Hofstaat auch in Ashs Dorf kommt, trifft sie einen ganz besonderen Menschen, der ihr Leben auf ungeahnte Weise verändert ...



    Schon kurze Zeit nach dem Tod von Ashs Mutter bringt der Vater von einer Geschäftsreise eine Stiefmutter und zwei Stiefschwestern heim.
    Ash leidet noch sehr unter dem Tod ihrer Mutter und kann den Vater nicht verstehen.
    Nach wenigen Monaten wird auch der Vater schwer krank und stirbt, Ashs Stiefmutter degradiert Ash kurzer Hand zur Dienstmagd und behandelt sie schlecht. Auch die Stiefschwestern haben mit der Waise kein Mitleid.
    Ash zieht sich in ihrer Trauer in die Wälder zurück, so oft sie kann, wandelt sie darin umher und besucht auch das Grab ihrer Mutter.
    Die geliebte Mutter hat Ash oft Märchen über Feen erzählt, diese kommen ihr nun wieder in den Sinn und sie sucht bei ihren Streifzügen durch die Wälder nun nach ihnen.
    Nur ein Leben im Feenreich erscheint Ash als einziger Ausweg.
    Der Feenmann Sidhean schickt Ash aber weg, er will sie erst zu sich ins Feenreich lassen, wenn sie von sich aus bereit dazu ist.

    Als der Sohn des Königs nach einer Braut sucht, versuchen Ashs Stiefschwestern dem Prinzen als mögliche Braut ins Auge zu fallen. Und auch Ash bekommt die Möglichkeit, heimlich auf die königlichen Bälle zu gehen.

    Im Hofstaat des Königs findet Ash ihre große Liebe...


    "Ash" ist ein Jugendbuch für junge Leser ab 12 Jahren.

    Die Geschichte erinnert an das Märchen vom Aschenputtel. Allerdings ist Ash keine romantische Cinderella, die ihr Glück nur an der Seite des Prinzen bzw. eines Mannes finden kann.
    Ash wird recht selbstbewußt dargestellt, sie will frei sein und notfalls dafür auch in den Tod gehen.

    Die Geschichte wird sehr poetisch erzählt. Hin und wieder werden kurze Feenmärchen zitiert, das habt mir sehr gut gefallen.
    Durch die bildhaften Beschreibungen konnte ich mir die Protagonisten sehr gut vorstellen und mitfühlen.

    Das Cover des Buches ist sehr hübsch gestaltet. Ein junges Mädchen, feenhaft, nur mit einem Unterkleid bekleidet liegt auf einer weiten Wiese.

    Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin Malinda Lo.

    Ich bedanke mich für dieses Rezensionsexemplar ganz herzlich beim PAN Verlag.

    "Celik & Pelzer" Ulrich Noller und Gök Senin

    up
    Bildquelle: Eichborn Verlag

    Ein ehemaliger RAF-Mann wird ermordet, ein Vierteljahrhundert später. Warum?

    Zwei Einzelgänger tun sich zusammen, um die Schatten der Vergangenheit zu vertreiben: ein fesselnder, psychologisch fundierter Krimi.

    Seit vielen Jahren ist Çelik, ein ehemaliger Kommissar der Istanbuler Polizei, nicht in Deutschland gewesen. Nichts verbindet ihn mehr mit dem Land, in dem er seine Kindheit verbrachte. Sein Vater ist eine vage Erinnerung, genau wie die Umstände der fluchtartigen Rückkehr seiner Mutter in die Türkei. Als überraschend ein alter Freund seiner Eltern anruft, wird ihm bewusst, wie wenig er über ihre - und seine - Vergangenheit weiß. Sie waren in den siebziger Jahren in den radikalen Widerstand verwickelt, daran erinnert er sich. Der Anrufer war früher RAF-Mitglied, und Çelik entschließt sich, nach Deutschland zu fliegen und ihn aufzusuchen. Doch als er in Köln ankommt, findet er nur noch seine Leiche vor. Er folgt den Spuren und trifft auf Pelzer, eine hochintelligente junge Psychologin, die ebenfalls versucht, eine Leerstelle ihrer Kindheit zu schließen…

    Celik hatb als Kind kurze Zeit in Deutschland gelebt, seine Mutter ist aber mit ihm schlagartig in die Türkei zurück gekehrt.
    Dort hat Celik als Polizist gearbeitet. Durch ein Unglück, durch das seine Mutter nun im Koma liegt, kann er seinen Beruf nicht mehr ausüben.
    Als sich bei ihm ein ehemaliger Bekannter aus Deutschland meldet, wird Celik nachdenklich. Dieser Bekannte war damals RAF Mitglied. Seine Eltern etwa auch? Weshalb ist seine Mutter damals so abrupt mit ihm in die Türkei gegangen?
    Celik kann seine Eltern leider nicht dazu befragen. Seine Mutter liegt ja im Koma und seinen Vater hat er seit damals nicht mehr gesehen.
    Celik fährt also nach Deutschland um mit diesem Bekannten, Darius, zu treffen und zu befragen.
    Doch als er in dessen Wohnung ankommt, liegt Darius tot am Boden. Ermordet.
    Nur eine Nachricht des Toten bittet Celik, Darius' Tochter zu finden und über die Existenz und den Tod des Vaters zu informieren.
    Celik findet diese Tochter.
    Da in der Zwischenzeit weitere ehemalige RAF Mitgleider ermordet werden, stellen die beiden Nachforschungen an...

    Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Die Story ist sehr spannend und humorvoll geschrieben. Die beiden Protagonisten Celik und Pelzer werden sehr sympathisch dargestellt.

    Mit diesem Buch bin ich auf den Geschmack gekommen und werde mir auch die Hörspiele davon zu Gemüte führen.

    Ich bedanke mich beim Eichborn Verlag für die Übersendung dieses Rezensionsexemplares.

    "Drei Wünsche hast du frei" Jackson Pearce


    Bildquelle: Pan Verlag

    "Wer bist du?", flüstert sie.
    "Ich habe keinen Namen", antworte ich.
    "Aber können wir die Förmlichkeiten überspringen und das hier beschleunigen?"
    "Was beschleunigen?"
    "Das mit den Wünschen. Ich bin hier, um dir drei zu erfüllen."

    Als Viola von ihrem Freund verlassen wird, bricht für sie eine Welt zusammen. Gerade noch war sie verliebt und beliebt, nun ist sie nur noch die Ex vom coolsten Typ der Schule. Viola wünscht sich nichts mehr, als wieder glücklich zu werden und beschwört so versehentlich einen Dschinn herbei. Er ist jung, er sieht gut aus und er ist furchtbar schlecht gelaunt, denn er hält Menschen für ungemein nervtötend. Aber bevor er in seine Heimat zurückkehren kann, muss er Viola drei Wünsche erfüllen. Und das ist nicht so einfach, wie es sich anhört...


    Viola ist 16 Jahre alt und wurde vor kurzer Zeit von ihrem Freund verlassen. Er hat nämlich festgestellt, dass er homosexuell ist.
    Mit dieser Trennung hat sich Violas ganzes Leben verändert. Vorher war sie nämlich an der ganzen Schule beliebt und wurde beachtet.
    Nun ist sie alleine, keiner kümmert sich um sie und sie ist totunglücklich.
    Sie möchte ihren Freund zurück, wieder glücklich sein und vor allem wieder dazu gehören!
    In ihrer Verzweiflung ruft die unbeabsichtigt einen Dshinn herbei.
    Dieser hat ihr drei Wünsche zu erfüllen und darf dann wieder zurück in seine Dshinn-Welt.
    Doch Violet weiß nicht so recht, was sie sich wünschen soll. Liebe, Freundschaft und Dazugehörigkeit sollen ja eigentlich echt sein...
    Ausserdem fühlt sie sich nun wieder von jemandem beachtet. Nämlich vom Dshinn. Dieser sieht sehr gut aus und man könnte sich in ihn verlieben...


    Dieses Buch ist für junge Mädchen ab 12 Jahren geschrieben.

    Die Geschichte ist in der Ich-Perspektive geschrieben und beschreibt Violas und Dshinns Sichtweise. Man kann sich sehr gut in beide Protagonisten versetzen und möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen.
    Die Geschichte wird sehr witzig und auch romantisch geschrieben. Es regt aber auch etwas zum Nachdenken über die Themen Freundschaft und Dazugehören-müssen an.

    Mir hat diese fantasievolle Liebesgeschichte sehr gut gefallen.

    Und auch das Cover finde ich sehr gelungen.
    Eine romantische Mädchenfigur in den Wolken verziert mit schimmernden Ornamenten.


    Ich bedanke mich recht herzlich beim PAN Verlag für dieses schöne Rezensionsexemplar.

    "Die Landkarte der Zeit" Felix J. Palma


    Bildquelle: vorablesen.de

    Über vorablesen.de bin ich an dieses Buch gekommen.


    London, 1896: Andrew, ein wohlhabender Fabrikanten­sohn, reist in die Vergangenheit, um seine große Liebe wieder­zugewinnen.
    Die junge Claire macht eine Zeitreise aus dem viktorianischen London ins Jahr 2000 und trifft den Mann, den sie in der Zukunft lieben lernte, in ihrer Zeit wieder.
    Inspektor Garrett jagt einen Mörder, der seine Opfer mit ­Waffen tötet, die noch gar nicht erfunden wurden.
    Alle Fäden laufen bei einem dämonischen Bibliothekar ­zusammen. Nur er kennt das Geheimnis der Landkarte der Zeit.
    Ein Fest der Phantasie, in dem der Leser Jack the Ripper ­begegnet und H.G. Wells, den Erfinder der Zeitmaschine, in einer völlig überraschenden Rolle kennenlernt.


    London Ende des 19. Jahrhunderts.

    Andrew, ein Sohn aus gutem Hause hat sich unsterblich in eine Prostituierte verliebt. Sie treffen sich heimlich. Als diese plötzlich durch Jack the Ripper getötet wird, ist Andrew untröstlich. Er will sich das Leben nehmen doch sein Cousin erzählt im von der Möglichkeit eine Zeitreise zu unternehmen und den Mörder vor der Tat zu fassen.

    Zeitgleich unternimmt eine junge Frau, Claire, mit ihrer Freundin eine Zeitreise in die Zukunft. In der Gegenwart fühlt sich Claire unverstanden und hofft, dass sie in der Zukunft bleiben kann. Dort lernt sie einen Mann kennen, dem sie gefühlvolle Liebesbriefe schreibt und auch in ihrer Zeit treffen wird.

    Und ebenso Inspektor Garrett ist von der Zeitreise fasziniert. Morde geschehen mit geheimnisvollen Waffen, die es vermutlich erst in der Zukunft geben wird...


    Als ich bei vorablesen den Klappentext und die Leseprobe gelesen hatte, war ich sehr angetan. Diese Geschichte hörte sich für mich sehr spannend und vielversprechend an. Zeitreiseromane liebe ich sehr.

    Beim Lesen des Buches war ich dann leider von der Geschichte sehr enttäuscht.
    Die Leseprobe hat mir eine ganz andere Geschichte versprochen, die Spannung fehlte mir und der Schreibstil war doch sehr langatmig für mich.

    Mit Mühe und Not habe ich mich durch das Buch gekämpft und bin sehr froh, dass ich die fast 25 EUR nicht selbst dafür bezahlt habe.

    Endspurt ;)

    Juchu, nur noch wenige Klicks und unser Wunsch bei Dshini ist erfüllt.

    Vielleicht ist ja auch der Eine oder Andere von euch so nett und klickt auf unseren Wunsch?




    Mausi würde sich sehr freuen, wenn dieses Prinzessin Lillifee Utensilo bald unter ihrem Hochbett für Ordnung sorgen würde.

    Herzlichen Dank und einen schönen Sonntag.

    Danke, unser Wunsch ist in Erfüllung gegangen :)

    Samstag, 13. November 2010

    Kneipp Kinderschaumbad Seeprinzessin Himbeere



    Beim letzen Einkauf haben meine Tochter und ich dieses Kinderbad entdeckt.
    Da es absolut in unser Beuteschema passt, durfte es mit.

    Die Aufschrift der Packungsrückseite verspricht:

    Prinzessin Rosalie lebt in einem Märchenschloss umgeben von rosa Seen und weißen Schaumbergen. Heute macht sie sich besonders hübsch und setzt sich ihr Schaumkrönchen auf. Ein schöner Prinz ist mit seiner Kutsche gekommen, um sie zu heiraten.

    Das Kneipp Schaumbad See Prinzessin mit natürlichen pflanzlichen Ölen ist ein märchenhaftes Erlebnis für alle Mädchen, die sich von langanhaltendem Schaum verzaubern lassen wollen. Durch den süßen Himbeerduft, die Farbe im Wasser und die sanfte Pflege mit Jojobaöl und Calendulaextrakt fühlen sich kleine Prinzessinnen hier besonders wohl!

    • Hautverträglichkeit von Universitätshautklinik bestätigt
    • Mit Dermatologen entwickelt
    • Umwelt- und ressourcenschonende Unternehmensphilosophie
    • Pflanzliche Wirkstoffe
    • Ohne Koservierungsstoffe, Paraffin-, Silikon-, Mineralöle, tierische Bestandteile, Stoffe mit hohem Allergisierungspotential
    • Für Kinder ab 6 Jahren

    Dieses Sachet enthält 40ml Schaumbad und reicht für ein Vollbad. Es duftet angenehm nach Himbeere und schäumt gut. Das Badewasser wird leicht gefärbt wobei uns die Farbe zu gering war, es war nur leicht rosa mit gelblichem Stich.

    Trotz der komischen Farbe hatte meine Tochter viel Spass beim Baden, der Schaum bleib lange bestehen und die Haut wurde durch das Bad nicht ausgetrocknet.

    Badewanne lies sich auch wieder rückstandsfrei ausspülen.

    Preislich fand ich das Produkt auch sehr gut, ein Sachet kostet 0,95 EUR.

    Ich kann es uneingeschränkt empfehlen.

    Für Jungs gibt es von Kneipp noch ein Seeräuber Bad mit Apfelduft.