Freitag, 6. August 2010

Toppits

Testroom Advertorial

Ich darf von Toppits ein paar Haushaltsprodukte testen.

In meinem Testpäckchen waren je eine Probierpackung Gefrier-Beutel, Frischhalte-Folie und Alu-Folie enthalten.




Dieses Testpäckchen könnt ihr euch auch kostenlos bei der Toppits-Geschmacks-Akademie anfordern. Ausserdem gibt es dort Tipps, wie man frische Lebensmittel länger haltbar machen und bei welchen Rezepten man diese nutzen kann. In 7 Videos zeigt Starkoch Andreas C. Studer anschaulich wie es geht. Wer Lust hat, kann an der Verlosung einer Küche im Wert von 5000 Euro teilnehmen.

Passend zur Jahreszeit wird hier zum Beispiel gezeigt, wie man erntefrisches Obst einfriert:


Quelle: you-Tube-Video by Toppits-Geschmacks-Akademie / Testroom

Ich finde die Toppits Gefrier-Beutel eigentlich ganz praktisch. Sie haben eine extra große Öffnung und einen breiten Standboden, so lassen sie sich leicht befüllen. Und damit die Nahrungsmittel auch in einer überfüllten Gefriertruhe vor Gefrierbrand sicher sind, besteht die Folie aus drei einzelnen Schichten, die sie extrem reissfest macht. Leider sind sie nicht wiederverschließbar, ich mag diese Fummelei mit Clips oder Drahtverschluss nicht so gerne.

Die Alu-Folie finde ich auch sehr gut. Sie ist hitzebeständig und dank Kraftwaben unempfindlich und formstabil und reißt nicht so schnell wie die Folie, die ich sonst immer verwende.

Die extrabreite Frischhaltefolie lässt sich dank in der Verpackung integrierter Rollenhalterung sehr leicht abrollen und mit der Abreiß-Säge abreissen, auch sie ist sehr reißfest und lässt sich gut über Salatschüsseln oder ähnliches spannen. Sie haftet auch sehr gut.

1 Kommentar:

  1. Klasse Sache. Da werde ich mich in der nächsten Woche auch einmal bewerben.

    AntwortenLöschen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)