Montag, 7. Juni 2010

DentTabs

Von DentTabs habe ich mir vorletzte Woche ein Produktmuster angefordert.

Letzten Samstag kam dann ein Briefumschlag mit 10 Zahnputz-Tabletten, einem Flyer und einer besonders weichen Zahnbürste an.

Die DentTabs wendet man wie folgt an:
Man zerbeisst sie mit den Schneidezähnen und vermengt sie mit Speichel, bis alles schön cremig ist. Dann wird ganz normal geputzt. Am besten mit einer weichen Zahnbürste.
Die enthaltene Zellulose poliert die Zähne so glatt, dass Beläge entfernt werden und keine neuen entstehen können.
Somit kann auch kein Zahnstein mehr entstehen und das Zahnfleisch wird entlastet.
Durch die glatt polierten Zahnoberflächen können keine Verfärbungen mehr entstehen.

Soweit ganz gut.
5 Tage habe ich nun mit den DentTabs meine Zähne geputzt. Meine Zähne fühlen sich tatsächlich glatter an, mein Zahnfleischbluten hat sich verflüchtigt. Den Geschmack der Tabletten finde ich auch sehr gut. Schön minzig frisch aber nicht zu scharf.
Gewünscht hätte ich mir noch, dass meine Zähne weißer geworden wären aber das konnte ich leider nicht feststellen.
Anstatt der mitgelieferten Sensitiv-Zahnbürste habe ich mit meiner Philips Sonicare geputzt. Diese hat auch einen Sensitive-Modus.

Zu kaufen gibt es Denttabs in der Apotheke, bei Rossmann(-Online), bei Müller oder Budnikowski.
Sie werden in der 2-Monats-Dose mit 125 Tabs (ca 6 EUR) und in der 6-Monats-Dose mit 380 Tabs (ca 15 EUR) verkauft.

Da ich sie in keiner Drogerie bekommen konnte, habe ich sie in einer freien Apotheke gekauft und für die große Dose 13,75 EUR bezahlt. Den Preis finde ich o.k.
Laut DentTabs-Flyer entspricht der Inhalt der großen Dose 6 Tuben Zahncreme a 75 ml.

Ich finde die DentTabs wirklich gut und werde sie weiterbenutzen. Vielleicht werden meine Zähne ja nach längerer Anwendung weißer.

Kommentare:

  1. Ich find die Dinger total blöd :D ich mags überhaupt nicht mit dem Zerkauen und ich finde die haben einen viel zu schwachen minzig/frischen Geschmack (wobei sie sehr stark riechen), fühle mich danach nicht besonders wohl. Habs jetzt aber auch erst einmal angewendet.

    AntwortenLöschen
  2. hmm, klingt soweit ganz gut, schade, dass die Zähne nicht weißer davon werden, das hätte mich ansonsten auch gereizt. Weiterhin viel Spaß beim Testen:-)

    AntwortenLöschen
  3. Wo kann man denn auf der Seite ein Produktmuster anfordern? Weil die Tabletten hören sich ja schon interessant an und ich würde sie auch mal gerne ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  4. Also ich bin ebenso wie Conny davon begeistert. Erst war es völlig gewöhnungsbesürftig, der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier. Aber dann ist das richtig selbstverständlich geworden, nach den Zahnputztabletten zu greifen anstatt der Zahnpasta.

    AntwortenLöschen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)