Donnerstag, 4. August 2011

Deutschland testet- die Produkte vom Juli

Im Juli hatte ich euch ja von dem tollen Paket berichtet, welches mir Procter & Gamble für die Aktion “Deutschland testet” zur Verfügung gestellt hat. Hier könnt ihr das bei Interesse nachlesen.

Während ich Ariel Color& Style, das Excel Gel und das Febreze Duftdepot ja schon einmal getestet hatte, stelle ich euch nun die restlichen Produkte des Paketes vor:

Meister Proper Allzweckreiniger mit Febreze “Frühlingserwachen”

IMG_0407

Dieser Allzweckreiniger verbindet die Reinheit von Meister Proper und den tollen Duft von Febreze. Er kann verdünnt (zwei Verschlusskappen bei 5 Liter Wasser) oder unverdünnt ( dann sollte aber mit klarem Wasser nachgespült werden) angewendet werden. Er reinigt wirklich sehr gut, Schmutz löst sich leicht und es bilden sich beim Trocknen keine Streifen. Der Duft von Febreze ist sehr angenehm und lässt die ganze Wohnung frisch und sauber duften.

Ein echtes Nachkaufprodukt für mich.

Lenor Mystery Maya

IMG_0408

Lenor Mystery Maya entführt uns in die faszinierende und magische Welt Mittelamerikas. Dieser magische Duft ist so prächtig und glamourös wie die berühmten Tempelbauten der Maya-Kultur. Die Sinne werden mit der Duftvielfalt aus einer fernen Kultur verzaubert.  Kleine Mikrokapseln, die sich während des letzten Waschgangs auf die Fasern in der Kleidung legen, speichern die Frische in der Wäsche. Nach dem Trocknen geben die Kapseln bei leichter Berührung einen belebenden Duft frei. Der Effekt: 4x längere Frische.

Ich benutze ja eigentlich keinen Weichspüler, ich muss meine Wäsche nicht so fluffig weich haben und möchte auch die Umwelt und den Geldbeutel schonen. Aber wenn Weichspüler schon mal im Haus ist, kann er auch ab und an verwendet werden. So gebe ich den Weichspüler nun bei Handtüchern und Bettwäsche in die Maschine. Mystery Maya riecht sehr angenehm nach Vanille und macht die Wäsche sehr weich. Das Beste daran ist aber die Technik der Mikrokapseln, auch nach längerem Liegen im Schrank duftet die Wäsche schön frisch.

 

Ariel Fleckentferner Hygiene Pulver

IMG_0409

Das Hygiene Pulver soll schon bei 30° 99,99% der Bakterien entfernen und außerdem Flecken entfernen. Man gibt es einfach zusätzlich zum Waschmittel in die Waschmittelkammer. Ob nun wirklich 99,99% der Bakterien und Keime auf meiner Wäsche entfernt werden, kann ich leider nicht nachprüfen aber Flecken werden damit gut entfernt und ich habe ein gutes Gefühl dabei. Das Pulver riecht auch sehr angenehm, nicht zu intensiv, sondern gerade richtig. Leider kann es aber Gummi bei Textilien angreifen und da meine Tochter und ich viele Shirts mit Aufdruck haben, wende ich es nur bei Handtüchern und Bettwäsche an.

Für mich auch eher kein Nachkaufprodukt (wegen der Schäden bei Gummis). Da verwende ich lieber Hygienespüler, wenn es denn sein muss.

Antikal

IMG_0410

Antikal entfernt auch hartnäckige Kalkablagerungen und Wasserflecken durch einfaches Aufsprühen. Durch eine patentierte Glanzschutzformel entsteht ein Anti-Tropfen-Film, der das Wasser von den Oberflächen abgleiten lässt und neue Kalkbeläge verhindert. So bleiben die Flächen lange sauber, glatt und glänzend. Der Duft ist sehr angenehm, andere Bad- bzw. Kalkreiniger lassen einen ja oft nach Luft schnappen, weil sie so scharf riechen. Kalk- bzw. Wasserflecken werden tatsächlich ganz leicht entfernt.

Auch dieses Produkt würde ich wieder kaufen.

 

Und da ja schon August ist, verrate ich euch bald, welche tollen Produkte man diesen Monat bei “Deutschland testet” vergünstigt kaufen kann.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)