Montag, 31. Mai 2010

Der Monat mit Stern ist fast beendet

Nicht mehr lange, und der Kalender zeigt Juni an.
Das bedeutet für mich nicht nur Sommerbeginn (hoffentlich) und Urlaub sondern auch, dass der Monat mit Stern beendet ist.

Ich darf ab morgen also auch wieder andere Getränke als Wasser und Kräuter- bzw. Früchtetee trinken.

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich morgen auf meinen Frühstückskaffee und einen Fruchtsaft zum Mittagessen freue!

Ich trinke wirklich gerne Wasser, aber halt nicht ausschliesslich. Ich bin der Meinung, dass es die Menge macht. Wenn man maßvoll seinen Kaffee, Schwarztee oder Cola konsumiert, ist das o.k.
Man sollte nur nicht überwiegend seinen Durst damit löschen.

Die letzten 31 Tage bin ich auch fast konsequent gewesen. Nur letzte Woche habe ich ausnahmsweise ein kleines Radler getrunken. Mein Schatz hatte Geburtstag und zur Feier des Tages waren wir beim Griechen essen. Und zur leckeren Grillplatte gehört für mich nun mal ein Radler, basta!

Ich war also ganze 30 Tage nur auf Wasser und Tee, das ist doch gar keine schlechte Leistung, finde ich.

Auch die nächsten Monate werde ich weiterhin viel Wasser trinken aber mir auch zwischendurch den einen oder anderen Latte, Cappu, Saft oder ähnliches gönnen. Schliesslich soll das Leben ja auch schmecken.

Eine körperliche oder geistige Veränderung konnte ich während des gesamten Projekts leider nicht bei mir feststellen.

Sonntag, 30. Mai 2010

Faucet Light

Bei getDigital kann man allerlei witzige USB-Gadgets und Geschenkideen für Geeks bestellen.

Ausserdem gibt es dort eine Aktion für Blogger, bei der man sich einen Artikel aus dem Sortiment bis ca. 20 EUR aussuchen darf, wenn man anschliessend auf seinem Blog darüber berichtet.

Das ist auch heute der Grund meines Posts.

Ich habe mir vor ca. 10 Tagen das Faucet Light ausgesucht. Gestern war es dann endlich soweit, unser bester Freund, der DHL-Mann, hat uns das Paket gebracht.

Einfach war das Tool am Wasserhahn installiert.

Es waren auch zwei Adapter dabei, damit es an nahezu jeden Wasserhahn passt. Ausserdem waren noch ein Satz Ersatzbatterien dabei.

Und was kann das Faucet Light nun?

Es wird ein Aufsatz auf den Hahn geschraubt, durch den das Wasser zusätzlich hindurchfliesst. Sobald der Hahn aufgedreht wird, wird das Faucet Light durch den Wasserfluss aktiviert und beleuchtet dann den Strahl mit einem LED Licht.

Es leuchtet bei kaltem Wasser blau.



Und bei warmen bzw. heißem Wasser (ab ca 32 °C ) rot.

Das sieht witzig aus und hat bei uns den Vorteil, dass sich nun auch das jüngste Familienmitglied seine Hände mit Begeisterung wäscht.

Allerdings scheint die Technik noch nicht ganz ausgereift zu sein, manchmal leuchtet es nicht, wenn das Wasser läuft und manchmal bleibt es an, obwohl das Wasser bereits ausgestellt wurde.

Aber damit kann man leben.

Ist auf jeden Fall ein Hingucker im Bad und wird bestimmt auch unsere vielen Besucher faszinieren und zum ausgiebigen Händewaschen verleiten.

Samstag, 22. Mai 2010

Meine Dritte Woche mit Gerolsteiner

Nun ist meine dritte Woche bei Wasser und Kräutertee um und ich muss sagen, dass ich immernoch meinen Cappucchino und meinen Latte zwischendurch vermisse. Auch ein Gläschen Fruchtsaft oder Cola würde mir jetzt schmecken.
Aber NEIN! Ich bleibe standhaft! Lange ist es ja nicht mehr Mai...

Eine körperliche oder geistige Veränderung kann ich nicht bei mir feststellen.
Abgenommen habe ich bestimmt auch nicht, habe nämlich einen Jieper auf Süßes und Nasche leider zu viele Gummitiere oder Schoki :-(

Vielleicht braucht mein Körper auch länger als einen Monat für die Umstellung und Umgewöhnung? Hmmm... Aber länger als 4 Wochen auf all die leckeren Getränke verzichten? Ich weiß nicht...

Mehr als sonst trinke ich auch nicht, eher weniger. Vor dem Monat mit Stern habe ich mit Wasser, Säften, Tee und Kaffee so an die 3 - 3 1/2 Liter getrunken. Nun sind es so 2 1/2 Liter Wasser und Kräutertee.

Samstag, 15. Mai 2010

Halbzeit im Monat mit Stern

Heute ist der halbe Monat Mai rum und ich habe gut durchgehalten. Seit 1. Mai trinke ich nur Mineralwasser und ungesüßten Kräuter- oder Früchtetee. Kaffee, Alkohol und Cola etc. sind erstmal tabu.

Ich muss sagen, dass es nicht gerade einfach für mich ist. Zum Einen ist es die Gewohnheit, zum Frühstück oder Kuchen auch seinen Pott Kaffee zu trinken und zum Anderen ist es auch eine gewisse Sucht ;-)

Die letzten Tage litt ich ganz schön unter Kopfweh. Ob das vom Koffeinentzug oder vom miesen Wetter kommt, vermag ich aber nicht zu sagen.

Ich werde auf jeden Fall noch bis zum 31. Mai durchhalten und auch danach mehr Wasser bzw. weniger Kaffee und Cola trinken.

Und mein Gerolsteiner Naturell schmeckt mir auch sehr gut. Auch bei Zimmertemperatur.

Donnerstag, 6. Mai 2010

Mein Ausflug ins Grüne mit tetesept Sinnensalze





Gestern habe ich den Badezusatz tetesept Sinnensalze des Jahres "Ausflug ins Grüne" getestet.

Das Pflegebad mit Lemongrasöl verspricht belebende Frische und Freude verspüren.

Die Pflege der patentierten Badeliposome soll für samtig-zarte Haut sorgen.

Wie auf der Rückseite des Sachets empfohlen, habe ich die Sinnensalze (eher ein feiner Puder) zum einlaufenden Badewasser gegeben. Sofort färbte sich das Wasser grasgrün und es duftete angenehm frisch nach Lemongras.

Das Bad empfand ich als sehr angenehm. Der Duft gefiel mir besser als "Reise ans Meer", obwohl ich die schon sehr gut fand.

Meine Haut war nach dem Baden auch sehr zart und brauchte keine zusätzliche Creme.

Diese beiden Sinnensalze haben mich neugierig auf weitere Sorten der Sinnensaze gemacht und ich werde mir als nächstes etwas fruchtiges oder blumiges gönnen.


Hiermit danke ich den Testladies und tetesept, die mir diese Produkte zum Testen bereitgestellt haben.

Montag, 3. Mai 2010

Mein Monat mit Stern beginnt

Heute kam nun endlich auch mein trnd-Paket mit meiner Wasserration für die nächsten zwei Wochen an.
Eigentlich sollte der "Monat mit Stern" schon am 1. Mai beginnen aber mein Paket war noch nicht da.
Ich habe also anderes Wasser getrunken und auf Kaffee, Brause und Alkohol verzichtet. Ganz schön schwer...
In meinem 1. Paket waren 18 Flaschen Gerolsteiner Naturell mit 1,5 Litern, mein Projektfahrplan und die MaFo-Fragebögen enthalten.

Gerade steht eine angebrochene Flasche vor mir auf dem Schreibtisch und erinnert mich ans Trinken. Klappt auch ganz gut, wobei ich sagen muss, dass mir Medium doch etwas angenehmer wäre. Naturell schmeckt doch etwas zu wässerig und ich habe den Eindruck, dass es nur so durch mich durch läuft. Muss ganz schön oft rennen :-) Aber der Wassergeschmack an sich ist sehr gut, schön weich.
Heute Vormittag habe ich anderes Mineralwasser Medium und Kräutertee getrunken. Mein Kaffee oder Cappucchino fehlt mir doch etwas...

Bin gespannt, wie es in ein paar Tagen aussieht, ich werde fleissig berichten.

Gluckgluck... Nochmal schnell an der Wasserflasche gesüffelt...

RhönSprudel Life

Nachdem ich in der letzten Woche nun die letzte Flasche Life getrunken habe, bin ich nicht wirklich begeistert von diesem Getränk.

Der Zusatz von Eisen und Vitamin C ist schon nicht schlecht aber der Geschmack war mir zu fad und der Eisengeschmack kam doch ganz schön hervor. Eisekalt aus dem Kühlschrank ging es noch aber wenn man es unterwegs dabei hatte, beim Sport zum Beispiel, schmeckte es lauwarm bzw. bei Zimmertemperatur gar nicht mehr.

Ich würde dann lieber wieder eine "Eisenkur" mit einem Eisenpräparat machen, das sind kleine Mengen, die man mal eben schnell runterschlucken kann. Oder zum Kindersaft greifen, diese sind auch eisenhaltig und schmecken mir besser als Life.