Montag, 31. Dezember 2012

Weihnachtliches Wichteln 2012 – Das große Auspacken

 

Dieses Jahr haben meine Tochter und ich bei so einigen Wichtelaktionen für Blogger teilgenommen.

Heute möchte ich euch zeigen, was so Schönes in unseren Päckchen waren.

Beginnen wir mit dem Geschenk vom Kinderblogwichteln bei KreativFritz:

Meine Tochter hat sich riesig gefreut, das nun bei den ganzen Päckchen und Paketen, die hier so einflatterten auch endlich mal etwas für sie dabei war.

Von Jenny kam ein Paket für sie an.

Hübsch verpackt mit einer lieben Weihnachtskarte

 P1000721 

Als Erstes wurde die Karte gelesen, man möchte ja schließlich wissen,  von wem man das Geschenk bekommen hat ;o)

P1000724

Über das hübsche lila Armband hat sich meine Tochter sehr gefreut, sie trägt es nun täglich. VOLLTREFFER, liebe Jenny.

P1000725 

Und auch  die Süßigkeiten, den Comic von “Der kleine Prinz” und die Glitterkleber kamen gut an.

 P1000728

  P1000729

Nun geht es weiter mit dem Buchwichteln von Mella. Daggi war so lieb und hat das Kinderbuchwichteln organisiert.

Wir hatten uns für die Genre Thriller, Roman, Jugendbuch und Kinderbuch angemeldet.

P1000730

Auch unsere Bücher kamen hübsch verpackt an, einige noch mit einer lieben Weihnachtskarte und kleinen Beigaben wie Tee, Lesezeichen, Keksen oder Schokolade.

  P1000732

Meine Wichtelmamas waren Sigrun, Xenia und Daniela. Unter dem Geschenkpapier kamen

  • “Der siebte Schwan”,
  • “Vielleicht Amerika” und
  • “Der Insektensammler”

zum Vorschein. Besonders über das erste Buch habe ich mich gefreut, ich hatte es schon öfters im Buchladen in der Hand und konnte mich nicht zum Kauf entschließen. Bücher von Tobias Elsäßer mag ich eigentlich überhaupt nicht, werde aber trotzdem mal reinschmökern, vielleicht gefällt es mir ja doch. Und auch den Thriller hätte ich mir nach dem Klappentext nie ausgesucht, werde ihm aber auch eine Chance geben. Mal sehen, vielleicht wird es ja mein neues Lieblingsbuch?!

Meine Tochter wurde von Robert bewichtelt und war erst skeptisch, ob ihr ein Buch von einem Jungen gefallen könnte, lesen die nicht immer nur so blödes Jungszeug? Nein, die Gruselgeschichten waren auch für Mädchen geeignet und binnen kurzer Zeit auch schon ausgelesen.

Als Letztes geht es nun zum Weihnachtswichteln der Testladies.

Irina war meine Wichtelmami und hat mir ein wirklich schönes Wichtelpäckchen geschickt.

P1000733

Von meiner Wunschliste bei Amazon hat sie sich ein paar schöne Dinge ausgesucht und sogar noch an meine kleine Tochter gedacht.

P1000734

Enthalten waren

  • eine Flasche Rotwein
  • eine Packung Tassimo Latte Macchiato
  • ein Erdmännchen Kalender 2013
  • eine Weihnachtstasse mit Schokoschneemann und Smarties
  • ein Pizzabäcker von Playmobil für meine Tochter
  • und eine liebe Weihnachtskarte

Liebe Irina, herzlichen Dank von meiner Tochter und mir, wir haben uns sehr über dein Päckchen gefreut.

Wichteln ist ja auch nur ein Spiel, Wichtelmama und Wichtelkind kennen sich ja meist gar nicht oder nur sehr oberflächlich. Es kann also nicht immer der Geschmack getroffen werden. Im Großen und Ganzen wind wir aber mit unseren Geschenken mehr als zufrieden und werden im nächsten Jahr bestimmt wieder mitmachen.

Nun hoffe ich, dass unsere Wichtelgeschenke eben so gut ankamen. Beim Kinderblogwichteln und Weihnachtswichteln der Testladies konnte ich schon nachlesen, dass meine Geschenke gut ankamen. Wie meine Bücher gefallen haben, werde ich wohl in den nächsten Tagen lesen können.

Mittwoch, 19. Dezember 2012

KreativFritz Kinderblogwichteln - Das Paket ist angekommen

Ich hatte euch ja vor einiger Zeit berichtet, dass meine Tochter beim Kinderblogwichteln von KreativFritz teilnimmt.

Diese Woche ist ihr Wichtelpäckchen angekommen. Ein kleines, feines Päckchen mit der Aufschrift "Bitte vorsichtig behandeln! Danke!!!"

Muss ich jetzt extra erwähnen, dass meine Tochter nun ganz aufgeregt und gespannt ist, was da so drin sein könnte. Wo es doch vorsichtig behandelt werden sollte...

Ab dem 22.12. dürfen die Wichtelpäckchen geöffnet werden, wir werden es aber wohl erst am Weihnachtsmorgen zusammen mit den anderen Wichtelpäckchen aus anderen Aktionen öffnen. Etwas darf meine Kleine also noch drumherum schleichen ;o)

Nach Weihnachten zeigen wir dann, was Schönes drin war.

Vielen lieben Dank aber schon mal vorab an unseren Schenker.

Sonntag, 16. Dezember 2012

Sonntags-(Schnapp)-Schuss Nr. 51

 Sonntag61-300x200

Heute zeige ich euch noch ein Bild, welches ich am Potsdamer Platz aufgenommen habe. Das Sony Center ist wirklich schön geschmückt, viele Lichter, Weihnachtsbäume, Lego Figuren… Meine Tochter war sehr beeindruckt.

Sony Center

So, und nun gehe ich mal bei Sunny nachgucken, was die anderen Teilnehmer so für Bilder gemacht haben.

Sonntag, 9. Dezember 2012

medpex Wohlfühlbox

 

Inzwischen gibt es ja so einige Boxen, die man monatlich bestellen bzw. im Abo beziehen kann. Kosmetik, Lebensmittel, für Babys und Schwangere…

So einige Boxen habe ich schon selbst bestellt oder auf anderen Blogs gesehen. Dass es aber auch eine Box aus der Apotheke gibt, war mir bisher neu.

Die Versandapotheke medpex bietet monatlich eine Wohlfühlbox an. Diese Box gibt es nicht im Abo sondern man muss sie alle drei Monate neu bestellen.

Die Wohlfühlbox kostet 7,50 EUR zuzüglich 2,90 EUR Versand und beinhaltet viele Überraschungen aus dem freiverkäuflichen Apothekensortiment.

Bei Bestellungen ab 25 EUR oder bei Einreichung eines Rezeptes entfallen die Versandkosten aber.

Die Box kam gut verpackt bei mir an, alle Produkte sind in einer roten Pappschachtel verpackt und mit schwarzem Seidenpapier abgedeckt, so, wie man es von den anderen Boxen auch kennt.

WohlfühlboxWohlfühlbox

In meiner Wohlfühlbox für Dezember waren folgende Produkte enthalten:

  • Louis Widmer Remerderm Gesichtscreme 10ml Probe im Tiegel (50ml kosten 19,95 EUR)
  • Sonnentor Lebkuchengewürz Originalgröße 40g 2,12 EUR
  • Magnesium-Diasporal 400 Extra Trinkgranulat Originalgröße 20 Stck 8,50 EUR
  • dentaid xeros Zahnpasta Originalgröße 75ml 6,11 EUR
  • Efasit Fuss-Wärmecreme Originalgröße 75ml 6,95 EUR
  • Weleda Sanddorn Pflegeöl Originalgröße 50ml 7,88 EUR
  • Kneipp Badeperlen “Sanfter Ausklang” Originalgröße 80g 1,50 EUR
  • Zinkletten Verla Lutschtabletten Himbeere 10 Stck Probe (50 Stck kosten 5,95 EUR)
  • Heumann Tagaktiv Tee von Winthrop 3 Beutel Probe (20 Stck kosten 3,16 EUR)
  • Hametum med. Hautpflege 20g Probe (50g = 6,46 EUR)
  • Probesachets von Isla, Fruchtsaftgummi, PHA für Hunde und Katzen
  • ein Nackenkissen zum Auflblasen von Dulcolax (Preis unbekannt)

    Wohlfühlbox 12/2012

Der Preis der Produkte, Proben nicht mitgerechnet, liegt bei über 30,00 EUR, der Boxpreis inkl. Versand wurde also verdreifacht. Die Produkte sind alle von bekannten Marken. Leider kann ich mit vielen Artikeln nichts anfangen.

Das Lebkuchengewürz habe ich gleich an meine Schwester weiter gegeben, das Magnesium gebe ich wohl an meinen Freund weiter, das Sanddorn Pflegeöl an eine Freundin, mit der Fuß-Wärme Creme kann ich auch nichts anfangen, die mag vielleicht meine Mutter haben…

Die Zahnpasta und die Louis Widmer Cremeprobe werde ich auf jeden Fall noch ausprobieren, die Badeperlen benutzt bestimmt meine Tochter und die Fruchtgummis ebenfalls.

Die Haustiersnacks finde ich in so einer Box nicht ganz passend, denn nicht jeder hat Haustiere. Zum Glück waren es nur Pröbchen.

Ich glaube, für so eine Apothekenbox bin ich nicht wirklich die passende Zielgruppe, ich könnte mir aber gut vorstellen, so eine Box an meine Mutter oder meine Schwiegereltern zu verschenken.

Habt ihr die Wohlfühlbox schon mal bestellt? Wie findet ihr sie?

Das erste Wichtelpäckchen wurde ausgepackt.

Dieses Jahr nehmen meine Tochter und ich an einigen Wichtelaktionen im Bloggerland teil.

Einige dieser Wichtelpäckchen sind schon angekommen und müssen bis zum Öffnen einige Zeit verwahrt werden.

Das erste Wichtelpäckchen durfte ich diese Woche aber schon öffnen.

Es kam von Ines. Wir haben beim große Nikolauswichteln beim Glückskind teilgenommen.

Liebevoll verpackt kam das Päckchen schon einige Tage vorher an und das große Schleichen und Schütteln begann. Bei diesen Wichtelaktionen fühle ich mich immer etwas in die Kindheit zurück versetzt, man weiß, dass man etwas geschenkt bekommt aber der Inhalt ist noch unbekannt. Man ist neugierig und würde es am liebsten sofort öffnen. Kann meine Tochter nun gut verstehen, die schon Wochen vor ihrem Geburtstag oder Weihnachten total aufgeregt und hibbelig ist. ;o)

Nikolauswichteln Nikolauswichteln Nikolauswichteln 

Seht, was meine “Wichtelmama” mir schönes geschenkt hat:

  • Leckeren Caramel Macchiato
  • zwei Lesezeichen
  • einen Schoko Nikolausi
  • Band vier einer Romanreihe von Susan Mallery
  • und eine nette Weihnachtskarte

Nikolauswichteln

Vielen lieben Dank, Ines. Ich habe mich sehr über dein Päckchen gefreut und werde mich heute Nachmittag gleich mit einem Glas Macchiato und dem Buch aufs Sofa kuscheln.

Ich hoffe, mein Wichtelpäckchen ist ebenso gut angekommen.

Sonntags-(Schnapp)-Schuss Nr. 50

Sonntag61-300x200

Wie versprochen gibt es heute wieder pünktlich den Sonntags-(Schnapp)-Schuss. Inzwischen sind wir schon bei Nr. 50 angekommen und das Jahr und diese tolle Aktion neigt sich dem Ende zu.

Heute gibt es einen Schnappschuss, den ich am Freitag im Sony Center aufgenommen habe. Könnt ihr erkennen, aus was diese süßen Rentiere mit Weihnachtsmann und Schlitten gemacht sind? Wahnsinn, oder?

Sonntags-(Schnapp)-Schuss

Weitere Bilder gibt es wieder bei Sunny.

 

Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent.

Freitag, 7. Dezember 2012

Sonntags-(Schnapp)-Schuss Nr. 49

Sonntag61-300x200

Mit einiger Verspätung zeige ich euch nun meinen 49. Sonntags-(Schnapp)-Schuss.

Letztes Wochenende waren wir ja in Hamburg, da habe ich diese Weihnachtsdeko auf dem Hauptbahnhof geknipst.

Hamburg Hbf

Nächsten Sonntag bin ich dann wieder pünktlich und es wird wieder weihnachtlich zu gehen.

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Gewinner meiner zwei Gewinnspiele

So ihr Lieben, endlich komme ich zum Auslosen meiner zwei Gewinnspiele.

Übers Wochenende waren wir in Hamburg und haben dort 5 nette Bloggerinnen mit ihren Kindern getroffen ( einen Bericht schreibe ich hierzu noch in den nächsten Tagen) und durch einen tragischen Zwischenfall kamen wir erst mit über 2 1/2 Stunden Verspätung zurück.

Dann machte Sonntag auch unser Modem schlapp...

Nun ist aber wieder alles o.k. und ich kann mich an die Verkündung der Gewinner machen.

Den Jahresvorrat Listerine Zero hat Erdbeerchen gewonnen

und

den Gutschein für den Fotokalender Lilli.

Herzlichen Glückwunsch, ihr Beiden. Bitte kontaktiert mich bis zum 12.12.2012 damit ich euch euren Gewinn übersenden kann.

Falls sich eine der Gewinnerinnen nicht meldet, wird neu ausgelost.

Donnerstag, 29. November 2012

Der “Welt der Wunder” – Shop macht meine Tochter zum Zauberlehrling

image

Hattet ihr als Kind auch einen Zauberkasten? Ich hatte als Kind einen und hatte damit auch immer gerne gespielt und ein paar Tricks ausprobiert. Als meine Tochter vor einiger Zeit den Wunsch äußerte, ebenfalls so einen Zauberkasten zu bekommen konnte ich ihr diesen Wunsch nicht abschlagen. Ich kann mich noch gut an meine ersten Zauberversuche erinnern und wie viel Spaß ich dabei hatte.

Im "Welt der Wunder" – Shop wurde ich schnell fündig. Die Bestellung ging sehr einfach und schnell und wenige Tage später wurde unsere Zauberschule MAGIC Gold Edition geliefert.

Kosmos Zauberschule Gold Edition Zauberschule MAGIC Gold Edition

Der Karton ist riesig und sieht in Gold wirklich chic aus. Insgesamt gibt es 150 verschiedene Tricks zu lernen.

Das Anleitungsheft ist sehr ausführlich, die Tricks sind alle gut verständlich erklärt und teilweise auch bebildert. Sehr schön finde ich, dass die Anleitung thematisch geordnet ist und man somit alle Materialien übersichtlich beieinander hat. Es wird bei jedem Trick angegeben, welche Materialien man benötigt und welche Vorbereitungen vor der Vorführung zu treffen sind. Für die meisten Tricks sind die Materialien im Zauberkasten enthalten, für wenige Tricks werden noch Gegenstände gebraucht, die man in jedem Haushalt finden kann.

Kinder ab 8 Jahren können mit diesem Zauberkasten zahlreiche Kartentricks oder Illusionen mit Seil, Bällen oder Ringen und vielem mehr erlernen.

Das Material sieht sehr hochwertig aus und ist robust verarbeitet. Sie fallen also nicht gleich beim ersten Gebrauch auseinander und ich denke, dass wir viele Jahre damit viel Freude haben werden.

Meine Tochter ist 7 Jahre und kommt schon ganz gut damit zurecht, einige Tricks kann sie schon perfekt vorführen und uns Erwachsene damit verblüffen. Für manche Vorführung fehlt ihr aber noch die nötige Feinmotorik.

Von uns gibt es hierfür eine absolute Kaufempfehlung für Kinder ab 7 Jahren.

Weitere Geschenkideen gibt es im “Welt der Wunder” – Shop. Es ist für jeden etwas dabei, ob Technikfreak, Forscher oder Outdoorfan.

Die Preise finde ich sehr moderat und auch die Versandkostenregelung finde ich sehr kundenfreundlich. So betragen die Versandkosten in Deutschland bei Bestellungen unter 75,00 EUR 4,95 EUR, darüber sind sie frei. Bei Kunden, die ein Kundenkonto besitzen, ist die zweite Bestellung schon ab einem Wert von 30,00 EUR versandkostenfrei.

Der “Welt der Wunder” – Shop bietet folgende Zahlmethoden an:

    • PayPal
    • Kreditkarte
    • Rechnung
    • Vorkasse
    • Nachnahme (+ 3,60 €)

Habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen? Vielleicht werdet ihr ja hier fündig.

Montag, 26. November 2012

Erinnerung: Gewinnspiele bei connychaos

Ich möchte euch noch an zwei Gewinnspiele erinnern, die es auf meinem Blog gibt:

  • Gewinnt einen Jahresvorrat Listerine Zero bis 30.11.2012 20:00 Uhr KLICK
  • Gewinnt einen Gutschein für einen großen Foto-Kalender  von fotopuzzle.de ebenfalls bis 30.11.2012 20:00 Uhr KLICKKLICK

Die Gewinnchancen stehen bei beiden Gewinnspielen noch recht gut.

 

Viel Glück!

Sonntag, 25. November 2012

Sonntags-(Schnapp)-Schuss Nr. 48

Sonntag61-300x200

Heute waren wir im Tierpark Germendorf, am Stachelschweingehege habe ich dieses Warnschild entdeckt.

Auweia, der arme Hund…

Sonntags-(Schnapp)-Schuss

 

Weitere Bilder gibt es wieder bei always sunny

Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag.

Montag, 19. November 2012

Wir sind beim KreativFritz Blogwichteln dabei - Emilys Wunschliste

Wir bzw. meine Tochter nimmt am Blogwichteln bei Sabrina teil.

Wichteln-2012

Heute haben wir die Mail mit den Angaben zu unserem Wichtelkind erhalten, meine Tochter ist nun ganz aufgeregt und freut sich schon, etwas schönes für das Kind auszusuchen.

Wir werden nachher gleich mal zusammen auf dem Blog des Wichtelkindes bzw. seiner Mutter nachgucken und lesen, über was es sich freuen würde. Wen wir bewichteln, das dürfen wir nicht verraten.

Damit Emmis Wichtelmama auch ein paar Anregungen bekommt, beschreibe ich meine Tochter etwas und poste ich auch mal einen kleinen Wunschzettel.

 

  • An Weihnachten ist meine Tochter  7 ³/4 Jahre alt
  • Sie liebt Bücher, Bücher und nochmals Bücher, meine Tochter liest sehr viel und schnell. Inzwischen ist sie bei Lektüre für Kinder ab 9-10 Jahren angekommen, deshalb bitte keine Erstleserbücher. (Welche sie sich wünscht, steht auf ihrer Amazon Wunschliste siehe unten)
  • Sie spielt gerne mit Playmobil und Barbie. Barbie-Mode wäre sehr willkommen.
  • Emmi bastelt und zeichnet sehr gerne. Mode-Malbücher stehen sehr hoch im Kurs.
  • Sie liebt die Zeichentrick-Serie “Mia and me” und “Der kleine Prinz”. Die Hörspiele zu beiden Serien würden ihr sehr gefallen (davon hat sie noch keine Folgen)  oder auch die Comic-Bücher vom kleinen Prinzen  Band 2 – 8 hat sie noch nicht.
  • Schleich Bayala Feen, Elfen und Einhörner etc. findet sie auch toll und hat schon eine kleine Sammlung. (Welche sie sich wünscht, steht auf ihrer Amazon Wunschliste siehe unten)
  • Sie mag besonders gerne Trüffelpralinen in Vollmilch und auch Kinderschoki, Gummibärchen, Lachgummi und Lakkritze.
  • Ihre Lieblingsfarbe ist lila (hell und dunkel) und “Glitzer”

Einen kleinen Überblick bringt auch Emmis Amazon-Wunschliste .

Ich denke, daraus lässt sich bestimmt was machen.

Über Kuscheltiere, Puppen und Marzipan würde sie sich  nicht so sehr freuen.

Wir freuen uns jedenfalls sehr auf das gegenseitige Bewichteln und sind schon sehr gespannt.

Sonntag, 18. November 2012

Deutschland testet - im November

Auch ich bin wieder dabei und darf diesmal das Hero Produkt des Monats testen. Ariel Actilift.

Ariel Actilift

Ariel Actilift ist für weiße und bunte Wäsche geeignet und sorgt dank der Coolclean-Formel schon ab 30° Celsius für saubere Wäsche. Eine Flasche reicht für 18 Waschladungen. Den Duft finde ich sehr angenehm. Ich konnte mit Ariel Actilift gute Erfahrungen machen, bisher gingen (fast) alle Flecken bei niedriger Temperatur heraus, meine Familie und ich vertragen dieses Waschmittel sehr gut und haben keine Hautirritationen damit.

Ich werde mir noch ein paar Coupons ausdrucken und einen kleinen Vorrat anlegen, ein gutes Waschmittel braucht man schließlich immer.

Es gibt auch wieder einige Coupons mit denen man viel sparen kann. Diesmal gibt es Ariel, Febreze, Fairy, Swiffer, Lenor und einiges mehr.

Weitere Infos und die Coupons gibt es hier.

Wigald Boning hat diesen Monat wieder einen etwas anderen Test durchgeführt. Was dabei heraus kommt, kann man sich hier ansehen.

Sonntags-(Schnapp)-Schuss Nr. 47

Sonntag61-300x200

 

Heute waren wir wieder im Botanischen Volkspark.

Beim Wildgehege war heute eine eine Menge los.

Was das kleine Reh seiner Freundin wohl ins Öhrchen geflüstert hat?

Sonntags-(Schnapp)-Schuss

Weitere Bilder gibt es wieder bei Sunny.

Montag, 12. November 2012

Gewinnt einen Fotokalender von fotopuzzle.de

Es weihnachtet bald. Habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke?

Ich habe bisher nur die Geschenke für die Kinder. Mein großer Neffe fehlt noch, für meine Schwägerin benötigen wir noch eine Kleinigkeit und auch die Großeltern müssen noch beschenkt werden…

Gerade für die Omas und Opas eignen sich Fotogeschenke besonders gut, Fotokalender oder Fotopuzzles mit Bilden der Enkelkinder sind immer willkommene Geschenke.

Bei meiner Recherche nach individuellen Fotogeschenken bin ich auf fotopuzzle.de gekommen.

image

Hier kann man sich nach Herzenslust austoben und Fotobücher, Fotopuzzles, Fotobrettspiele, Fotokalender und vieles mehr für sich und seine Lieben gestalten.

Ich greife euch bei den Weihnachtsgeschenken mal etwas unter die Arme und verlose einen Gutschein für einen DIN A3 Fotokalender inkl. Versand.

Dieser Gutschein wird bis Ende März 2013 gültig sein.

IMG_1334-1373 Bildquelle: fotopuzzle.de

 

Die Teilnahmebedingungen sind auch wieder ganz einfach:

  • Folgt meinem Blog über  GoogleFriendConnect, Networked Blogs, Facebook, Google+ oder per Mailabo. Bitte gebt an, wie und unter welchem Namen ihr meinem Blog folgt.
  • Schreibt mir, für wen ihr diesen Fotokalender gestalten würdet.

 

Teilnahme nur ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland oder Österreich.

Das Gewinnspiel beginnt am 10.11. 2012 und endet am 30.11 2012 20:00.

Der/die Gewinner(in) wird auf meinem Blog veröffentlicht und hat dann eine Woche Zeit, sich bei mir zu melden.

Sonntag, 11. November 2012

Sonntags-(Schnapp)-Schuss Nr. 46

Sonntag61-300x200

Heute geht es schon in die 46. Woche bei Sunnys Sonntags-(Schnapp)-Schuss.

Da ich mich die letzten Tage nicht so fühlte, habe ich es mir heute noch einmal im Bett oder auf der Couch gemütlich gemacht und mich noch etwas erholt. Ich habe viel gelesen und mit meiner Tochter “Gitterrätsel” gespielt.

 Sonntags-(Schnapp)-Schuss

Na, könnt ihr ein paar Worte finden?

Weitere Bilder gibt es wieder hier.

Samstag, 10. November 2012

Bloggeraktion - Winterjacken

 

Startklar für den Winter - Mottofoto

Diese Bloggeraktion ist ebenfalls von Kerstin und ich möchte auch hier wieder teilnehmen.

Kerstin ist mal wieder in virtueller Spendierlaune und schenkt mir bzw. meiner Familie eine Winterjacke, die ich mir bei www.winterjacken.co aussuchen darf.

Ich soll ihr sagen, welche Jacke ich ausgesucht habe, für wen und weshalb.

Nun, liebe Kerstin, ich habe mich für eine schwarze Winterjacke von Bench entschieden.

Diese Jacke gefällt mir sehr gut, sie ist schwarz, das soll ja schlank machen, sie sieht nicht so unförmig wie manch andere dicke Jacke aus und sie soll laut Artikelbeschreibung schön warm sein.

Mir gefällt daran auch der hohe Kragen, die Kapuze mit Fellrand und das Futter aus Teddyfell, damit bin ich bestimmt gut gegen Kälte und Wind geschützt, wenn ich morgens wieder meine Bahn verpasst habe an der zugigen Haltestelle warten muss.

In den vielen Taschen mit Druckknopf kann ich Schlüssel, Handy und Brieftasche gut verstauen und muss nicht immer einen Rucksack mitnehmen. Das macht sich besonders gut beim Weihnachsshopping oder beim Bummel auf dem Weihnachtsmarkt.

Ich suche mir ausnahmsweise einmal eine Jacke für mich selbst aus, weil mein Töchterchen gerade eine neue Jacke bekommen hat und ihr auch noch die Winterjacke aus dem Vorjahr passt und auch mein Partner gerade eine neue chice Winterjacke gekauft hat. Die Familie ist also versorgt und “Mutti” kann auch einmal an sich selber denken ;o)

Mit meiner aktuellen Winterjacke bin ich nicht so zufrieden, so richtig warm hält sie nicht und ich muss jetzt schon eine Fleecejacke darunter ziehen, um nicht zu bibbern.

Weihnachten in der Familie - Bloggeraktion

Die liebe Kerstin hat auf ihrem Blog die nächste Bloggeraktion laufen.

Diesmal geht es um ein brandaktuelles Thema: WEIHNACHTEN

Mottofoto Bloggeraktion

Kerstin möchte von uns wissen:

  • Wie verbringt ihr Weihnachten und die Weihnachtsfeiertage und wie organisiert ihr euch dabei? 
  • Was wird bei euch an Weihnachten gekocht? (ich bin gespannt, bei wie vielen es Kartoffelsalat und Würstchen gibt!)

Zu gewinnen gibt es diesmal 10x einen 20 EUR Amazon-Gutschein, die von Gutschein Drache gesponsert wurden.

Tja, liebe Kerstin, mit dieser Bloggeraktion piekst du bei uns genau ins Schlimme.

Irgendwie wissen wir dieses Jahr noch nicht genau, wo wir an welchem Feiertag sind.

Ich schreibe dir deshalb, wie es die letzten Jahre so war.

In den letzten Jahren waren wir meistens an Heiligabend bei meiner Schwägerin und am 1. Feiertag bei meinen Schwiegereltern. Da diese ca 230km von uns entfernt wohnen ist es einfach praktischer, wenn man über Nacht dort bleiben kann und nicht mitten in der Nacht über die Autobahn reisen muss. Außerdem hat Schwiegervattern auch Geburtstag.

Am 24.12. sind wir nach dem Mittagessen dann immer losgefahren und waren dann zum frühen Kaffee bei meiner Schwägerin. Dort haben die Kinder (meine Tochter und ihre Großcousine) schon mal gespielt und zusammen auf den Weihnachtsmann gewartet. Wenn dann die Schwiegereltern angekommen sind, gibt es Kaffee und Plätzchen. Die erwachsenen Nichten und Neffen sind auch mit ihren Partner da. Es ist also ein großes Familienfest.

Die letzten Jahre hat sich der Nachbar dann immer als Weihnachtsmann verkleidet und die Geschenke verteilt, das kam bei den kleinen Mädels gut an. Ob das dieses Jahr auch wieder so sein wird, weiß ich auch nicht, darum kümmert sich meine Schwägerin. Ich glaube aber, dass meine Tochter auch gerne auf die Anwesenheit des Weihnachtsmanns verzichten würde, sie glaubt ja nicht mehr daran…

Die Bescherung findet vor dem Abendessen statt und was da bei 9-10 Erwachsenen und zwei Kindern so unter dem Baum liegt, ist nicht mehr feierlich. Die Kinder spielen dann schön mit ihren Geschenken, bis es dann zu Tisch geht.

Um das Weihnachtsessen kümmert sich meine Schwägerin auch, sie probiert gerne neue Rezepte aus, so hatten wir in den letzten Jahren so einiges, Lachs im Salzmantel, eine kalte Fischplatte oder ein leckeres Filet Wellington.

Nach dem Essen sitzen dann alle mit satten Bäuchen um den Kamin, wir unterhalten uns und die Kinder spielen wieder bis zum Umfallen und dürfen ausnahmsweise so lange aufbleiben, wie sie möchten.

Am 1. Feiertag geht es dann zum Mittagessen zu den Schwiegereltern. Es gibt traditionell Gans mit Rotkohl, Mischgemüse und Kartoffeln. Meistens kommen dann noch die anderen Nichten und Neffen dazu und wir sind dann bis zu 15 Personen.

Nach dem Weihnachtskaffee starten wir dann wieder auf die Autobahn.

Der 2. Feiertag ist dann immer recht entspannt, es geht zu meiner Mutter und wir gehen zusammen Essen oder sie bereitet etwas zu. Letztes Jahr hatte ich bei ihr gekocht, allerdings etwas recht Unspektakuläres. Lachs-Sahne-Gratin mit Blattspinat und Reis. Einfach in der Zubereitung aber sehr lecker, wie wir alle finden.

Kartoffelsalat und Würstchen gab es immer bei uns zuhause, als ich Kind war, in der Familie meines Partners ist das gar kein Weihnachtsessen.

 

Tja, nun hängt es davon ab, ob wir an Weihnachten einen Schlafplatz bei meiner Schwägerin bekommen oder doch mit zu den Schwiegereltern zum Schlafen fahren. Wie Maria und Josef wollen wir uns jedenfalls nicht auf die Suche nach einer Herberge machen. Oder ob wir einfach am Heiligabend ganz spät heimwärts düsen…  Mal sehen, etwas Zeit ist ja noch…

Art Attack

Logo_Disney Junior

Auf Disney Junior läuft seit 15. Oktober die 9. Staffel Art Attack. Immer montags bis freitags um 15:30 Uhr.

Art Attack Logo

Leider können wir Disney Junior gar nicht empfangen, ich glaube, dieser Sender gehört zum PayTV. Aber im Internet haben wir uns inzwischen ein paar der älteren Folgen angesehen. Sehr schön gemacht und wirklich tolle Bastelideen. Ich finde es immer toll, wenn die Kinder Anregungen zum Basteln bekommen und man auch Dinge verwenden kann, die man im Haushalt hat bzw. die man sonst wegwerfen würde. Wie zum Beispiel leere Klorollen oder Joghurtbecher.

Clementoni hat passend zur Art Attack Staffel einige Produkte auf den Markt gebracht.

Logo_Clementoni

Unter anderem ein Spray Art Bastelset für Kinder ab 7 Jahren

Art Attack Spray Art

Im Set sind

  • Sprühpistole
  • 12 farbige Filzstifte
  • Schablonen zum Dekorieren (Tiere, Buchstaben, Blumen, Haus, Zaun, Sonne, Wolken…)
  • Zeichenkarton
  • Rahmen aus Karton
  • Art Attack Sticker
  • Pinsel
  • Anleitungsheft
  • enthalten.

    Es werden noch 2x1,5V AAA Micro Batterien benötigt, die nicht enthalten sind.

    Art Attack Spray Art

    Als erstes sollte man eins der Blätter mit Kreppklebeband auf dem Tisch (am besten mit Zeitungspapier abgedeckt) fixieren und komplett mit dem Pinsel befeuchten und dann wieder trocknen lassen. Das soll verhindern, dass sich das Papier wellt.

    Meine Tochter war schon etwas enttäuscht, dass sie nicht gleich loslegen konnte. Da ich auch kein Kreppklebeband da hatte und dafür erst in die Stadt hätte fahren müssen, haben wir es dann einfach ohne Klebeband und Befeuchten probiert. Es ging auch.

    Für das Einlegen der Batterien benötigt man einen kleinen Kreuzschlitz Schraubendreher, das Batteriefach ist verschraubt, das ist natürlich bei kleineren Kindern sehr sinnvoll, bei größeren, vernünftigen Kindern ist es etwas zeitraubend.

    Die Schablonen sind aus dünnerer Pappe, man sollte sehr vorsichtig die Formen herauslösen, damit nichts einreißt.

    Die Stifte lassen sich leicht einlegen und wechseln. Allerdings ist uns aufgefallen, dass manche Stifte gar keine Farbe abgegeben haben, malen konnte man damit aber, andere Stifte haben nach kurzer Zeit nicht mehr gesprüht, malen ging aber hier auch noch. Ich kann mir nicht erklären, weshalb es nicht ging, die Stifte waren richtig in die Maschine eingelegt und auch nicht ausgetrocknet. Wir haben es mehrfach probiert aber manche Farben gingen einfach nicht bzw. nicht mehr.

    Das Motorengeräusch der Sprühpistole ist o.k., nicht zu laut. Sie liegt etwas sperrig in der kleinen Kinderhand und das Drücken des Sprühknopfes ist nach längerem Gebrauch anstrengend. Man sollte die Düse vorne nach jedem Sprühen abwischen, da sich sonst die verschiedenen Farben mischen und bei der nächsten Farbe noch etwas von der vorigen mit herauskommt.

    Die Schablonen sollte man mit einem Stäbchen (Pinselstiel) festhalten oder Gummihandschuhe tragen damit die Finger nicht mit Farbe besprüht werden. Die Farbe geht nämlich recht schwer und nur mit viel Schrubben wieder ab.

    Mit der Sprühpistole kann man aber sonst recht sauber arbeiten, bei uns ist die Farbe nur auf dem Papier gelandet, Tisch, Wände, Kleidung und Fussboden blieben sauber.

    Meine Tochter fand dieses Bastelset nicht so toll. Sie hat sehr gestört, dass nicht alle Filzstifte gesprüht haben und dass man eigentlich erst große Vorarbeit durch das Befeuchten des Papiers leisten muss.

    Außerdem war sie sehr enttäuscht, dass man gar nicht die auf der Verpackung abgebildeten Motive nachmachen kann. Einen Löwen gibt es gar nicht als Schablone und auch die Savanne als Hintergrund des Giraffenbildes bekommt man gar nicht so hin, für die Giraffe gab es auch gar keine Punkte, für das Fellmuster.

    Art Attack Spray Art

    Das Spray Art Set kostet 15,98 EUR (bei Amazon z.B.) aber wir würden es nicht noch einmal kaufen. Es hat uns einfach nicht überzeugt.

    “Mami, ich wünsche mir einen Hund!”

     

    Seit gut drei Jahren kommt unsere Tochter mit dem Wunsch nach einem Haustier. Am liebsten hätte sie einen Hund oder eine Katze oder ein Kaninchen oder… oder…. oder…

    Wir haben Fische, aber die findet sie nicht wirklich spannend (das kann ich auch verstehen).

    Aber den Wunsch nach einem richtigen Haustier, das man knuddeln und mit dem man spielen kann, können wir ihr momentan nicht erfüllen. Es fehlt uns dazu einfach die Zeit, sich intensiv um das Tierchen zu kümmern und außerdem wüsste ich nicht, wer das Tier nehmen sollte, wenn wir im Urlaub sind…

    Ein kleiner Ersatz sind dann immer Plüschtiere, die sie dann wie ein echtes Tier umsorgt, die “füttert”, bürstet, Gassi-führt und umsorgt.

    Als meine Tochter im aktuellen Imaginarium Katalog den Pucci Pups entdeckte, war sie hin und weg und lag mir fast täglich mit ihrem Wunsch in den Ohren, dieses Hündchen zu adoptieren.

    Das Hündchen ist aber auch wirklich süß. Es ist ein kleiner (ca 24 cm) Yorkie mit weichem Wuschelfell. Als Zubehör bringt er eine Transporttasche, Leine, Kamm, Hundemäntelchen sowie einen Futternapf mit Hundekeks und Knochen mit.

    Pucci Pups 

    Pucci Pups

    Pucci Pups

    Als unser Hündchen ankam, war meine Tochter begeistert und auch mir gefällt er sehr gut. Oft sehen Kuscheltiere im Katalog ja richtig toll aus und das gelieferte Tier ist dann krumm und schief und hat wenig mit dem Produktbild gemeinsam. Hier stimmt aber alles, er sieht so wie im Katalog aus.

    Das Fell des Hundes lässt sich mit dem Kamm prima kämmen, anfangs hat er noch etwas “gehaart” aber das hat sich nach einigem Durchkämmen schnell gegeben. Das Fell ist schön weich und kuschelig, allerdings kann man den Hund nicht in der Maschine waschen, denn dann würde das Fell wohl verfilzen. Mit einem feuchten Tuch sollte man Schmutz lieber entfernen.

    Das mitgelieferte Zubehör ist auch super, die Transporttasche ist schön bunt, die Farben leuchten richtig, das Material ist stabil und gut verarbeitet. Man kann die Tasche an der Seite und vorne mit Reißverschluss öffnen um den Hund hineinzusetzen.

    Die Leine ist aus Kunststoff und lässt sich aus mehreren Teilen zusammenstecken, die Teile halten gut zusammen. Ich denke, diese Teilung wurde vorgenommen, damit sich kleinere Kinder nicht damit strangulieren können, denn wenn man an der Leine reißt oder ruckartig zieht, lösen sich die Verbindungen.

    Der Kamm ist auch sehr robust, somit auch für kleinere Kinder geeignet.

    Und der Futternapf mit dem Hundekeks und Knochen aus Stoff rundet das ganze einfach noch einmal ab, meine Tochter spielt damit sehr schön, versorgt ihn, nimmt ihn (fast) überall mit hin und nachts dient er ihr als Kopfkissen.

    Funktionen hat der Pucci Pups keine, hier muss man (Kind) sich mit der Fantasie aushelfen und das geht prima ;o)

    Viele bunte Blumen

    So langsam ist das Wetter doch recht ungemütlich, unsere Aktivitäten draußen sind weniger geworden und wir beschäftigen uns wieder mehr drinnen, spielen Brettspiele oder basteln zusammen.

    Da meine Tochter auch ganz gerne knetet, habe ich für sie ein Bastelset von Imaginarium besorgt, damit kann sie Blumen formen und damit ihr Kinderzimmer dekorieren.

    Das Set heißt plasty art fiorelle und besteht aus vier Bechern Knetmasse mit Seidenfinish, Knetwerkzeug, einer Knetform, Blütenstempel und Stengel sowie Farben und Pinsel und einer gut bebilderten Anleitung.

     Knetset

    Die Knetmasse ist schön weich, lässt sich gut durchkneten und formen.  Der Geruch der Knetmasse ist sehr neutral, die Knete lässt sich gut von Tisch und Kinderhänden entfernen und auch die Reinigung des Knetwerkzeugs gestaltet sich unkompliziert.

    Die Blumen kann man entweder per Hand formen oder die einzelnen Blüten in der Form pressen und auf den Blumenstengel anbringen.

    Die fertigen Blumen sollten dann 24 Stunden trocknen und können dann noch angemalt werden, wenn man das möchte.

    Knetset

    So sehen die Blumen aus, die meine Tochter geformt haben, leider sind die Blüten etwas zu schwer, um sie in eine Vase zu stellen.

    Knetblumen Knetblume

    Meine Tochter hatte viel Spaß mit diesem Set, die Blumen kann man immer wieder neu gestalten und auch mit anderer Knetmasse bestücken.