Donnerstag, 30. Juni 2011

LACOSMEA Cosmetics – natürlich frische Kosmetik

LACOSMEA Cosmetics bietet frische Kosmetik für Gesicht und Körper. Die Produkte enthalten reine Wirkstoffe aus der Natur mit schonenden Rezepturen, die auf individuell auf den Hauttyp abgestimmt sind.

Alle Produkte werden erst hergestellt, wenn sie bestellt werden. Sie sind dann 8 Monate haltbar und können in Ruhe verbraucht werden.

Die Naturkosmetik von LACOSMEA ist BDIH zertifizert.

Ich habe zwei Produkte aus dem Hause LACOSMEA getestet und möchte euch heute davon berichten.

 

IMG_0218 

Das Körperöl Orange/Grapefruit

 IMG_0220

Hier handelt es sich um ein straffendes Körperöl für sehr trockene Haut. Es kräftigt das Bindegewebe und mildert Cellulite.  Es enthält Mandelöl, Wildrosenöl, Rosskastanieextrakt, Amaranthsamen, Efeu, Grapefruitsamen und naturreines Orangenöl.

Ehrlich gesagt, bin ich von diesem Körperöl etwas enttäuscht. Es pflegt zwar wunderbar die Haut und ich habe auch den Eindruck, dass es nach einigen Wochen Anwendung die Haut wirklich etwas strafft aber ich vermisse hier den Duft nach Orangen und Grapefruit. Es riecht einfach nur nach Naturkosmetik, das zwar recht dezent aber da ich ein Duftmensch bin, wünsche ich mir schon von einem Öl aus Zitrusfrüchten, dass es danach duftet. Wie es für Körperöl üblich ist, zieht es auch nicht sehr rasch ein. Damit kann ich jedoch leben da die Pflegewirkung einfach sehr gut ist.

Wegen des für mich persönlich leider nicht wahrnehmbaren Zitrusduftes leider kein Nachkaufprodukt.

Nun zum zweiten Produkt:

Körperbutter blumig-zart

IMG_0219IMG_0222

Diese Körperbutter bietet intensive Pflege, mit wertvollen Pflanzenwachsen schützt sie die Haut vor dem Austrocknen und pflegen intensiv. Besonders geeignet finde ich sie für raue Ellenbogen, Füße, Hände und meine trockenen Schienbeine. Sie enthält 100% naturreine Inhaltsstoffe wie Sheanussbutter, Kakaobutter, Sonnenblumenwachs, Murumurubutter, Orangenöl, Pampelmusenöl, Rosengeranienöl, Patchouliöl und  Zitronengrasöl.

Die Anwendung der festen Körperbutter ist sehr einfach: Eine kleine Menge Körperbutter in den Handflächen erwärmen und verreiben. Anschließend auf der Haut verteilen und einmassieren. Die Körperbutter ist sehr ergiebig, sie pflegt die Haut sehr gut und verleiht eine glatte und weiche Haut. Der Duft ist sehr dezent, ich kann vor allem Patchouli und Zitrus erkennen. Da sie sehr reichhaltig ist, zieht die Körperbutter auch nicht so schnell ein, da ich mich aber immer abends damit eincreme, stört mich das wenig.

Da ich ein großer Fan von fester Körperbutter bin, werde ich  dieses Produkt bestimmt nachkaufen.

Neben den hier vorgestellten Produkten gibt es bei LACOSMEA auch Gesichtspflegeserien für verschiedene Hauttypen, Naturseifen und Körpermilch.

Ab einem Bestellwert von 20,00 EUR sind die Versandkosten frei, darunter betragen sie 4,90 EUR

Als Zahlmethoden werden Vorkasse und Rechnung akzeptiert.

Kommentare:

  1. klingt toll :))

    LOVE minnja

    http://minnja.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo zusammen,

    Der Geruchsinn von Menschen ist sehr individuell ausgeprägt und doch gibt es Übereinstimmung was wir als wohlriechend oder als stinkend empfinden. Unsere Sinneszellen empfangen Botenstoffe und ordnen sie einem bestimmten Geruch zu. Unserem Geruchsinn liegt ein chemischer Vorgang zugrunde, und unsere Empfindung ist in Abhängigkeit der Botenstoffe optimierbar.
    Für die Produktion großer Mengen an kosmetischen Mitteln werden Geruchsstoffe von der chemischen Industrie synthetisch hergestellt und in der Regel als komplexe Substanzgemische in Kosmetikprodukte eingearbeitet. Unser Geruchssinn hat sich an diese synthetischen Substanzgemische gewöhnt. Wenn wir die Wahl haben zwischen synthetischen und natürlichen Geruchsstoffen würden wir den synthetischen sehr oft als den wohlriechenderen empfinden und u.U. vorziehen. Das hat zur Folge, dass wir natürliche Geruchsstoffe in Naturprodukten nicht mehr so "riechend" nachempfinden. BW

    AntwortenLöschen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)