Samstag, 4. Juni 2011

Febreze Duftdepot

Von der Procter & Gamble Service GmbH bekam ich vor kurzer Zeit ein Päckchen mit dem neuen Febreze Duftdepot.

Vielen Dank hierfür.

Febreze Duftdepot ist ein neuer Raumduft. Er neutralisiert unangenehme Gerüche und spendet 30 Tage lang anhaltende Frische.

Dieser Raumduft funktioniert ohne Strom oder Batterie und die Duftintensität lässt sich individuell einstellen.

Es gibt die Duftrichtungen

  • Citruszauber
  • Frühlingserwachen
  • Rosenblüte
  • Entspannter Lavendel

IMG_0057

Ich habe mich für Citruszauber entschieden, ich mag Citrusdüfte sehr gerne.

Das Zusammenbauen ist sehr einfach, man muss nur den Nachfüller in den Plastikhalter schieben bis er mit einem Klicken einrastet. Da diese Duftkartusche aus einer semiporösen Membran besteht, muss man weder eine Folie abziehen noch Löcher hinein piksen.

IMG_0187

So sieht das Duftdepot nun von vorne aus.

Und hier seht ihr die Rückseite.

IMG_0188 IMG_0189

Man reguliert die Duftintensität, indem man den blauen Fuß herauszieht. Die Löcher sind dann je nach Wunsch ganz oder nur ein Wenig geöffnet.

Mein Duftdepot ist nur halb geöffnet und steht im Badezimmer. Der Duft strömt wirklich gleichmäßig aus und ist nicht zu aufdringlich. Man kann ihn wahrnehmen aber wird nicht davon “erschlagen”. Er ist nun ca 14 Tage im Einsatz und ich konnte keine wirkliche Duftminderung feststellen. Aber ob es wirklich 30 Tage lang hält, da bin ich noch skeptisch. Schließlich ist inzwischen über 50% des Duftöls verdunstet.

Das Febreze Duftdepot ist für kleine bis mittlere Räume konzipiert und kostet im Starter-Set 4,99 EUR. 2 Nachfüller kosten 3,99 EUR.

Wenn ihr, als Leser meines Blogs, nun auch das Febreze Duftdepot testen möchtet, dann meldet euch per Mail (siehe Kontaktmöglichkeit in der rechten Sidebar) bei mir. Ich darf je ein Duftdepot pro Duftrichtung an euch abgeben.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)