Sonntag, 10. Oktober 2010

Wilkinson HYDRO5

Über Blog.de sind wir an diesen Produkttest gekommen.

A. durfte den neuen Wilkinson HYDRO5 testen.







HYDRO5 ist der erste Nassrasierer, der rasiert, pflegt und direkt Feuchtigkeit spendet.

Für eine perfekte Rasur ohne Hautirritationen sorgt der HYDRO5 unter anderem durch

  • ein spezielles Gel-Reservoir, das die Haut spürbar mit pflegender Feuchtigkeit versorgt
  • 5 UltraGlide Klingen mit patentierten Skin Guards für eine besonders sanfte Rasur
  • den integrierten Flip Trimmer, mit dem auch schwer erreichbare Stellen im Gesicht mühelos rasiert werden können

A. war skeptisch, warum müssen die Nassrasierer jetzt immer mehr Klingen haben? Kommt auch bald einer mit 10 Klingen?

Wie gewohnt hat A. sich nun mit Rasiercreme eingeschäumt und dann den HYDRO5 getestet, negativ fiel ihm gleich dieses "Gel-Reservoir" auf, das eine glibberige, fadenziehende Konsistenz hatte. Dieses Glibbergel bekam man auch nur schlecht wieder abgewaschen.

Eine sanftere Rasur als mit seinem sonst benutzten Nassrasierer konnte er nicht feststellen. Die Rasur gelang wie immer und fühlte sich auch nicht schonender an.

Einzig der Flip Trimmer machte einen positiven Eindruck, hier konnten wirklich schwer erreichbare Stellen besser rasiert werden.

Was dieser Spass kostet, konnten wir leider noch nicht in Erfahrung bringen, ab Ende Oktober wird er jedenfalls erst offiziell zu kaufen sein.

1 Kommentar:

  1. klingt nicht so wirklich nach "haben wollen". Also nix toll Neuartiges ;-)

    AntwortenLöschen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)