Donnerstag, 18. August 2011

“Radikal” Yassin Musharbash

image Bildquelle: vorablesen.de

 

Im Fadenkreuz von Fanatikern – ein beängstigend realistischer Politthriller
Ein Thriller über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Terrorismus. Eine Momentaufnahme einer Gesellschaft im Alarmzustand. Eine Spurensuche in mehr als nur einem Milieu, in dem Radikale auf dem Vormarsch sind.
Lutfi Latif ist die deutsche Antwort auf Barack Obama: ein charismatischer Intellektueller mit ägyptischen Wurzeln, einer ebenso klugen wie hübschen Frau und dem Potenzial, die deutsche Islamdebatte komplett aufzurollen. Aber kaum in den Bundestag gewählt, gerät der Vorzeigemuslim ins Fadenkreuz von Radikalen. Mitten im Berliner Regierungsviertel kommt es zu einem Anschlag auf Latif. Das Terrornetzwerk Al-Qaida bekennt sich zu der Bluttat, die deutsche Politik gerät in Aufruhr, die Stimmung im Land verschärft sich: Osama Bin Ladens Schergen haben in Deutschland zugeschlagen, mit Ansage. Doch Latifs Assistentin Sumaya al-Shami und der Terrorexperte Samuel Sonntag haben Zweifel. Sie ermitteln auf eigene Faust – und stellen bald fest, dass der Kreis der Verdächtigen größer ist. Ihre Ermittlungen führen sie in die Abgründe des Extremismus, in Kreuzberger Internetcafés und Zehlendorfer Villen, in Sozialwohnungen im Wedding und an Potsdamer Seegrundstücke. Vor allem aber bringen ihre Nachforschungen sie in Gefahr, denn für die Suche nach der Wahrheit müssen sie weit gehen, vielleicht zu weit. Und was ist das überhaupt: die Wahrheit?

 

Lutfi Latif ist ein muslimischer Politiker, der für die Grünen als Abgeordneter im Bundestag. Latif ist sehr westlich eingestellt und möchte neue Aspekte in die Islamdebatte einbringen. Doch kurz nach dem Einzug in den Bundestag bekommt er Drohungen. Seine Assistentin Sumaya soll herausfinden, wie ernst diese Drohungen zu nehmen sind. Diese vermutet mehrere Organisationen als Drahtzieher und bittet den Terrorexperten Samson um Mithilfe. Bei einem Bombenanschlag im Berliner Regierungsviertel stirbt der Politiker und Sumaya und Samson, die dabei sind überleben unversehrt. Schnell taucht ein Bekennervideo der Al-Qaida auf, welches auch für echt gehalten wird. Polizei und Staatsschutz ermitteln und verdächtigen Samson. Ist er wirklich nur ein Experte für Terrorismus oder steckt mehr dahinter?

 

Dieser Thriller behandelt ein leider sehr alltägliches und erschreckendes Thema. Der Autor hat gut recherchiert und verfügt über eine Menge Hintergrundwissen, welches er nun dem Leser vermittelt. Die Geschichte wirkt sehr realistisch und in keinster Weise überspannt. Dabei bleibt der Thriller aber sehr spannend und lässt sich flüssig lesen. Die Hauptpersonen werden sehr facettenreich beschrieben, von der Person des Lutfi Latif bin ich allerdings etwas enttäuscht, dieser wird nur oberflächlich beschrieben und kommt nicht so charismatisch rüber, wie es der Klappentext verspricht. Der Autor hinterleuchtet den Zwiespalt der in Deutschland lebenden Muslime, die nirgends richtig dazugehören. Durch diesen Thriller bekommt man auch einmal die Perspektive der Muslime in der Thematik zu sehen.

 

stars5

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)