Freitag, 6. August 2010

Santaverde Naturkosmetik




Die Firma Santaverde war so nett und hat mir ein paar Pröbchen ihrer Naturkosmetik geschickt.
Vielen lieben Dank dafür.

In meinem Kuvert waren neben Informationen zur Naturkosmetik Sachets mit

  • xingu high antioxidant prevention cream
  • aloe vera hydro repair gel
  • aloe vera creme light
  • aloe vera creme medium und
  • aloe vera creme rich

Seit über 20 Jahren baut die Firma Santaverde auf ihrer Finca in Andalusien Aloe Vera Pflanzen streng biologisch an und stellt daraus reinste Naturkosmetik her.

Das Geheimnis von Santaverde lautet: "100% Wirkstoffe. 0% Wasser"

Alle Kosmetikprodukte tragen das BDIH Siegel für kontrollierte Naturkosmetik.

Als erstes habe ich die xingu high antioxidant prevention cream ausprobiert. Das ist ein antioxidativer Anti-Ageing Schutz aus Cashewsaft, Aloe Vera, Acaiöl, Paranussöl, Andirobaöl, Kakaobutter, Babassuöl und Kokosöl.
Die Konsistenz fand ich sehr gut, die apricot farbene Creme ließ sich leicht verteilen und zog auch schnell ein. Meine Haut fühlte sich angenehm glatt und geschmeidig an. Den Geruch fand ich o.k. man konnte erkennen, dass Cashew und Aloe enthalten sind.

Danach habe ich das aloe vera hydro repair gel probiert. Es ist eine regenerierende Intensivpflege für jeden Hauttyp aus reinem Aloe Vera Saft, Holunderblütenhydrolat, Nachtkerzenöl und Mangokernbutter.
Diese Konsistenz fand ich etwas zu flüssig. Es ließ sich deshalb etwas schlecht dosieren. Man konnte es aber dann gut verteilen und es zog auch sehr schnell ein. Positiv fand ich den kühlenden Effekt. Weniger gut fand ich allerdings den Geruch, es riecht nach Aloe Vera und noch etwas anderem, was ich nicht erkenne. Auch verspürte ich nach einiger zeit ein Spannen der Haut, das habe ich sonst sehr selten. Der Geruch verflüchtigt sich leider auch nach einiger Zeit nicht.

Die aloe vera creme light wurde im Öko Test Magazin 04/2010 als sehr gut bewertet. Diese leichte Tages- und Nachtpflege für jeden Hauttyp besteht aus reinem Aloe Vera Saft und leichten Ölen aus süßen Mandeln und Pfirsichkernen.
Die weiße Creme ist auch sehr flüssig, lässt sich aber gut verteilen und zieht schnell ein. Ich finde sie als Make-up Grundlage sehr gut geeignet. Der Geruch ist dem des Repair Gels sehr ähnlich. Aber hier habe ich kein Spannungsgefühl. Meine Haut ist sehr geschmeidig und ich fühle mich bis auf den Geruch sehr wohl in meiner Haut.

Die aloe vera creme medium ist eine aufbauende Tages- und Nachtpflege für normale und empfindliche Haut enthält neben dem reinen Aloe Vera Saft wertvolle Öle aus Traubenkernen, Avocadofrüchten und Kukuinüssen.
Die Konsistenz dieser Creme fand ich schon viel besser, schön cremig, leicht zu verteilen und nicht ganz so schnell einziehend. Als Make-up Grundlage ist sie mir aber doch etwas zu reichhaltig. Meine Haut fühlt sich auch hier sehr wohl mit der Creme aber leider stört mich wieder der Geruch. Ich bin da leider etwas speziell, was Düfte und Gerüche angeht.

Die aloe vera creme rich ist eine reichhaltige Tages- und Nachtpflege für trockene, empfindliche und reife Haut aus reinem Aloe Vera Saft und Ölen aus Argannüssen und Nachtkerzensamen. Die Konsistenz dieser weißen Creme ist wie die der medium. Sie zeiht allerdings nur langsam ein und ist für meine Haut zu reichhaltig. Und leider muss ich hier wieder den für mich negative Geruch bemerken.

Fazit: Die Cremes an sich sind sehr gut, Preise aus dem Online-shop fand ich auch gut (21,00 EUR für 30ml Creme). Nur mit dem Geruch komme ich nicht klar. Und da ich sehr von Düften geleitet werde, sind die Cremes leider kein Nachkaufprodukt für mich.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)