Sonntag, 28. November 2010

Mein vierter Blog-Award

Jippie!

KlunkerKiste hat mir meinen vierten Blogaward verliehen.

Vielen lieben Dank, ich freue mich sehr.

Und so ein süßer Award freu




Ich gebe ihn weiter an:

Pepsa
Farfalla
Die Familienmanagerin

Freitag, 26. November 2010

"Zwischen den Toren" Susanne Nort


Bildquelle: Arcanum

Alana, Tochter der Tore, besitzt die Gabe, die Seelen Sterbender zum Todestor zu begleiten oder sie von dort zurückzurufen. An ihr ist es, die Rückkehr des Verlorenen in die Welt der Lebenden zu verhindern.
Doch als Alana gezwungen wird, die Seele des ersten Kriegslords Jarell zurückzuholen, statt ihren sterbenden Vater zu begleiten, machen Zorn und Verbitterung sie unvorsichtig und angreifbar.
Die Hinterlist des Verlorenen scheint aufzugehen …

Zwischen den Toren von Susanne Nort ist der vierzehnte Band der Reihe „Weltenwanderer“.


Alana hat schon seit frühester Kindheit die Gabe, Sterbende ins Jenseits zu begleiten bzw. sie zurück ins Leben zu rufen.

Als Alana dies bei ihrer sterbenden Großmutter versucht, bleibt sie fast selbst zwischen den Toren. Um weitere Gefahr zu verhindern, schicken ihre Eltern sie zu den Töchtern der Tore.

Dort lernt Alana, diese gabe gezielt einzusetzen.

Als ein Krieg ausbricht, arbeitet sie zusammen mit einem Heiler im Lazarett. Dort soll sie den Kriegslord Prinz Jarell aus dem Jenseits zurück holen. Zur gleichen Zeit stirbt auch Alanas Vater, der Soldat in diesem Krieg ist.

Der Prinz ist nach der Rettung sehr verändert, hat sie anstelle des Prinzen den Verlorenen aus dem Jenseits geholt?

Vor lauter Wut und Verzweiflung greift Alana den Prinzen an und wird dafür gezüchtigt.

In ihren Gedanken erscheint Alana die Hürerin der Tore, sie ist enttäuscht von Alana und rät ihr, den einzig möglichen Schritt zu gehen und vor das Tor des Todes zu treten...


"Zwischen den Toren - Weltenwanderer XIV" ist ein Kurzroman von gerademal 58 Seiten. Die Geschichte fängt gleich mit Spannung an und hält diese auch bis zum Ende aufrecht.

Die eine oder andere Szene hätte ich mir ausführlicher und ausgeschmückter gewünscht und auch zu den Protagonisten hätte die Autorin mehr Informationen geben können aber dann wäre sicherlich ein dicker Wälzer dabei rausgekommen.

Der Kurzroman lässt sich sehr flüssig lesen und bietet spannende Unterhaltung. Ideal für die Lektüre zwischendurch oder für Leser, die von dicken Wälzern abgeschreckt werden.

Mir hat diese Geschichte trotz der Kürze sehr gut gefallen.


Ich bedanke mich recht herzlich bei Angelika Diem alias Susanne Nort für die Übersendung dieses Rezensionsexemplares.

Build-A-Bear

Heute möchte ich euch einen ganz tollen Shop vorstellen.

Build-A-Bear Workshop: Hier kann man entweder in einem Laden vor Ort (Standorte) oder im Online-Shop einen Teddybären oder ein anderes Kuscheltier individuell zusammenstellen.

Wir, also meine Tochter und ich, waren im Build-A-Bear Store im Alexa in Berlin-Mitte



Hier wurden wir durch die Mitarbeiter freundlich bedient und beraten. Beide Mitarbeiter waren supernett und sind sehr gut auf den Kunden bzw. auf die Kinder eingegangen und haben ihre Arbeit sehr humorvoll verrichtet. Ich hatte den Eindruck, dass ihnen ihr Job viel Spass macht.

Als erstes haben wir uns einen Teddy (es gab auch noch Hasen, Katzen, Hunde...) ausgesucht.
Diese Kuscheltiere sind noch unbefüllt aber im Regal saß ein bereits fertiges Tier, damit man sich ein Bild machen konnte.

Danach konnte man wählen, ob das Plüschtier eine Stimme oder Herzschlag haben soll, man konnte auch einen eigenen Ton bzw. Mitteilung aufnehmen. Da die fertigen Stimmen entweder in englisch bzw. für uns unpassend waren (Geburtstagslied, Tierstimmen...) und der Herzschlag leider ausverkauft war, haben wir auf soetwas verzichtet.

Danach ging es zum Füllen. Unser Teddy wurde mit Zauberwatte gefüllt. Meine Tochter durfte mithelfen und auch "Probeknuddeln", ob schon genug Watte im Bären ist. Danach bekam der Bär noch ein kleines Gummiherzchen in seine Brust. Diese Prozedur wurde auch sehr liebevoll unter Einbeziehung meiner Tochter verübt.
Vor dem Zunähen gab es noch einen Strichcode in den Körper, damit kann der Bär an uns zurückgegeben werden, falls er verloren und in den Shop gebracht wird.
Das finde ich gar nicht schlecht, ist ja doch immer ein Drama, wenn ein Plüschi verloren geht.

Nach dem Zunähen (auch wieder mit Hilfe meiner Tochter) konnte man den Bären unter einer Luftdusche ausbürsten, so verlor das Tierchen überflüssige Fusseln :)

Nun ging es ans Kleidung aussuchen. Die Auswahl ist RIESIG!
Es gab einfach alles für das Kuscheltier zum anziehen. Kleider, Jeans, Jacken, Unterwäsche, Schuhe, Accessoires, Weihnachtskostüme...

Meine Tochter hat sich für ein Ballerina-Kostüm entschieden (das Feenkostüm, welches wir uns im Internet schon ausgesucht hatten, gab es leider nicht im Laden) und noch eine Glitzertasche ausgesucht.

Nachdem der Bär dann angezogen war, haben wir ihn noch mit dem Code am Etikett registriert. So kann er im Fall des Verlustes wieder an uns zurück gegeben werden und ausserdem sind wir nun für Newsletter und Aktionen in der Kundenkartei.

Schnell noch eine Geburtsurkunde für unseren Bären ausgdruckt und ab zur Kasse.

Hier bekam unser Bärendame noch zwei Ohrschleifchen und eine süße Transportbox.

Und nun darf ich euch KLARA vorstellen:

Klara ist 36 cm groß, hat schwarze Knopfäuglein, ein liebes Lächeln und knuddelig weiches, schokobraunes Bärenfell.









Klaras Haus werden wir die Tage mit Buntstiften anmalen. Klara darf nun täglich mit in die KiTa und wird dort fit für die Bärenschule gemacht ;)

Also, falls ihr noch ein Weihnachtsgeschenk für ein Kind sucht, oder selbst ein verspielter Kuscheltierfan (wie ich ;) ) seid, so schaut mal im Laden vorbei.

Es ist wirklich ein einmaliges Erlebnis, meine Tochter redet ständig davon, wie toll es war und hat schon sämtliche KiTa-Freunde infiziert.

Und mir hat es auch sehr gut gefallen, wie bereits geschrieben, die Mitarbeiter sind supernett, gehen sehr gut auf den Kunden bzw. das Kind ein und man fühlt sich sehr willkommen im Laden. Das ist ja leider in der "Service-Wüste Deutschland" nicht mehr selbstverständlich.

Die Preise finde ich auch o.k. Klara hat 14,00 EUR, ihr Ballettkleid inkl. Schuhen und Schleife 15,00 EUR und das (sorry) Tussi-Täschchen 4,50 EUR gekostet. Die Qualität von Kuscheltier und Kleidung finde ich auch sehr gut. Auch nach zig mal an- und ausziehen der Kleidung ist noch alles intakt und der Bär ist auch sehr fest gearbeitet.

Im Online-Shop kann man das auch alles bestellen aber ich finde, da fehlt das Erlebnis. Die Fertigung im Laden ist halt doch etwas Besonderes für das Kind und bleibt lange als eine schöne Erinnerung im Kopf.

HIER kann man sich in einer Fotostrecke anschauen, wie ein Bär entsteht.

Ich bedanke mich recht herzlich beim Build-A-Bear-Team in Berlin und bei Frau Schmidtke für den netten Kontakt und diese tolle KooBÄRation.

Wichteln bei den Testladies

Bei den Testladies hatten wir ein vorweihnachtliches Lebensmittelwichteln gemacht.

Gestern kam mein Wichtelpaket an und hier möchte ich euch den Inhalt zeigen:




  • eine Dose karamellisierte gezuckerte Kondensmilch
  • Airwaves Strong
  • zwei Päckchen Moam sour
  • ein Tütchen Anisbonbons
  • eine Tafel Alnatura Winterschokolade
  • ein Tütchen Pretzel Pieces Honey Mustard & Onion
  • ein Tütchen Salzpastillen
  • eine Tafel Cadbury Dairy Milk Fruit&Nut
Vielen Dank, liebe "Wichtelmama". Ich habe mich sehr über das Päckchen gefreut.
Du hast voll ins Schwarze getroffen, die Sachen mag ich alle sehr gerne und auch meine Tochter ist schon ganz neugierig um die eine oder andere Sache rumgeschlichen und wollte etwas abhaben ;) Später!

Etwas ratlos bin ich, was man mit der gezuckerten Kondensmilch so anfangen kann. Ich kann mich erinnern, dass mein Vater das gerne pur gegessen hat aber das ist, glaube ich, nichts für mich. Vielleicht hat ja jemand von euch einen Tipp?

re-load Energy Spray

Über 123present darf ich das Energy Spray re-load testen.



Achtmal stärker als Kaffee!


Mit 390 mg Koffein (1.950 mg/100 ml) liefert das neue re-load Energy SPRAY mehr Power als 4 Dosen gängiger Energydrinks oder 9 Tassen Espresso.

Die Wirkung kann durch die innovative und praktische Darreichungsform je nach Belieben dosiert werden. So lässt sich der Wachheits- grad mit re-load Energy über lange Zeit hinweg aufrecht erhalten.

Da die Wirkstoffe schon über die Mundschleimhaut resorbiert werden, tritt der Hellwach-Effekt wesentlich schneller ein, als bei der Aufnahme von Koffein in Form von Energy-Drinks.

Wegen der starken Wirkung darf der Konsum von einer Flasche pro Tag nicht überschritten werden !

Der Hersteller verspricht:

-belebt und erfrischt

- steigert die Leistungsfähigkeit

- erhöht Antrieb und Aufmerksamkeit

- erhöht das Konzentrationsvermögen

- verbessert die Speicherkapazität des Gehirns

- erleichtert den Lernprozess

- lässt sich optimal dosieren, um diese posi- tiven Eigenschaften über längere Zeit aufrecht zu erhalten


Ein Fläschchen re-load enthält 20ml Koffein Konzentrat mit Peppermint.

Das Fläschchen finde ich sehr handlich, man kann es prima mitnehmen.

Allerdings finde ich die Warnhinweise auf der Verpackung sehr schlecht zu lesen, sie sind recht klein und durch den grünen Untergrund ist die schwarze Schrift nur schwer zu entziffern.

Mit etwas Mühe konnte ich lesen, dass neben Koffein auch Zucker, Wasser, Vitamin B2, B6 und B12 enthalten sind.

Das Spray erinnert mich etwas an Mundspray, es schmeckt nach Minze und etwas bitter (durch das Koffein?). Ich finde den Geschmack sehr gewöhnungsbedürftig und kann mir nicht vorstellen, die ganze Flasche an einem Tag zu verbrauchen.

Ich habe mit 4 bzw. 6 Sprühstößen getestet, ob ich von re-load wacher werde. Leider Fehlanzeige bei mir wirkt es leider nicht.

Ich konnte leider nicht herausfinden, wie viel so ein Fläschchen re-load kostet aber ich würde es nicht nachkaufen da der Geschmack nichts für mich ist und ich auch keine nennenswerte Wirkung feststellen konnte.

Mittwoch, 17. November 2010

clex - Das geschmackvolle Zahngel

Die Firma Clex war so nett und hat mir zum Testen vier Tuben Zahngel zur Verfügung gestellt.

Dafür bedanke ich mich sehr herzlich.

Was ist das Besondere an Clex Zahngel?

Das geschmackvolle med-dent Zahngel von Clex

… wirkt entzündungshemmend durch die Zugabe von ausgesuchten Bestandteilen und Wirkstoffen

… ist in verschiedenen köstlichen Geschmacksrichtungen erhältlich

… ist besonders empfehlenswert für Kinder ab dem 6. Lebensjahr

… bewirkt, dass das Zähneputzen zur selbstverständlichen Tätigkeit wird.

Es ist

  • ohne Farbstoffe
  • ohne Triclosan
  • ohne Cocamidopropylbetaine


Clex - Die Hilfsstoffe
  • OLAFLUR – Die höchste Form von Fluor, um Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch zu schützen.
  • BROMELAIN – aus der Ananas gewonnenes Enzym, das aktiv hilft, Bakterien im Mund und Rachen zu entfernen und den Zahn zu stärken.
  • SODIUMPHYTATE IN KOMBINATION – mineralisieren den Zahn und machen ihn widerstandsfähiger gegen Karies und Lebensmittelsäuren. Gleichzeitig findet eine leichte Versiegelung des Zahnfleisches statt.

Wir durften alle vier Geschmacksrichtungen ausprobieren

  • Mango-Banana
  • Erdbeer-Himbeer
  • Lemon-Cola
  • Ananas-Tropic

Die ersten drei Sorten enthalten kein Menthol, Minze und Eukalyptus und sind somit auch bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln geeignet. Das finde ich schon mal sehr gut, ich behandle viele Wehwehchen meiner Tochter mit Homöopathie.

Auf diesen drei Sorten steht auch, dass sie auch schon für Kinder unter 6 Jahren geeignet sind, wenn man nur eine kleine Menge verwendet.

Wir haben nun alle Sorten probiert und hier ist unsere Meinung dazu:

Lemon-Cola war bei meiner Tochter die erste Wahl. Da sie ja keine Cola trinken darf, war so ein Cola Zahngel zu reizvoll.
Es schmeckt wirklich sehr nach Cola und Zitrone, es schäumt nur sehr leicht und die Zähne fühlen sich nach dem Putzen angenehm sauber und glatt an.
Die Konsistenz ist wie bei herkömmlicher Zahncreme, man kann es auch sehr gut dosieren. Das einzige was ich daran etwas gewöhnungsbefürftig finde ist, dass der frische Minzegeschmack fehlt, man hat eher einen Bonbongeschmack im Mund, was beim Zubettgehen doch etwas verwirrend ist.

Danach haben wir das Zahngel mit Mango-Banana Geschmack probiert.
Die Konsistenz ist hier leider etwas flüssig, richtiges Dosieren ist hier recht schwierig, es flutscht immer zu viel heraus.
Der Geschmack ist leider auch nicht ganz unser Fall. Zu viel Banane und keine Mango.
Aber die Putzwirkung ist so gut wie beim Lemon-Cola.

Das Erdbeer-Himbeer Gel ist von der Konsistenz wieder besser, lässt sich gut dosieren.
Es schmeckt recht fruchtig aber leider mit einer etwas scharfen Note. Erinnert mich etwas an einen Kinderhustensaft aber meine Tochter mag es trotzdem gerne.
Auch hier finde ich die Wirkung sehr gut, meine Zähne fühlen sich schön sauber und glatt an und dank der leichten Schärfe hat man auch ein einigermaßen frisches Gefühl im Mund.

Das Ananas-Tropic Gel habe ich nur alleine probiert, es ist laut Tubenaufschrift erst für Kinder ab 6 Jahren geeignet.
Den Geschmack finde ich sehr angenehm, obwohl ich kein großer Ananasfan bin, die Putzwirkung ist hier auch sehr gut wobei mich etwas das "stumpfe" Gefühl an den Zähnen stört. Das finde ich bei den anderen Sorten besser.

Ich finde Clex Zahngel sehr gut, mir gefällt, dass auf Triclosan, Cocoamidopropylbetaine und Farbstoffe verzichtet wird und finde die Geschmacksrichtungen für Kinder ganz witzig.
Und würde sie für "ab und zu" kaufen.

Mir persönlich fehlt aber der minzfrische Atem nach dem Zähneputzen.

Clex Zahngel könnt ihr bei Clex im Shop bestellen oder auch in der Apotheke kaufen. Eine Tube mit 75ml kostet allerdings 6,90 EUR.

Weihnachtsgeschenke von Yomoy testen

Vor einiger Zeit gab es bei Yomoy die Möglichkeit für Blogger, Weihnachtsgeschenke zu testen.
Diese Aktion ist leider schon beendet.

Hier zeige ich euch, was ich mir zum Testen ausgesucht habe:

Aus der Rubrik "Weihnachtsschmuck" habe ich eine singende Christbaumkugel bestellt.



Diese singende Christbaumkugel kann man mit einem persönlichen Foto versehen und eine kurze Mitteilung bzw. eine Strophe eines Weihnachtslieds aufnehmen.

Das ist für unsere Großeltern eine nette kleine Aufmerksamkeit, da ein Großelternpaar immer am Heiligabend ohne uns verbringen muss.

Die Kugel ist ca. 10cm groß. Man kann zwischen den Farben rot und grün wählen. Batterien sind gleich dabei und die Bedienung, also Foto reinmachen und Text aufnehmen ist kinderleicht.

Hinter dem Foto ist ein Batteriefach, das Mikrofon und der Aufnahmeknopf.
Auf der Kugelrückseite ist der Abspielknopf und der Lautsprecher.

Die Tonqualität ist o.k. etwas schade finde ich aber, dass nur ein kurzer Text von ca. 10 Sekunden aufgenommen werden kann. Gerade bei Kindern braucht man ja doch etwas länger, wenn diese für Oma und Opa ein paar Weihnachtsgrüße aussprechen sollen.

Da die Kugel mit 94g etwas zu schwer zum an den Weihnachtsbaum hängen ist, ist auch ein kleiner Ring dabei, da kann man die Kugel reinstellen und sie kullert nicht weg.

Wie bereits geschrieben, für Oma und Opa ist diese singende Christbaumkugel wirklich eine witzige Geschenkidee.

Dienstag, 16. November 2010

"Nachts im Sägewerk" Markus Götting


Bildquelle: vorablesen.de


Über vorablesen.de bin ich an dieses Rezensionsexemplar gekommen. Vielen Dank dafür.

Nachts im Sägewerk - Die chaotische Liebesgeschichte eines Schnarchers


Mit Millionen Männern teilt Markus Götting ein großes Problem:
Er schnarcht. Nicht nur manchmal und ein bisschen, sondern IMMER und LAUT.
Was ihm das Single-Dasein erleichterte (keine Frau lag nach einem One-Night-Stand morgens noch neben ihm), wird nun zum echten Problem: Denn er hat sich in Lena verliebt und möchte nichts lieber, als mit ihr die ganze Nacht zu verbringen.
Doch sein Schnarchen erscheint ihm als Beziehungskiller, und so verheimlicht er der Angebeteten sein Problem, hält sich mit Espresso wach oder schläft heimlich tagsüber.
Erst als Lena hinter sein schmutziges Geheimnis kommt und ihm die Pistole quasi auf die Nase setzt, macht Markus sich auf eine Odyssee durch Apotheken, Arztpraxen, in Schlaflabors.
Was kann einem echten Schnarcher wirklich helfen, seine Beziehung zu retten?

Markus ist Single, nicht, weil er das will, sondern eher, weil es noch keine Frau lange mit ihm ausgehalten hat.
Markus schnarcht nämlich schrecklich laut und könnte sicherlich auch Tote damit wieder aufwecken. Das schreckt die Frauen ab und nach einer gemeinsamen Nacht sind diese dann auf Nimmerwiedersehen verschwunden.
Als er beim Müllwegbringen seine neue Nachbarin kennenlernt, ist es um ihn geschehen. Markus hat sich verliebt.
Mit Lena, so heißt die Nachbarin, könnte er sich eine Zukunft vorstellen, wenn nur diese blöde Schnarcherei nicht wäre...
Nach einigen Dates ist es soweit, die erste Übernachtung kommt.
Ein Kumpel gibt ihm den Tipp, einfach nicht einzuschlafen, wenn die beiden zusammen übernachten.
Leichter gesagt als getan, Markus versucht alle möglichen Dinge, um nicht einzuschlafen und sieht nach einiger Zeit richtig krank aus.
Bei einem gemeinsamen Wochenendausflug ist Markus so fix und fertig, dass er doch einschläft und Lena ist geschockt.
Sie verlangt, dass Markus dem Schnarchen den Kampf ansagt und die Rennerei zu Apotheken, Ärzten und Kliniken fängt an...
Bekommt Martin dort Hilfe oder ist er ein hoffnungsloser Fall???

Der Autor hat diese Geschichte in der Ichform geschrieben. Markus' Leiden wird einigermaßen humorvoll und, wie mir erscheint, gut recherchiert erzählt. Die beiden Protagonisten werden sehr gut beschrieben und man kann sich in beide gut hineinfühlen.

Keine große literarische Leistung aber dennoch eine nette Lektüre für Zwischendurch.

Das Cover finde ich recht witzig und zum Thema passend gestaltet.

Sonntag, 14. November 2010

"Ash" Malinda Lo


Bildquelle PAN Verlag

Als Ashs Vater stirbt, zeigt die Stiefmutter ihr wahres Gesicht und beginnt, das Mädchen wie eine Sklavin zu behandeln.
Wann immer Ash ihr entkommen kann, schleicht sie sich in die tiefen Wälder denn dort, so heißt es, suchen die betörend schönen Feenmänner nach Frauen, um sie als ihre Geliebten mit in ihr Reich zu nehmen.
Obwohl dies ihren Tod bedeuten würde, erscheint es Ash doch besser zu sein als das trostlose Leben, zu dem sie verdammt ist.
Doch dann ändert sich alles, als der Königssohn beginnt, Brautschau zu halten: Als sein Hofstaat auch in Ashs Dorf kommt, trifft sie einen ganz besonderen Menschen, der ihr Leben auf ungeahnte Weise verändert ...



Schon kurze Zeit nach dem Tod von Ashs Mutter bringt der Vater von einer Geschäftsreise eine Stiefmutter und zwei Stiefschwestern heim.
Ash leidet noch sehr unter dem Tod ihrer Mutter und kann den Vater nicht verstehen.
Nach wenigen Monaten wird auch der Vater schwer krank und stirbt, Ashs Stiefmutter degradiert Ash kurzer Hand zur Dienstmagd und behandelt sie schlecht. Auch die Stiefschwestern haben mit der Waise kein Mitleid.
Ash zieht sich in ihrer Trauer in die Wälder zurück, so oft sie kann, wandelt sie darin umher und besucht auch das Grab ihrer Mutter.
Die geliebte Mutter hat Ash oft Märchen über Feen erzählt, diese kommen ihr nun wieder in den Sinn und sie sucht bei ihren Streifzügen durch die Wälder nun nach ihnen.
Nur ein Leben im Feenreich erscheint Ash als einziger Ausweg.
Der Feenmann Sidhean schickt Ash aber weg, er will sie erst zu sich ins Feenreich lassen, wenn sie von sich aus bereit dazu ist.

Als der Sohn des Königs nach einer Braut sucht, versuchen Ashs Stiefschwestern dem Prinzen als mögliche Braut ins Auge zu fallen. Und auch Ash bekommt die Möglichkeit, heimlich auf die königlichen Bälle zu gehen.

Im Hofstaat des Königs findet Ash ihre große Liebe...


"Ash" ist ein Jugendbuch für junge Leser ab 12 Jahren.

Die Geschichte erinnert an das Märchen vom Aschenputtel. Allerdings ist Ash keine romantische Cinderella, die ihr Glück nur an der Seite des Prinzen bzw. eines Mannes finden kann.
Ash wird recht selbstbewußt dargestellt, sie will frei sein und notfalls dafür auch in den Tod gehen.

Die Geschichte wird sehr poetisch erzählt. Hin und wieder werden kurze Feenmärchen zitiert, das habt mir sehr gut gefallen.
Durch die bildhaften Beschreibungen konnte ich mir die Protagonisten sehr gut vorstellen und mitfühlen.

Das Cover des Buches ist sehr hübsch gestaltet. Ein junges Mädchen, feenhaft, nur mit einem Unterkleid bekleidet liegt auf einer weiten Wiese.

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin Malinda Lo.

Ich bedanke mich für dieses Rezensionsexemplar ganz herzlich beim PAN Verlag.

"Celik & Pelzer" Ulrich Noller und Gök Senin

up
Bildquelle: Eichborn Verlag

Ein ehemaliger RAF-Mann wird ermordet, ein Vierteljahrhundert später. Warum?

Zwei Einzelgänger tun sich zusammen, um die Schatten der Vergangenheit zu vertreiben: ein fesselnder, psychologisch fundierter Krimi.

Seit vielen Jahren ist Çelik, ein ehemaliger Kommissar der Istanbuler Polizei, nicht in Deutschland gewesen. Nichts verbindet ihn mehr mit dem Land, in dem er seine Kindheit verbrachte. Sein Vater ist eine vage Erinnerung, genau wie die Umstände der fluchtartigen Rückkehr seiner Mutter in die Türkei. Als überraschend ein alter Freund seiner Eltern anruft, wird ihm bewusst, wie wenig er über ihre - und seine - Vergangenheit weiß. Sie waren in den siebziger Jahren in den radikalen Widerstand verwickelt, daran erinnert er sich. Der Anrufer war früher RAF-Mitglied, und Çelik entschließt sich, nach Deutschland zu fliegen und ihn aufzusuchen. Doch als er in Köln ankommt, findet er nur noch seine Leiche vor. Er folgt den Spuren und trifft auf Pelzer, eine hochintelligente junge Psychologin, die ebenfalls versucht, eine Leerstelle ihrer Kindheit zu schließen…

Celik hatb als Kind kurze Zeit in Deutschland gelebt, seine Mutter ist aber mit ihm schlagartig in die Türkei zurück gekehrt.
Dort hat Celik als Polizist gearbeitet. Durch ein Unglück, durch das seine Mutter nun im Koma liegt, kann er seinen Beruf nicht mehr ausüben.
Als sich bei ihm ein ehemaliger Bekannter aus Deutschland meldet, wird Celik nachdenklich. Dieser Bekannte war damals RAF Mitglied. Seine Eltern etwa auch? Weshalb ist seine Mutter damals so abrupt mit ihm in die Türkei gegangen?
Celik kann seine Eltern leider nicht dazu befragen. Seine Mutter liegt ja im Koma und seinen Vater hat er seit damals nicht mehr gesehen.
Celik fährt also nach Deutschland um mit diesem Bekannten, Darius, zu treffen und zu befragen.
Doch als er in dessen Wohnung ankommt, liegt Darius tot am Boden. Ermordet.
Nur eine Nachricht des Toten bittet Celik, Darius' Tochter zu finden und über die Existenz und den Tod des Vaters zu informieren.
Celik findet diese Tochter.
Da in der Zwischenzeit weitere ehemalige RAF Mitgleider ermordet werden, stellen die beiden Nachforschungen an...

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Die Story ist sehr spannend und humorvoll geschrieben. Die beiden Protagonisten Celik und Pelzer werden sehr sympathisch dargestellt.

Mit diesem Buch bin ich auf den Geschmack gekommen und werde mir auch die Hörspiele davon zu Gemüte führen.

Ich bedanke mich beim Eichborn Verlag für die Übersendung dieses Rezensionsexemplares.

"Drei Wünsche hast du frei" Jackson Pearce


Bildquelle: Pan Verlag

"Wer bist du?", flüstert sie.
"Ich habe keinen Namen", antworte ich.
"Aber können wir die Förmlichkeiten überspringen und das hier beschleunigen?"
"Was beschleunigen?"
"Das mit den Wünschen. Ich bin hier, um dir drei zu erfüllen."

Als Viola von ihrem Freund verlassen wird, bricht für sie eine Welt zusammen. Gerade noch war sie verliebt und beliebt, nun ist sie nur noch die Ex vom coolsten Typ der Schule. Viola wünscht sich nichts mehr, als wieder glücklich zu werden und beschwört so versehentlich einen Dschinn herbei. Er ist jung, er sieht gut aus und er ist furchtbar schlecht gelaunt, denn er hält Menschen für ungemein nervtötend. Aber bevor er in seine Heimat zurückkehren kann, muss er Viola drei Wünsche erfüllen. Und das ist nicht so einfach, wie es sich anhört...


Viola ist 16 Jahre alt und wurde vor kurzer Zeit von ihrem Freund verlassen. Er hat nämlich festgestellt, dass er homosexuell ist.
Mit dieser Trennung hat sich Violas ganzes Leben verändert. Vorher war sie nämlich an der ganzen Schule beliebt und wurde beachtet.
Nun ist sie alleine, keiner kümmert sich um sie und sie ist totunglücklich.
Sie möchte ihren Freund zurück, wieder glücklich sein und vor allem wieder dazu gehören!
In ihrer Verzweiflung ruft die unbeabsichtigt einen Dshinn herbei.
Dieser hat ihr drei Wünsche zu erfüllen und darf dann wieder zurück in seine Dshinn-Welt.
Doch Violet weiß nicht so recht, was sie sich wünschen soll. Liebe, Freundschaft und Dazugehörigkeit sollen ja eigentlich echt sein...
Ausserdem fühlt sie sich nun wieder von jemandem beachtet. Nämlich vom Dshinn. Dieser sieht sehr gut aus und man könnte sich in ihn verlieben...


Dieses Buch ist für junge Mädchen ab 12 Jahren geschrieben.

Die Geschichte ist in der Ich-Perspektive geschrieben und beschreibt Violas und Dshinns Sichtweise. Man kann sich sehr gut in beide Protagonisten versetzen und möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen.
Die Geschichte wird sehr witzig und auch romantisch geschrieben. Es regt aber auch etwas zum Nachdenken über die Themen Freundschaft und Dazugehören-müssen an.

Mir hat diese fantasievolle Liebesgeschichte sehr gut gefallen.

Und auch das Cover finde ich sehr gelungen.
Eine romantische Mädchenfigur in den Wolken verziert mit schimmernden Ornamenten.


Ich bedanke mich recht herzlich beim PAN Verlag für dieses schöne Rezensionsexemplar.

"Die Landkarte der Zeit" Felix J. Palma


Bildquelle: vorablesen.de

Über vorablesen.de bin ich an dieses Buch gekommen.


London, 1896: Andrew, ein wohlhabender Fabrikanten­sohn, reist in die Vergangenheit, um seine große Liebe wieder­zugewinnen.
Die junge Claire macht eine Zeitreise aus dem viktorianischen London ins Jahr 2000 und trifft den Mann, den sie in der Zukunft lieben lernte, in ihrer Zeit wieder.
Inspektor Garrett jagt einen Mörder, der seine Opfer mit ­Waffen tötet, die noch gar nicht erfunden wurden.
Alle Fäden laufen bei einem dämonischen Bibliothekar ­zusammen. Nur er kennt das Geheimnis der Landkarte der Zeit.
Ein Fest der Phantasie, in dem der Leser Jack the Ripper ­begegnet und H.G. Wells, den Erfinder der Zeitmaschine, in einer völlig überraschenden Rolle kennenlernt.


London Ende des 19. Jahrhunderts.

Andrew, ein Sohn aus gutem Hause hat sich unsterblich in eine Prostituierte verliebt. Sie treffen sich heimlich. Als diese plötzlich durch Jack the Ripper getötet wird, ist Andrew untröstlich. Er will sich das Leben nehmen doch sein Cousin erzählt im von der Möglichkeit eine Zeitreise zu unternehmen und den Mörder vor der Tat zu fassen.

Zeitgleich unternimmt eine junge Frau, Claire, mit ihrer Freundin eine Zeitreise in die Zukunft. In der Gegenwart fühlt sich Claire unverstanden und hofft, dass sie in der Zukunft bleiben kann. Dort lernt sie einen Mann kennen, dem sie gefühlvolle Liebesbriefe schreibt und auch in ihrer Zeit treffen wird.

Und ebenso Inspektor Garrett ist von der Zeitreise fasziniert. Morde geschehen mit geheimnisvollen Waffen, die es vermutlich erst in der Zukunft geben wird...


Als ich bei vorablesen den Klappentext und die Leseprobe gelesen hatte, war ich sehr angetan. Diese Geschichte hörte sich für mich sehr spannend und vielversprechend an. Zeitreiseromane liebe ich sehr.

Beim Lesen des Buches war ich dann leider von der Geschichte sehr enttäuscht.
Die Leseprobe hat mir eine ganz andere Geschichte versprochen, die Spannung fehlte mir und der Schreibstil war doch sehr langatmig für mich.

Mit Mühe und Not habe ich mich durch das Buch gekämpft und bin sehr froh, dass ich die fast 25 EUR nicht selbst dafür bezahlt habe.

Endspurt ;)

Juchu, nur noch wenige Klicks und unser Wunsch bei Dshini ist erfüllt.

Vielleicht ist ja auch der Eine oder Andere von euch so nett und klickt auf unseren Wunsch?




Mausi würde sich sehr freuen, wenn dieses Prinzessin Lillifee Utensilo bald unter ihrem Hochbett für Ordnung sorgen würde.

Herzlichen Dank und einen schönen Sonntag.

Danke, unser Wunsch ist in Erfüllung gegangen :)

Samstag, 13. November 2010

Kneipp Kinderschaumbad Seeprinzessin Himbeere



Beim letzen Einkauf haben meine Tochter und ich dieses Kinderbad entdeckt.
Da es absolut in unser Beuteschema passt, durfte es mit.

Die Aufschrift der Packungsrückseite verspricht:

Prinzessin Rosalie lebt in einem Märchenschloss umgeben von rosa Seen und weißen Schaumbergen. Heute macht sie sich besonders hübsch und setzt sich ihr Schaumkrönchen auf. Ein schöner Prinz ist mit seiner Kutsche gekommen, um sie zu heiraten.

Das Kneipp Schaumbad See Prinzessin mit natürlichen pflanzlichen Ölen ist ein märchenhaftes Erlebnis für alle Mädchen, die sich von langanhaltendem Schaum verzaubern lassen wollen. Durch den süßen Himbeerduft, die Farbe im Wasser und die sanfte Pflege mit Jojobaöl und Calendulaextrakt fühlen sich kleine Prinzessinnen hier besonders wohl!

  • Hautverträglichkeit von Universitätshautklinik bestätigt
  • Mit Dermatologen entwickelt
  • Umwelt- und ressourcenschonende Unternehmensphilosophie
  • Pflanzliche Wirkstoffe
  • Ohne Koservierungsstoffe, Paraffin-, Silikon-, Mineralöle, tierische Bestandteile, Stoffe mit hohem Allergisierungspotential
  • Für Kinder ab 6 Jahren

Dieses Sachet enthält 40ml Schaumbad und reicht für ein Vollbad. Es duftet angenehm nach Himbeere und schäumt gut. Das Badewasser wird leicht gefärbt wobei uns die Farbe zu gering war, es war nur leicht rosa mit gelblichem Stich.

Trotz der komischen Farbe hatte meine Tochter viel Spass beim Baden, der Schaum bleib lange bestehen und die Haut wurde durch das Bad nicht ausgetrocknet.

Badewanne lies sich auch wieder rückstandsfrei ausspülen.

Preislich fand ich das Produkt auch sehr gut, ein Sachet kostet 0,95 EUR.

Ich kann es uneingeschränkt empfehlen.

Für Jungs gibt es von Kneipp noch ein Seeräuber Bad mit Apfelduft.

Meine Bonbons von DeinBonbon



Letzte Woche habe ich mir eine "Naschkatzen-Mischung" bei DeinBonbon zusammengestellt.

Aber bevor ich euch von meiner Mischung erzähle, schreibe ich erstmal, was DeinBonbon ist.

Bei DeinBonbon kannst du dir deine ganz persönliche Bonbonmischung erstellen.

Es gibt dort im Shop viele Verschiedene Bonbons aus den Kategorien Frucht, Kräuter, Kaffee&Co und Spezial. Sowie schon fertige Mischungen.
Die Bonbons gibt es mit Zucker, zuckerfrei und einige Sorten sogar Bio.

Als Verpackung kann man zwischen Beutel und Dose in den Größen 250g, 500g, 1000g und 2000g wählen.

Und um dem Ganzen dann noch das persönliche Sahnehäubchen aufzusetzen kann man auch noch das Etikett ganz individuell beschriften und mit Bilchen versehen.

Was will man also mehr?

Ich habe mich für eine 500g Dose mit
  • KiBa
  • Rhabarber Vanille
  • Schoko Orange
  • Latte Macchiato
  • Cappuccino mit Schoko
  • Schoko Chili
  • Schwarzwälder Kirsch
  • Caipirinha
entschieden.




Der Bestellvorganz war sehr einfach, Verpackung und Größe auswählen, Bonbons auswählen, Etikett beschriften und Bildchen hochladen, bezahlen und fertig.

Bezahlung geht hier, wie üblich, per Vorkasseüberweisung, Bankeinzug und Paypal.
Die Versandkosten sind angenehm gering (2,20 EUR).

Noch am selben Abend erhielt ich die Versandbestätigung und einige Tage später war meine Naschkatzen-Dose dann da.

Super, da kann man nicht meckern!

Die Bonbons schmecken auch alle sehr gut, nur bei Schoko Chili habe ich mich etwas vertan, ich hatte diese Bonbons mit schokoladiger mit einer zarten Chilinote vorgestellt und sie sind leider so richtig feurig mit nur leichter Schokonote. Da muss ich aufpassen, dass meine Tochter nicht ausversehen an die Dose kommt und sich in freudiger Erwartung einen der großen roten Bonbons schnappt :D

Und wenn ihr nun auf den Geschmack gekommen seid, so habe ich einen 5% Rabattcode für euch, den ihr bis zum 31.12.2010 auf DeinBonbon.de einlösen könnt: chaos2010

Das wäre doch sicherlich auch eine schöne Geschenkidee zu Nikolaus oder Weihnachten.

Ich bedanke mich recht herzlich bei Sascha für den netten Kontakt und die Bereitstellung des Gutscheins.

Freitag, 12. November 2010

Tetesept Kinderbadespaß Entchen Bad

Dank der Testladies bin ich bei diesem tollen Produkttest dabei.

Meine Tochter und ich durften ein Kinderbad von Tetesept testen.




Und zwar: Kinder Badespaß Entchen Bad.

Die Rückseite des Sachets verspricht:

Badespaß für Kinder - gesund und bunt.
So macht Baden richtig Spaß. Mit bunten Farben und hautgesunder Pflege zaubern die Badeperlen dein Badewasser bunt. Mit dem tetesept Entchen Bad wirst du im gold-gelben Wasser zum Kapitän der Badewanne.
Siehst du das goldene Leuchten der Sonnenstrahlen im glitzernden Wasser?

Tetesept Kinder Badespaß enthält auf die empfindliche Kinderhaut abgestimmte Pflege mit Calendula und Mandelöl. Die Badeperlen auf Urea-Basis pflegen die Haut und unbedenkliche Lebensmittelfarbe färbt das Wasser bunt.

Mit einer einzigartigen Pflegewirkung sorgen Bade-Liposome für eine intensive Pflege der zarten Kinderhaut. Gewonnen aus natürlichen Quellen, umhüllen sie die Haut während des Badens und spenden nachhaltig Pflege und Feuchtigkeit.

  • Hautverträglichkeit an sensibler Haut von einem unabhängigen Testinstitut dermatologisch bestätigt
  • Besonders sanft & hautpflegend
  • Mit Lebensmittelfarbe & feinem Silberschimmer
  • Frei von Konservierungsstoffen
  • Frei von Paraffinen, Silikonen und Mineralölen
  • Alkaliseifenfreie Reinigung
  • Leicht-löslich im Badewasser
  • Färbt weder Haut, Haare noch Wanne
  • Für Kinder ab 3 Jahre
Ein Sachet mit 80g reicht für ein Vollbad und kostet ca 1,50 EUR.

Die Verpackung im Entendesign lässt sofort erkennen, dass es sich hier um ein Produkt für Kinder handelt. Mit den Farben gelb und blau ist es für Mädchen UND Jungen geeignet und sieht für mich wirklich sehr ansprechend aus. Und auch meine Tochter fand die Verpackung sehr süß.
Die gelben Badeperlen glitzern sehr hübsch und lösen sich im warmen Badewasser sehr gut auf. Das Wasser wird gelb gefärbt und es riecht sehr angenehm lecker nach Orange. Schaum bildet sich leider nicht aber das hat den Badespass meiner Tochter nicht beeinträchtigt.

Meine Tochter hat das Bad genossen und ihre Haut fühlte sich nach dem Abtrocknen angenehm weich und gepflegt an, ein Eincremen war nicht nötig.

Und auch die Badewanne ging mit einmal Ausspülen rückstandsfrei sauber.

Ich kann das Entchen Bad nur empfehlen.

Ausserdem gibt es noch von Tetesept für Kinder ein Zauberfee Bad (welches wir auch schon probiert haben KLICK) und ein Piraten Bad.

Vöslauer Junior - Das Wasser für Kids

Heute möchte ich euch Vöslauer Junior vorstellen, welches meine Tochter und ich testen durften.
Vielen Dank an Frau Herrel für die freundliche Übersendung unseres Testpäckchens.

Was genau ist Vöslauer Junior?

Auf der Website fand ich folgende Erklärung:

Vöslauer Junior:

  • Vöslauer Natürliches Mineralwasser ohne Kohlensäure
  • Sorgt für Wohlbefinden
  • Praktischer Sportverschluss
  • Trink-Spaß dank Sticker und Tröt-Verschluss




Tja, und da waren nun die drei süßen und bunten Fläschchen mit natürlichem Mineralwasser.

Jede Flasche enthält 0,33 l und keine Kohlensäure.
Die lustigen bunten Fische auf dem Etikett kann man als Sticker ablösen und nach dem Trinken kann man den Sportverschluss als Tröte benutzen.
Toll, kann ich damit mein wasserverweigerndes Kind zum Wassertrinken überreden?
Ich bin skeptisch. Sonst trinkt meine Tochter nur stark verdünnten Apfelsaft und nur im äussersten Notfall mal Tee oder Wasser...

Ich habe ihr also den Inhalt des Päckchens gezeigt und gesagt, dass diesmal etwas für sie zum Testen angekommen sei.
Meine Tochter war begeistert und seltsamer Weise nahm diese Begeisterung auch nicht ab, als sie hörte, dass "nur" Wasser in den Flaschen sei.

Die erste Flasche wurde also gleich geöffnet und probiert.
Der Verschluss geht bei der ersten Öffnung etwas schwer für Kinder auf, ich musste helfen. Aber danach ging das Auf- und Zumachen des Verschlusses kinderleicht.
Und dann wurde die Flasche fast mit einem Zug ausgetrunken (Madammchen wollte schliesslich ganz schnell mit dem Verschluss Tröten :) ).
Das Wasser fand sie sehr lecker, wobei ich eher denke, dass es wirklich die Verpackung macht. Ich konnte nämlich keinen großen Unterschied zu unserem stillen Wasser feststellen. Und auch beim Nachfüllen von "normalem" Wasser wurde es anstandslos getrunken.

Vöslauer Junior kam bei meiner Tochter gut an, die bunten Flaschen haben sie zum Wassertrinken annimiert und auch die Sticker und der Trötenverschluss haben ihr viel Spass bereitet.

Für unterwegs finde ich die Flaschen sehr praktisch und werde Vöslauer Junior sicher ab und an mal kaufen. Z.B. wenn man unterwegs ist und mal wieder die Trinkflasche vergessen hat oder als Getränk für den Sport- bzw. Schwimmunterricht.
Für den täglichen Gebrauch ist es mir aber schlichtweg zu teuer, ein Fläschen mit 0,33 l kostet nämlich ca 0,65 EUR.

Schaut doch auch mal auf der Website von Vöslauer Junior vorbei, hier gibt es Informationen zum Produkt, witzige Geschichten und Malvorlagen als Download und ein Gewinnspiel.

Dienstag, 9. November 2010

"Bodyfinder" Kimberly Derting


Bildquelle: Coppenrath

Die 16-jährige Violet kann tote Menschen anhand von Echos aufzuspüren, die diese im Diesseits zurücklassen. Violet hört, riecht und fühlt diese Echos.
Für sie ist diese Gabe weniger ein Geschenk als ein beunruhigendes Ärgernis.

Als dann jedoch ein Serienkiller die kleine Stadt heimsucht, in der sie mit ihrer Familie lebt, und dem Killer immer mehr Mädchen zum Opfer fallen, wird Violet bewusst, dass sie die Einzige ist, die ihn aufhalten kann.
Mithilfe ihres besten Freundes Jay nimmt sie seine Spur auf.

Doch dann verlieren sich Violet und Jay in den zwischen ihnen aufkeimenden romantischen Gefühlen und sie merken nicht, wie nahe sie dem Mörder bereits gekommen sind ... bis Violet selbst zu seiner Beute wird.


Die 16jährige Violet spürt schon seit frühester Kindheit das Echo toter Menschen und Tiere.
Diese Fähigkeit, die sie von ihrer Großmutter geerbt hat, ist ihr sehr lästig und störend, da dieses Echo erst verschwindet, wenn sie die Toten aufgespürt hat.
Ein Serienkiller tötet in ihrer Heimatstadt mehr und mehr Mädchen.
Als Violet eines davon bei einem Badeausflug zusammen mit ihrem besten Freund Jay findet, ist sie sehr geschockt.
Diese Echos verwirren sie und auch ihre Gefühle für ihren eigentlich nur besten Freund Jay ändern sich.
Als sie beschließt, ihrem Onkel, der Polizist ist, zu helfen die Mädchen zu finden und den Täter zu überführen, gerät sie plötzlich selbst ins Visier des Killers.


"Bodyfinder" ist ein Jugendbuch ab 12 Jahren.

Die Geschichte wird sehr eindrucksvoll und spannend erzählt, man kann sich sehr gut in das Mädchen Violet hineinversetzen und mitfühlen. Die Liebesromanze zwischen den beiden Protagonisten stört die Spannung nicht sondern bietet eine tolle Ergänzung.
Erzählt wird das Buch aus der Sicht eines Beobachters und einigen Abschnitten aus der Sicht des Killers. Das hat mir sehr gut gefallen.
Der Schreibstil der Autorin liest sich sehr leicht sodass auch junge Leser alles gut verstehen.

Ich würde dieses Buch als eine Mischung aus Thriller, Fantasy und Liebesroman bezeichnen.

Die Umschlaggestaltung gefällt mir auch sehr gut, das schwarzglänzende Cover wird durch eine rote, durchscheinende Blüte geschmückt.


Für dieses Rezensionsexemplar bedanke ich mich recht herzlich beim Coppenrath Verlag.

Wenn ihr an weiteren Infos zu Bodyfinder wie z.B. einer Leseprobe oder einem Interview mit der Autorin Kimberly Derting interessiert seid, so schaut mal unter www.bodyfinder.de nach.

Montag, 8. November 2010

"Flüsterndes Gold" Carrie Jones


Bildquelle: cbt

Der cbt Verlag war so nett und hat mir dieses Rezensionsexemplar zukommen lassen.
Hierfür bedanke ich mich recht herzlich.

Sein Rufen bannt, sein Kuss tötet

Er riecht nach Wald und hinterlässt eine Spur aus Goldstaub – der schöne Fremde, der Zara seit ihrer Ankunft im verschneiten Maine zu verfolgen scheint. Wenn er in ihrer Nähe ist, spürt sie seine Gegenwart bis in jede Faser ihres Körpers. Und es fällt ihr immer schwerer, seinem sanften Flüstern zu widerstehen, mit dem er sie in die Wälder locken will. In ihrer Panik vertraut sie sich dem attraktiven Nick an, der ihr ein schreckliches Geheimnis offenbart: Zara ist vom Elfenkönig auserwählt. Sein Kuss raubt Seelen, aber wenn er seine Königin nicht bekommt, wird er junge Männer als Blutopfer fordern. Nick ist entschlossen, Zara zu beschützen. Denn er ist nicht nur unsterblich in sie verliebt, sondern auch ein Werwolf und damit der einzige Gegner, den die Elfen fürchten. Doch als der Elfenkönig droht, Nick an seinen dunklen Hof zu verschleppen, muss Zara entscheiden, ob sie bereit ist, sich für die Welt der Menschen und den Jungen, den sie liebt, zu opfern …


Zara kommt nach dem plötzlichen Tod ihres Stiefvaters nicht von alleine aus ihrer tiefen Trauer hinaus. Da sich ihre Mutter große Sorgen um sie macht, schickt sie Zara zu ihrer Großmutter nach Maine.

Dort wird Zara von einem geheimnisvollen Fremden verfolgt, der sie flüsternd ruft und eine Spur aus Goldstaub hinterlässt.

Zara freundet sich mit einigen ihrer neuen Mitschüler an und bittet diese um Hilfe bei der Lösung eines Rätsels. Es verschwinden nämlich immer mehr Jungen spurlos.

Die Freunde finden heraus, dass der Elfenkönig diese Jungs als Opfer holt, bis endlich seine Elfenkönigin auf seine Rufe reagiert und ihm folgt.

Zara stellt fest, dass ihre Großmutter und ihre Freunde Werwesen sind und auch das Geheimnis um ihren leiblichen Vater wird gelüftet.


Bei diesem Buch handelt es sich um ein Jugendbuch ab 12 Jahren.

Die Geschichte fängt gleich sehr spannend an und zieht den Leser in seinen Bann. Der Schreibstil in der Ich-Perspektive liest sich sehr flüssig. Mir gefällt die gefühlvolle und doch witzige und spannende Schreibweise der Autorin sehr.

Und auch das Cover finde ich sehr gelungen, die goldenen Lippen eines zarten Mädchens verbinde ich bei dieser Geschichte mit dem Goldstaub, den der Elfenkönig bei seinem Kuss hinterlassen wird.

Für junge (und auch erwachsene) Mädchen, die Elfengeschichten mögen, ist dieses Buch der ideale Lesestoff.

Sehr lesenswert.

Sonntag, 7. November 2010

VooDolls

Vor einiger Zeit hatte ich euch ja schon mal von den VooDolls berichtet. HIER könnt ihr das bei Interesse nachlesen.

Nun habe ich einen Rabattcode für euch, den ihr vielleicht für euer Weihnachtsshopping gebrauchen könnt.

Dieser funktioniert wie folgt:
Nachdem man die Ware in den Warenkorb gelegt hat, gibt man beim Auschecken an der Kasse den Code in das dafür vorgesehene Feld ein.
Die 5% werden dann automatisch abgezogen.
Der Rabatt gilt für alle Produkte auf der Webpage: VooDolls, HappyMaker, Happymaker Large und Cute'n'Carry.

Der Code gilt vom 15.11. - 15.12.2010 und lautet: CONNYCHAOS5

Ausserdem möchte ich euch heute eine für mich sehr passende VooDoll vorstellen, die Power Mum.



Power Mum ist, wie schon ihr Name sagt, eine echte Powerfrau. Geduld, Nerven wie Drahtseile und Toleranz gehören zu ihren Markenzeichen. Egal was passiert: sie bleibt die Ruhe selbst und das färbt natürlich auf alle Kinder und Mit-Mütter in ihrer Umgebung ab.

Power Mum ist eine absolute Supermutter. Ihre Kinder lieben und respektieren sie. Karriere und Haushalt bekommt sie mit links unter einen Hut und ihr Mann kriegt selbst nach Jahren nicht genug von ihr. Sie sieht sagenhaft aus, hasst ausgebeulte Leggings und Jogginghosen und gilt in Ihrer Nachbarschaft als wahre Stilikone.

Power Mum wird mit ständig quengelnden Krümelmonstern und stinkfaulen Teenagern locker fertig. Sie ist schlichtweg immun gegen alles, das andere Mütter in den Wahnsinn treibt.

Hört sich das nicht wunderbar an? Ich hoffe, dass nun ab jetzt auch ein wenig Power Mum in mir stecken wird.


Ich bedanke mich recht herzlich bei Ulrike von VooDolls für den netten Kontakt und die Bereitstellung des Rabattcodes und der Power Mum.

"Der Sturm des Orients" Steffen Bärtl


Bildquelle: Projekte-Verlag

Europa versinkt im Chaos. Terroranschläge häufen sich. Madrid, Leipzig, Paris und Athen stehen vor einer schwierigen Herausforderung. Eine Sondersitzung des EU-Sicherheitsrates hat zur Folge, dass eine engere Zusammenarbeit zwischen den Geheimdiensten Europas angeordnet wurde, um eine effektive Lösung für die Gewaltproblematik zu finden. Zusätzlich laufen alle Informationen nach Paris, wo eine Sonderermittlungsbehörde des französischen Geheimdienstes DGSE sich dem Ziel unauffällig nähern und liquidieren soll.
Zu allem kommt hinzu, dass man die Hilfe der Amerikaner braucht, um an detaillierte Informationen zu gelangen. Und, um dies zu erreichen, fungiert der deutsche Botschafter André Hartmann, der sich eigentlich im Urlaub in Paris aufhält, als Sonderberater und Beobachter der Sonderermittlungsbehörde. Aus beruflichem Eifer wird es für Hartmann eine private Angelegenheit, dem Terror auf seine Weise zu begegnen. Kann er seine Spur rechtzeitig verfolgen, ehe noch mehr unschuldige Menschen sterben müssen? Ein Wettlauf gegen die Zeit hat begonnen.


Der deutsche Botschafter Andre Hartmann macht mit seiner Frau einen vermeintlichen Urlaub in Paris. Die gemeinsamen Kinder bleiben bei den Großeltern in Deutschland. Hartmann knüpft Beziehungen mit den Geheimdiensten um ein europaweites Netzwerk gegen Terroristen zu bilden.
Während sich Hartmann mit einem französichen Geheimdienstmtarbeiter trifft, wird seine Frau Opfer eines Terroranschlags in der pariser Oper.
Hartmann bangt um das Leben seiner Frau und sucht mit Hilfe von Runne, dem französischen Geheimdienstmitarbeiter, nach den Verantwortlichen.
Während er diese Ermittlungen durchführt, gerät er selbst ins Visier der Terroristen und schwebt mehrfach in Lebensgefahr.


In diesem Politthriller geht die Geschichte des sympathischen Botschafters aus Washington DC weiter. Spannend und meist sehr realistisch erzählt der Autor über ein sehr aktuelles und brisantes Thema.
Die Charaktere sind gut beschrieben, man kann sie sich in seinem Kopfkino gut vorstellen. Leider wird der Botschafter aber diesmal zum Einzelkämpfer gegen den Terror, was teilweise etwas unglaubwürdig erscheint.
Etwas gewöhnungsbedürftig war für mich jedoch der Schreibstil, der zwischen Umgangssprache und etwas geschwollenem Hochdeutsch schwankte. Dadurch kam es mir manchmal so vor, als ob zwei Personen an diesem Buch geschrieben hätten.

Dennoch hat mir Der Sturm des Orients gut gefallen und ich bin gespannt, ob es auch einen dritten Teil geben wird.

Ich bedanke mich recht herzlich beim Autor Steffen Bärtl für die freundliche Übersendung dieses Rezensionsexemplares.

Testaktion für Blogger bei der bodyguardapotheke

Bis zum 31.12.2010 gibt es bei der bodyguardapotheke eine Testaktion für Blogger bzw. Besitzer einer Website.

Für einen Testbericht darf man sich aus vier verschiedenen Produktsets eins aussuchen.

Ich habe mich für das RESCUE-Set von Bach entschieden.
Es enthält
  • RESCUE Pearls 4,5 g
  • RESCUE Pastillen Schwarze Johannisbeere 50 g
Als Überraschung war noch ein Säckchen Dermasel Totes Meer Badesalz Pur dabei.



Original RESCUE Pastillen enthalten die Original Bach-Blütenmischung RESCUE und eignen sich besonders für Kinder sowie für unterwegs.

Jede Pastille enthält die gleiche Menge an Original Bach-Blütenessenzen wie 4 Tropfen RESCUE und ist alkohol- und zuckerfrei.

RESCUE Dr. Bach konzipierte die Original RESCUE-Mischung, eine Kombination aus den fünf Original BACH-Blüten-Konzentraten Impatiens (Drüsentragendes Springkraut), Star of Bethlehem (Doldiger Milchstern), Cherry Plum (Kirschpflaume), Rock Rose (Gelbes Sonnenröschen) und Clematis (Weiße Waldrebe).

RESCUE kann bei Stress und emotional aufregenden Situationen, wie z.B. einer Flugreise, einer Prüfung, einem Bewerbungsgespräch oder einem Zahnarzttermin hilfreich sein.


Original RESCUE Pearls sind die ersten Gelperlen mit den bekannten Original RESCUE-Tropfen.

Wohltuend in emotional aufregenden Situationen wie z.B. vor einer Prüfung, vor einem Zahnarztbesuch, einer Flugreise oder im Büro.

Einfach eine aromatische Perle auf der Zunge zergehen lassen.

Nur mit natürlichen Zutaten! Alkoholfrei!

Die innovative Art Ausgleich zu genießen!


Das Tote Meer Badesalz wird sicher auch bald zum Einsatz kommen

Der Versand ging sehr flott, binnen vier Tagen hatte ich mein Päckchen, die Artikel waren auch sicher verpackt.

Da ich doch oft unter Stresssituationen leide, werde ich nun mal testen, ob mir diese Rescue Sachen helfen können. Mit Bachblüten habe ich bisher keine Erfahrungen machen können aber da ich von Homöopathie sehr viel halte, werde ich mich nun auch auf Bachblüten einlassen.

Die bodyguardapotheke kannte ich bisher noch gar nicht aber die Preise dort finde ich sehr moderat, die Auswahl ist sehr gut und sogar der Versand ist kostenfrei.

Vielleicht ist die bodyguardapotheke ja auch etwas für euch.

Handsan Geruchs-Stop Seife und Urea Handcreme

Bei goFeminin gab es vor einiger Zeit die Möglichkeit sich als einer von 600 Testern für Handsan Flüssigseife und Handcreme zu bewerben.

Leider hatte ich kein Glück aber da jeder Tester sechs Sets erhalten hat, war die liebe Anja von Sutalyas Welt so nett und hat mir ein Set abgegeben.
Herzlichen Dank dafür, Anja.



Dies Verspricht Handsan auf seiner Webseite über die Produkte:
Die Handsan Flüssigseife GERUCHS-STOP mit natürlichem Grapefruit-Öl und der geruchsneutralisierenden Aromaguard-Technologie beseitigt zuverlässig unangenehme Küchengerüche, die sich beim Kochen an den Händen festsetzen können. Gleichzeitig hilft die Formel mit einem natürlichen antibakteriellen Wirkstoff und pflegendem Glycerin Ihre Hände schonend von Bakterien zu befreien.

Die neue Handsan Handcreme mit 5% Urea ist eine reichhaltige und gezielte Feuchtigkeitspflege für strapazierte Hände, die 24 Stunden Feuchtigkeit spendet und die Haut nachhaltig vor dem Austrockenen schützt.
Da ich sehr geruchsempfindlich bin und mich Zwiebelgeruch an den Fingern richtig stört, finde ich die Idee der Geruchs-Stop Seife richtig klasse.

Nach dem Zwiebelschneiden habe ich also meine Hände damit gewaschen.
Den Geruch finde ich schonmal sehr angenehm, lecker nach Grapefruit.
Der Zwiebelgeruch ist auch nach dem Händewaschen nicht mehr wahrzunehmen. Klasse!

Aber nach einigen Stunden, ich habe meine Hände dann weiter mit normaler Seife gewaschen, konnte ich den Zwiebelgeruch doch wieder riechen. Zum Glück nur noch sehr schwach, aber er ist da.

Ich vermute nun, dass dieses Grapefruit-Öl den Geruch vielleicht nur überdeckt. Der Zwiebelgeruch wird zwar stark gemindert aber leider nicht neutralisiert.


Die Handcreme mit Urea ist genau das Richtige für meine oft rauhen und rissigen Hände, sie duftet angenehm dezent und zieht recht schnell ein.
Meine Hände werden schon nach der ersten Anwendung weich und gepflegt.

Da ich aber bereits eine andere Urea-Handcreme verwende, mit der ich sehr zufrieden bin und die auch noch günstiger ist, werde ich nicht wechseln.

Samstag, 6. November 2010

Snowberry Cosmetics Testbericht



Vor einiger Zeit hatte ich ja berichtet, dass mir die neuseeländische Kosmetikfirma Snowberry einige Produkte zum Testen und Verlosen zur Verfügung gestellt hat.

Das könnt ihr hier nachlesen und noch bis zum 21.11.2010 21:00 am Gewinnspiel teilnehmen.
Zum Testen habe ich folgende Produkte erhalten:
  • Nourishing Lite Day Cream 15ml Reisegröße
  • Nourishing Rich Day Cream 15ml Reisegröße
  • Gentle Remineralising Toner 30ml Reisegröße
  • Cellular Regeneration Night Cream 15ml Reisegröße
  • Smoothing Eye Serum 4ml Probe
  • Instant Deep Cleanser 4ml Probe
Alle Produkte sind in einer wunderschön designten Verpackung, die schon alleine zum Kaufen anregen könnten.
Praktisch finde ich auch, dass es alles Pumpspender sind, so kann man die Kosmetika optimal und sauber dosieren.


Da meine Haut oft sehr trocken und empfindlich, dann aber auch wieder etwas fettiger ist, war ich mir nicht sicher, welche Tagescreme nun die Beste für mich ist.

Ich habe also zuerst die Nourishing Lite Day Cream probiert.

Die Nourishing Lite Day Cream von Snowberry wurde für Mischhaut entwickelt und ist eine hochwirksame Anti-Aging-Formel für ein wunderbares Hautgefühl. Sie pflegt, glättet, spendet Feuchtigkeit und revitalisiert.

WIRKUNG
- Hypoallergen
- bietet eine herausragende Kombination aus natürlichen, feuchtigkeitsspendenden Ölen und Extrakten
- hilft, die Epidermis zu glätten bzw, zu restrukturieren und spendet ihr Feuchtigkeit
- hilft, die Entstehung von Falten zu reduzieren
- verursacht keine Haut- oder Augenirritationen (augenärztlich und dermatologisch getestet)
- nicht sensibilisierend
- bekämpft gezielt freie Radikale

Der Geruch ist für meine empfindliche Nase sehr angenehm, ich kann nicht genau beschreiben, wonach sie riecht aber der Duft ist sehr dezent. Das finde ich schon mal sehr positiv. Mit dem Pumpspender lässt sie sich sehr gut dosieren und auch das Auftragen und Verreiben geht sehr gut. Sie zieht sehr schnell ein und bietet eine ideale Make-up Grundlage. Meine Haut fühlt sich nach wenigen Tagen schön zart an und ich fühle mich sehr wohl.

Bei trockener Heizungsluft braucht meine Haut aber ab und an etwas mehr Pflege, dafür habe ich die Nourishing Rich Day Cream probiert.

Die Nourishing Rich Day Cream von Snowberry wurde für normale bis trockene Haut entwickelt und ist eine hochwirksame, schnell einziehende Anti-Aging-Formel, die pflegt, glättet, Feuchtigkeit spendet und revitalisiert.

WIRKUNG
- Hypoallergen
- hilft die Epidermis zu glätten bzw. zu restrukturieren und spendet ihr Feuchtigkeit
- Verbesserung des Hautfeuchtigkeitgehalts

- hilft die Hautökologie gesund zu halten
- hilft die Entstehung von Falten zu reduzieren
- verursacht keine Haut- oder Augenirritationen (augenärztlich und dermatologisch getestet)
- nicht sensibilisierend
- bekämpft gezielt freie Radikale

Der Duft ist für mich ähnlich wie der der Lite Cream, also auch angenehm dezent. Die lässt sich auch gut dosieren und verreiben und ich finde auch, dass sie sehr zügig einzieht. Obwohl diese Creme reichhaltiger ist, bleibt kein störender Fettfilm auf der Haut. Auch mit dieser Tagescreme komme ich gut klar und benutze sie nun alle 3 Tage anstatt der Lite Cream. Dadurch haben sich meine trockenen Stellchen an der Stirn verflüchtigt.


Snowberry - Gentle Remineralising Toner

Ein erstklassiger, mild schäumender Reiniger, der klärt und die Haut wieder auffrischt.

WIRKUNG
- reinigt sanft, löst und entfernt umweltbedingte Schmutzpartikel
- die Haut fühle sich glatt, sauber und erfrischt an
- hilft der Epidermis wieder Feuchtigkeit zuzuführen
- klärt die Haut
- hilft die Hautökologie gesund zu halten
- hilft die Entstehung von Falten zu reduzieren

Der Gentle Remineralising Toner schäumt fast gar nicht, lässt sich aber sehr gut auftragen und hinterlässt porentief reine Haut, ohne diese auszutrocknen, der Geruch ist auch angenehm dezent (auch hier kann ich nicht genau sagen, wonach er duftet). Sonst hatte ich oft ein spannendes Gefühl nach der Gesichtsreinigung, das habe ich hier gar nicht. Ich bzw. meine Haut kommt wunderbar mit Snowberry klar.


Snowberry - Cellular Regeneration Night Cream

Die Cellular Regeneration Night Cream von Snowberry wurde zur perfekten Ergänzung der Tagescreme entwickelt. Sie repariert die Haut sanft und natürlich, füllt verloren gegangene Nährstoffe wieder auf und schützt gegen Peroxidation.

WIRKUNG
- Hypoallergen
- baut verlorene Nährstoffe auf, revitalisiert und regt das natürliche Wachstum, den Heilungsprozess und die natürliche Regeneration der Haut an
- verhilft der Haut zu einer sichtbaren Faltenreduzierung

- verbessert die Hautelastizität und Geschmeidigkeit
- bietet intensive Feuchtigkeitszufuhr und Zellhydratation

- Erhöhung des Zellerneuerungprozesses

- signifikantes Schutzpotenzial für die DNA gegen freie Radikale

- verursacht keine Haut- oder Augenirritationen (augenärztlich und dermatologisch getestet)
- nicht sensibilisierend

Die Cellular Night Cream ist spürbar reichhaltiger als die Tagescremes aber dennoch lässt sie sich gut verreiben und zieht schnell ein, also kein unangenehmer Fettfilm auf der Haut. Der Geruch ist auch hier angenehm dezent, für mich, wo ich ja sonst so geruchsempfindlich bin, ideal.


Snowberry - Smoothing Eye Serum

Das Snowberry Smoothing Eye Serum ist eine einzigartige Kombination aus natürlichen Peptiden und Pflanzenextrakten, die auf die Augen abschwellend wirken und die Faltentiefe reduzieren sowie den natürlichen Verlust von thymischen Faktoren ausgleichen.

WIRKUNG
- HYPOALLERGEN
- verringert das Auftreten von Augenringen und glättet die Haut
- reduziert die Entstehung von Falten Im Augenbereich

-Verbesserung der Hautfeuchtigkeit

- Beurteilung von Versuchspersonen in unabhängigen Testverfahren

- hilft die Hautökologie gesund zu halten und stärkt das Immunsystem der Haut
- verursacht keine Haut- oder Augenirritationen (augenärztlich und dermatologisch getestet)
- nicht sensibilisierend

Das Eye Serum lässt sich wunderbar mit dem Pumpspender dosieren, man benötigt wirklich nur eine minimale Menge. Das Serum lässt sich gut in die Haut einklopfen und zieht auch sehr schnell ein. Ich liebe diese Augencreme, die Textur ist einfach wunderbar und nicht mit meinen bisherigen Cremes für die Augenpartie vergleichbar.


Snowberry - Instant Deep Cleanser

Eine außergewöhnliche, tiefenreinigende Lotion, speziell für schwer zu entfernendes Make-up entwickelt. Erhält den idealen pH-Wert der Haut.

WIRKUNG
- löst und entfernt sofort Make-up, Schmutzpartikel und Umweltrückstände; die Haut fühlt sich glatt, rein und erfrischt an
- hilft, der Epidermis wieder Feuchtigkeit zuzuführen
- hilft, die Hautökologie gesund zu halten
- hilft, die Entstehung von Falten zu reduzieren
- stimuliert die Zellhydratation

Und auch den Cleanser mag ich sehr gerne, die Anwendung ist einfach, mein Make-up wird wirklich gründlich entfernt und meine Haut fühlt sich danach angenehm weich und gepflegt an, ein Eincremen würde ich fast für unnötig halten.


Seit fast drei Wochen benutze ich die Produkte von Snowberry nun und bin begeistert. Ich liebe diese Produkte. Meine Haut fühlt sich weich und gepflegt an und ich fühle mich sehr wohl damit.

Leider hat diese tolle und hochwertige Kosmetik ihren Preis. Die Tagescreme kostet z.B. für 15ml 51,00 EUR. Am liebsten würde ich die komplette Pflegeserie nachkaufen aber das ist leider nicht in meinem Budget. Ich werde also vermutlich nur die Tages- und Nachtcreme nachkaufen und hoffen, dass ich als Pröbchen in der Parfümerie noch das eine oder andere Produkt dazu bekomme.

Ich bedanke mich herzlich bei Frau Rychlewska für die Bereitstellung der wirklich tollen Produkte und Sponsoring meines Gewinnspiels.

Choice of Nature

Bei Choice of Nature kann man in wenigen Schritten seine eigene Natur-Kosmetik selber machen.

Aus edlen Essenzen, wertvollen Blütenextrakten und pflegenden Naturstoffen kann man individuelles Parfum, Raumdüfte, Massageöle, Duftkerzen, Badeöle bzw. -Salze oder Seifen zusammenstellen.
Hier kann man sich online seine perfekte Kosmetik selber machen und bestimmen, was in den Produkten enthalten ist.
Ein Hauttest vorab garantiert perfekte Ergebnisse.
Außerdem bietet Choice of Nature eine zweiwöchige Geld-zurück-Garantie an.

Choice of Nature war so nett und hat mir einen Gutschein zur Verfügung gestellt, mit dem ich mir ein Badeöl und ein Badesalz zusammengestellt und bestellt habe.
Dafür bedanke ich mich recht herzlich.




Die Website ist sehr schön und übersichtlich gestaltet, in nur wenigen Schritten habe ich beide Produkte zusammengestellt.


Badesalz

Schritt 1/5. Stimmung wählen Entspannung
Schritt 2/5. Salzbasis auswählen Himalaya Bergsalz
Schritt 3/5. Blüten auswählen Orangenblüten
Schritt 4/5. Duftnoten auswählen Orange, Milch
Schritt 5/5. Etikett beschriften Orangentraum






Badeöl

Schritt 1/6. Stimmung wählen Stimulation
Schritt 2/6. Ölbasis auswählen Mandel Basis
Schritt 4/6. Zusatzöle auswählen Macadamianuss
Schritt 5/6. Duftnoten auswählen Mandel, Orange, Papaya
Schritt 6/6. Etikett beschriften Mandel-Orangen-Bad


Nach Zusammenstellung seiner Produkte kann man noch auswählen, ob man an einem Abo interessiert ist, hier bekommt man regelmäßig seine Produkte nachgeliefert und erhält noch weitere Vergünstigungen.
Da ich aber erstmal Testen wollte, habe ich darauf verzichtet, ich bin auch nicht so der Abo-Typ, ich entscheide lieber selbst, ob und wann ich Nachschub brauche.

Die Zahlmethoden sind wie üblich, Vorkasseüberweisung, Bankeinzug, Kreditkarte und paypal. Die Versandkosten betragen 3,90 EUR und ab einem Bestellwert von 30,00 EUR entfallen sie.

Meine Bestellung wurde mir leider erst nach fast 3 Wochen geliefert, zum Glück war diese Bestellung ja für mich selber, da fand ich es nicht weiter schlimm.

Gut gefallen hätte es mir noch, wenn ein Produktpass mit allen Inhaltsstoffen und einem Nachbestellcode dabei gewesen wäre. Das würde die Nachbestellung erleichtern.

Beide Produkte riechen herrlich nach Orangen, das Badesalz löst sich im warmen Wasser gut auf und beide Badezusätze pflegen meine Haut sehr gut. Ein Eincremen wäre eigentlich gar nicht mehr nötig.

Ich kann Choice of Nature nur empfehlen.




Freitag, 5. November 2010

Mein Glasfoto von Personello

Über die Testladies darf ich ein Glasfoto vom Fotogeschenke Hersteller Personello testen.
Ich bedanke mich recht herzlich bei den Testladies und Personello.

Die Gestaltung des Glasfotos ging sehr zügig und einfach.
Man kann zwischen verschiedenen Größen und Formen des Glasfotos wählen und seinem Foto auch noch einen Bild-Rahmen oder Text hinzufügen.
Wer bei seinem Lieblingsfoto keinen schönen Hintergrund hat, kann sein Foto noch über Personello "pimpen" lassen.

Mein Foto kam schon drei Tage nach der Bestellung an, das finde ich schon mal klasse.
Per E-Mail wird man als Kunde auch über den Status seiner Bestellung informiert.

In einem riesigen Paket kam gestern mein Glasfoto samt Leuchtsockel und Netzteil bei mir an.
Alle drei Artikel waren in einzelnden Schächtelchen verpackt, das Glasfoto in einem Geschenkkarton, der mit Schaumstoff gepolstert war.
Mir hätte bei dem großen Karton noch gefallen, wenn noch etwas Dämmmaterial zum Schutz dabei gewesen wäre. Die drei Schächtelchen purzelten nämlich während des Versands munter im Karton umher.
Zum Glück ist ja alles heil geblieben aber trotzdem als Verbesserungsvorschlag...

Und so sieht nun mein Glasfoto aus:




Ich bin sehr zufrieden damit und kann euch Personello nur empfehlen.

Wenn ihr nun auf den Geschmack gekommen seid und auch ein Glasfoto bei Personello bestellen möchtet, habe ich nun einen Rabattlink für euch. Damit bekommt ihr 10% Rabatt bei der Bestellung eines Glasfotos. Der Rabatt erscheint erst im Warenkorb, also nicht wundern.

Mentos Fruity Fresh 3



Über eine Aktion bei Facebook bin ich an ein Päckchen Kaugummi zum Testen gekommen.

Mentos Fruity Fresh 3 ist ein zuckerfreier Kaugummi in der Geschmacksrichtung Erdbeere-Grüner Apfel-Himbeere.
Die Verpackung enthält 14 einzeln verpackte Streifen.

Meine Tochter und ich haben die Kaugummis zusammen getestet und sind mal wieder geteilter Meinung :)

Meine Tochter ist davon begeistert, sie findet sie einfach lecker und hat schon beim letzten Einkauf mit mir nach Nachschub gesucht. Gab es aber leider noch nicht im Geschäft.

Ich dagegen finde die Kaugummis zwar gut zu kauen, nicht zu hart, nicht zu weich, es lassen sich auch gut Blasen damit machen aber der Geschmack ist nicht mein Ding. Er schmeckt mir leider viel zu künstlich. Ich kann keine der genannten Früchte herausschmecken. Er schmeckt teils süß, dann wieder etwas säuerlich und mit einem für mich komischen Beigeschmack. Das einzig Positive ist für mich, dass er zuckerfrei ist. Die meisten anderen Fruchtkaugummis enthalten ja Zucker.

Ich werde diese Kaugummis für mich nicht nachkaufen aber wenn meine Süße ihr Taschengeld dafür verwenden möchte, darf sie das gerne tun.

Donnerstag, 4. November 2010

Mein dritter Blog-Award

Die liebe Anja von Sutalyas Welt hat mir diesen schönen Blog-Award verliehen.

Danke Anja, nach dem Sch...Tag habe ich diese Aufmunterung echt gebraucht.













Wenn man dieses Schätzchen verliehen bekommt, muss man sich aber auch an folgende Regeln halten:

1. Akzeptiere den Award, indem Du den Namen/Blog auf deinem Blog postest, von dem Du ihn bekommen hast.

2. Verschenke den Award an 15 andere Blogs, die Du kürzlich entdeckt hast und hinterlasse dort einen Kommentar.