Montag, 25. Oktober 2010

hippsy


Bildquelle: hippsy

Beim Stöbern in der weiten Welt des Internets bin ich auf die Shopseite von hippsy gekommen.

Dort werden Nieren- bzw. Hüftwärmer für Frauen und Kinder in allen Farben des Regenbogens angeboten.

Da ich oft einen kalten Rücken bzw. Nierengegend habe und es bei uns im Büro auch schrecklich zieht, fand ich diese Idee sehr praktisch und habe mich sehr gefreut, dass mir ein hippsy zum Testen zur Verfügung gestellt wurde.
Vielen lieben Dank an Frau Reinhardt für den netten Kontakt und den wärmenden hippsy.

hippsy hält angenehm warm und schützt die Taille, Hüfte und Niere.
Der Stoff des Nierenwärmers ist so konzipiert, dass er sich wunderbar an die Körperform anschmiegt. Dadurch eignet sich hippsy besonders gut für alle sportlichen Aktivitäten oder als T-Shirtverlängerung.
Als Unisexprodukt kann hippsy von Frauen, Kindern und Männern gleichermaßen,über oder unter der Kleidung, getragen werden.

Er besteht 95% aus atmungsaktiver und hautfreundlicher Baumwolle und 5% aus Elasthan und ist bei 30 Grad in der Maschine waschbar.




Mein hippsy kam in der Farbe oliv an und wurde nach der ersten Wäsche von mir nun ausgiebig getestet.

Ich bin recht zufrieden mit ihm. Nur das Schildchen, welches die Wasch- und Pflegehinweise enthält, musste ich komplett raustrennen. Nur gekürzt (so wie es empfohlen wurde) hat es mich schrecklich gepiekst.

Sonst trägt er sich aber sehr angenehm, schmiegt sich gut an den Körper an und rutscht kaum.

Für mich ein idealer Unterhemdersatz (die Dinger kann ich nämlich gar nicht ausstehen) oder auch prima unter ausgeschnittenen, engen Pullis zu tragen, wo ein T-Shirt nur stören würde.

Für meine Tocher würde ich auch gerne ein hippsy besorgen. Bei tobenden Kindern rutscht ja oft das Unterhemd heraus und der Rücken ist dann frei. Schade nur, dass es bisher nur wenig Farbauswahl und Größen für Kinder bei hippsy gibt. Die Kindergrößen fangen dort nämlich erst bei 122 an und da ist meine Kleine doch noch etwas entfernt von und ein zu großes hippsy rutscht ja bestimmt und erfüllt nicht seinen Zweck.

Neben eigenen Bildern und Texten habe ich Bilder und Textmaterial verwendet, welches mir von hippsy zur Verfügung gestellt wurde.

Kommentare:

  1. hält das denn tatsächlich? Bleibt das denn auch in der Hose hinten stecken? Das ist nämlich immer mein Problem. Hüfthose und beim Hinhocken wirds zugig (nicht so schön).

    AntwortenLöschen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)