Donnerstag, 17. März 2011

reis-fit “einfach lecker” Milchreis

Beim Lisa Freundeskreis konnte man sich vor einiger Zeit als Produkttester für reis-fit “einfach lecker” Milchreis bewerben.

Da wir sehr gerne Milchreis essen, habe ich mich gleich beworben.

Die herkömmliche Art, Milchreis zuzubereiten dauert ja doch recht lange, der neue Milchreis von reis-fit kann in nur 2-3 Minuten in der Mikrowelle zubereitet werden. Das hat mich neugierig gemacht.

Vor einiger Zeit kam dann mein Testpäckchen an. Es enthielt:

  • 8 x reis-fit “einfach lecker” Milchreis von Euryza à 250g
  • 10 x Rabatt-Coupons
  • 3 x die Zeitschrift “Lisa”
  • 1 Projektablaufplan

reis-fit Milchreis

Bei diesem Milchreis handelt es sich um schonend vorgegarten Rundkorn-Reis. Er ist reich an Ballaststoffen und ohne konservierende und geschmacksverstärkende Zusatzstoffe.

Man kann ihn entweder in der Mikrowelle oder im Kochtopf zubereiten. Ich habe nur die Variante in der Mikrowelle getestet.

Als erstes soll man den Reis im Beutel auflockern und 200ml Milch in den geöffneten Beutel geben.

Danach bei 700 Watt in der Mikrowelle für 2:30 Minuten erhitzen.

Zum Schluss noch 1 Minute umrühren und 2 Minuten ziehen lassen.

Ein 250g Beutel ergibt zubereitet ca 450g Milchreis. Das reicht für ca 2 Portionen.

Die Zubereitung ging wirklich sehr schnell und einfach aber vom fertigen Produkt waren wir sehr enttäuscht. Der Milchreis wurde nicht so schön cremig wie selbstgemachten Milchreis. Er roch zwar sehr lecker nach Vanille aber er war sehr geschmacksneutral und sehr unsüß. Auch die Zugabe vom Zimt-Zucker oder Früchten konnte da nicht mehr viel retten.

Auch wenn es mit dem Milchreis von reis-fit sehr schnell geht, bevorzugen wir doch lieber die herkömmliche Zubereitungsmethode mit normalem Milchreis. Definitiv keine Nachkaufprodukt für mich und meine Familie.

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    ich bin froh, nicht die Einzige zu sein, der es nicht geschmeckt hat. :)

    LG

    AntwortenLöschen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)