Mittwoch, 11. August 2010

Staedtler ergo soft aquarell und Noris Club

Die Firma Staedtler hat uns freundlicher Weise zwei Packungen Buntstifte zum Testen übersandt.
Vielen herzlichen Dank dafür.

Mein Päckchen enthielt:

12 Wasservermalbare, dreieckige Farbstifte ergo soft aquarell


und

12 Radierbare Farbstifte Noris Club


Über diesen Test hat sich meine Tochter besonders gefreut, sie malt sehr gerne und ärgert sich immer, wenn ihre Buntstifte abbrechen und dann nicht mehr zu gebrauchen sind.

Das Problem sollte laut Staedtler behoben sein. Diese Buntstifte verfügen nämlich über A-B-S (Anti-Break-System)

Auf der Homepage von Staedtler wird das wie folgt beschrieben:

Das einzigartige Anti-Break-System (A·B·S) erhöht die Lebensdauer von Farbstiften, denn sie müssen gerade bei Kindern extrem hart im Nehmen sein:

Der farbintensive, hochwertige Minenkern wird von einem neuartigen, weißen Minenschutzmantel umhüllt.

Er ist so widerstandsfähig, dass die Bruchfestigkeit der Farbmine um bis zu 50 % steigt und der Stift dadurch um bis zu 30 % stabiler wird!

Ausserdem sind die Farben des ergo soft aquarell wasservermalbar, wenn man mit einem Pinsel über das Gemalte fährt, kann man tolle Aquarelleffekte zaubern.

Und die Farben des Noris Club Farbstiftes soll man leicht radieren können.

Meine Tochter hat beide Farbstiftarten nun ausgiebig getestet und wir sind nicht so ganz mit ihnen zufrieden.

Das A-B-S funktioniert hier leider nicht. Aus beiden Packungen haben wir ein paar Stifte, deren Mine gebrochen sind und die vom vielen Anspitzen nun nur noch ein kleiner Stummel sind. Dabei sind uns diese Stifte daheim nie heruntergefallen (aber vielleicht beim Postweg?).

Die Radierbarkeit ist leider auch nicht so richtig gegeben, die Farben werden dadurch zwar schwächer aber komplett weg gehen sie nicht. Meine Tochter stört sich daran aber nicht, kleine Patzer kann sie damit ausgleichen.

Die Aquarelleigenschaft haben wir natürlich auch ausprobiert und finden, dass man damit schöne Effekte erzielen kann. Man kann sehr gut mit den Farben experimentieren und Spielen.

Auch die Farbauswahl ist sehr schön. Rosa und Lila und sogar ein "Hautton" sind enthalten, das gefällt meiner Tochter besonders gut.

Was mir auch noch sehr gut an den ergo soft aquarell gefällt, ist die Verpackung. Diese ist aus Kunststoff und kann so hingestellt werden, dass man die Stifte gut entnehmen kann.

Bis auf die Bruchfestigkeit haben uns diese Bunstifte überzeugt.







Kommentare:

  1. Vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht. Die Aquarelleigenschaft klingt sehr interessant, wobei ich es sehr schade finde, dass die Bruchfestigkeit trotz großartiger Ankündigung nicht gegeben ist. Da wurde dann scheinbar doch mal wieder ein bisschen zu viel versprochen. Trotzalledem wünsche ich deiner Tochter natürlich weiterhin ganz viel Freude und Spaß beim Malen:-) LG Harriet

    AntwortenLöschen
  2. die aquarell stifte wollte ich mir auch schon lange holen, bei youtube gibt es leute die unglaublich schön damit malen :))).

    LG
    http://jahlive-mylive.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)