Samstag, 18. Juni 2011

Parodontax

Seit einigen Wochen darf ich die Zahnpasta von Parodontax mit Fluorid testen.

IMG_0215

Bei regelmäßiger Anwendung bekämpft Parodontax effizient die Ursachen von Zahnfleischproblemen.  Die spezielle Kombination aus Mineralsalz, Fluorid, Zink und natürlichen Pflanzenextrakten hemmt die Bildung von Zahnbelag, stärkt den Zahn und beugt Zahnfleischbluten und Parodontitis vor. Außerdem reinigt sie besonders gründlich und verleiht frischen Atem.

Die tägliche Anwendung von Parodontax mit Fluorid

  • pflegt und strafft das gereizte Zahnfleisch
  • bekämpft gefährliche Plaque-Bakterien im Biofilm
  • beugt Zahnfleischbluten und -entzündungen vor
  • reinigt gründlich ohne den Zahnschmelz anzugreifen (gering abrasiv)
  • enthält 1400 ppm Natriumfluorid zur Kariesprophylaxe

An diese Zahnpasta musste ich mich ersteinmal gewöhnen, der Geschmack unterscheidet sich doch sehr von der herkömmlichen Zahncreme. Parodontax schmeckt sehr salzig und intensiv nach Kräutern. Und auch die Farbe und Konsistenz ist sehr gewöhnungsbedürftig. Farblich erinnert sie sehr an Leberwurst, rosa-fleischfarben-bräunlich. Die Konsistenz ist etwas körnig und fester als andere Zahncreme. Die ersten Tage hätte ich am Liebsten wieder zu meiner normalen Zahncreme gegriffen aber nach ca 10 Tagen hatte ich mich daran gewöhnt, nun schmeckt es zwar immer noch salzig und intensiv aber erträglich.

Die Zähne werden auch sehr schön glatt und sauber mit Parodontax. Ich habe sogar den Eindruck, dass die Zähne länger sauber bleiben, auch nach Stunden und nach dem Essen habe ich ein sauberes und frisches Mundgefühl. Nur die Minzfrische fehlt mir etwas. Zahnfleischprobleme habe ich seit der Anwendung auch nicht mehr, sonst hatte ich oft Zahnfleischbluten oder kleine Aften in den Wangeninnenseiten. Damit ist nun Schluss.

Eine zweite Tube Parodontax haben wir noch in Reserve, ob ich aber danach welche nachkaufen würde, weiß ich noch nicht. Die Wirkung hat mich überzeugt und an den Geschmack habe ich mich gewöhnt aber der Preis ist doch mit 2,99-3,99 EUR ganz schön hoch. Und wie gesagt, die Minzfrische fehlt mir.

1 Kommentar:

  1. Den Geschmack finde ich auch extrem gewöhnungsbedürftig.... aber irgendwie hilft sie mir.
    Ich glaube, abwechselnd mit meiner Lieblingszahncreme würde gehen, aber ich weiß auch noch nicht ob ich sie mir nachkaufe

    AntwortenLöschen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)