Sonntag, 27. Februar 2011

“Prinzessin Lillifee und der kleine Drache” Monika Finsterbusch

Prinzessin Lillifee und der kleine Drache

Prinzessin Lillifee und der kleine Drache Innenansicht

 

Ein Drachenbaby in Prinzessin Lillifees Zaubergarten? Lillifee und ihre Freunde können es nicht fassen. Alle möchten sich um das Drachenmädchen Mira kümmern und mit ihm spielen. Doch mit der Zeit wird Mira immer stiller und trauriger. Prinzessin Lillifee und Frosch Carlos beschließen, Mira nach Dragonien, dem Land der Feuerdrachen, zu bringen. Doch die älteren Drachen dort akzeptieren Mira nicht. Lillifee ist verzweifelt. Ob Suri Ling, die Prinzessin von Dragonien, ihnen helfen kann?

Dieses Buch gibt es auch in den Farben rot und türkis

 

Prinzessin Lillifee und ihr tierischer Freund Pupsi genießen einen wunderschönen Sommertag am See als sie plötzlich ein rosa Ei im Gras entdecken. Als sich Lillifee das Ei genauer ansieht, knackt die Schale und ein kleines Drachenbaby kommt zum Vorschein. Wo kommt das denn her? Lillifee nimmt das Kleine mit in ihr Schloss und kümmert sich zusammen mit ihren Freunden liebevoll um es. Sie taufen das Drachenmädchen auf den Namen Mira. Mira wird größer und auch immer trauriger. Sie vermisst ihre Familie. Da beschließt die Feen, Mira zusammen mit Pupsi zurück in ihre Heimat Dragonien zu bringen…

 

Fast jedes kleine Mädchen zwischen 3 und 7 Jahren kennt und liebt (bzw. mag) Prinzessin Lillifee. Dieses Buch ist auch wieder sehr gut gelungen. Die Geschichte um den kleinen Drachen wird liebevoll und auch witzig erzählt. Die Geschichte ist spannend aber nicht zu aufregend oder gruselig, also genau richtig für kleine Mädchen ab 3 Jahren. Dieses Bilderbuch ist wunderschön gestaltet, vom Cover angefangen bis zum kleinsten Detail auf jeder Seite. Das Buch ist in Seidenstoff gebunden und mit viel Glitzer und Steinchen verziert. Auf jeder Seite gibt es liebevolle Details und glitzernde Akzente, immer passend zum Thema China bzw. Dragonien. Und zu guter Letzt erwartet das Kind noch eine kleine Überraschung in Form eines Armbändchens.

 

stars5

Meine Tochter und ich bedanken uns recht herzlich beim Coppenrath Verlag.

Kommentare:

  1. das wäre etwas für meine süsse 6-jährige Nachbarin...sie liebt Lillifee;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, wollte mich einfach mal wieder melden und dir einen schönen Tag wünschen. LG Harriet

    AntwortenLöschen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)