Samstag, 21. August 2010

Der Marabu Christian Morgenstern


Foto: Bajazzoverlag


Der Bajazzoverlag war so freundlich und hat mir dieses Kinderbuch zur Rezension zukommen lassen. Vielen Dank dafür.

Das bekannte Gedicht von Christian Morgenstern wunderschön illustriert von Ninon Seydel.

Wer erinnert sich nicht den wunderlichen Marabu, der in Vollmondnächten mit der Nickelbrille auf dem Schnabel unter einer Palme sitzt und liest. Dem folgt eines Nachts heimlich der nicht minder wunderliche Professor Burrmann, um herauszufinden, was der merkwürdige Vogel da so treibt. Mit Geduld und einem tollen Trick gelingt es Burrmann, den Marabu zu fotografieren. Der jedoch lässt sich vom lauten Knall durch die Blitzlichaufnahme nicht weiter stören, rückt seine Brille zurecht und schlägt die nächste Seite des Buches auf.


In diesem Buch ist Christian Morgensterns Gedicht "Der Marabu" sehr liebevoll illustriert und mit witzigen Details in Szene gesetzt.

So lassen sich auch schon kleine Leser spielerisch an Lyrik heranführen. Meine Tochter und ich hatten sehr viel Spass beim Betrachten der Bilder und der Lektüre dieses Gedichtes.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)