Montag, 9. August 2010

Tautropfen Konsequente Naturkosmetik



Die Firma Tautropfen war so freundlich und hat mir zum Probieren ein paar Pröbchen ihrer Naturkosmetik geschickt. Vielen herzlichen Dank dafür.

Mein Umschlag enthielt:

Die Rosenserie - bei zarter Haut bestehend aus
  • Rosen Reinigungsmilch
  • Rosen Wasser
  • Rosen Emulsion Tag und
  • Rosen Emulsion Nacht
Amea Anti-Aging-Fluid und

Nayana Augenfältchen Fluid

Die Tautropfen-Philosophie gefällt mir schon mal sehr gut:

Alle pflanzlichen Rohstoffe stammen entweder aus Demeter-kontrolliertem Anbau, aus kontrolliertem biologischen Anbau oder aus kontrollierter Wildsammlung. Durch den Einkauf zu fairen Preisen unterstützt Tautropfen auch ganz konkret sozio-ökologische Projekte, z.B. im brasilianischen Regenwald.

Die Naturkosmetik enthält
  • keine Paraffine
  • keine Mineralöle
  • keine Erdölderivate
  • keine Vaseline
  • keine Silikone
  • kein Formaldahyd
  • keine Konservierungsstoffe und
  • Rohstoffe, für die Tiere getötet werden müssen

Als erstes habe ich die Rosenserie getestet. Alle Produkte duften nach Damaszenerrosen.

Die Reinigungsmilch entfernt schonend Make-up, ich fand die Anwendung sehr angenehm und meine Haut wurde sehr gut gereinigt. Danach benutzte ich das Rosen Wasser auch dieses Produkt empfand ich als sehr angenehm und pflegend auf meiner Haut. Sowohl die Emulsion für Tag als auch die Nacht Emulsion ließen sich gut verteilen und zogen sehr schnell ein. Meine Haut fühlte sich nach der Pflege sehr weich und entspannt an. Die tages Emulsion kann man sehr gut als Grundlage für das tägliche Make-up verwenden.
Ich fand diese Produkte sehr gut, nur der Rosenduft hätte für meinen Geschmack etwas dezenter sein können. Den Duft der Tagespflege konnte ich noch bis zum Mittag wahrnehmen.

Sehr begeistert war ich vom Amea Anti-Aging-Fluid. Dieses Produkt enthält Extrakte der Acaifrucht, Passionsblumenöl, Mandelöl, Sheabutter und Grüner Tee und ist sehr ergiebig. Es lässt sich sehr leicht verteilen und zieht auch schnell ein. Den Geruch empfinde ich als sehr angenehm, er erinnert mich an Orangen. Meine Haut fühlte sich nach der Anwendung sehr weich und entspannt an. Eine Wirksamkeit konnte ich aber anhand der kleinen Probe nicht feststellen, dafür bedürfte es einer längeren Anwendung. Auch den Preis von ca 34,00 EUR für 50ml finde ich o.k.

Zum Schluss testete ich das Nayana Augenfältchen Fluid. Es enthält Kernöl der „wilden Pflaume“, Ximenia, Weiße-Lilien-Extrakt, Augentrost und Kornblumen. Den Geruch empfand ich auch sehr angenehm, ähnlich dem des Amea Fluids. Diese Augencreme war auch sehr ergiebig und leicht zu verteilen. Da es auch sehr schnell einzog, kann man es auch gut als Make-up Grundlage verwenden. Das ist mir immer sehr wichtig. Ich habe morgens nicht so viel Zeit und kann dann nicht noch beim Schminken warten, dass die Creme eingezogen ist ;-) Eine Wirksamkeit konnte ich aber auch hier anhand der kleinen Probe nicht feststellen, dafür bedürfte es ebenfalls einer längeren Anwendung.

Da ich aber mit meiner bisherigen Augencreme sehr zufrieden bin, wäre nur das Amea Fluid ein Nachkaufprodukt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)