Sonntag, 5. Februar 2012

Origami für Kinder

Bei meiner letzten Bestellung bei Imaginarium habe ich mal etwas für die Kreativität meiner Tochter bestellt.

Sie bastelt, malt und zeichnet sehr gerne, da würde sie bestimmt viel Freude mit einem Origami Bastelset haben, dachte ich.

Wenige Tage nach meiner Bestellung kam es auch schon an. Das Timing war perfekt, Madamchen war nämlich gerade krank und langweilte sich ganz schrecklich (*Ironie an* wir haben ja auch sonst gar kein Spielzeug, Bastelmaterial oder Bücher *Ironie aus*). Egal, mit dem Origami-Set hat sie sich prima beschäftigt und ihre Erkältung fast vergessen.

 

Origami

Im Set enthalten sind 40 Bögen bunt bedrucktes Papier (je 20 mit 9 x 9cm bzw. 18 x 18cm), ein Beutel mit lustigen Wackelaugen und 23 Kärtchen mit Anleitungen.

Origami Origami

In der Metalldose sind alle Materialien gut aufgehoben und es ist sogar noch genug Platz für die fertigen Kunstwerke.

Die Anleitungen sind gut bebildert, danach können Kinder sehr selbständig die verschiedenen Figuren falten. Es gibt vier Schwierigkeitsstufen, so kann sich das Kind von den einfachen Sachen langsam zu den schwierigen “hocharbeiten”. Die witzigen Wackelaugen runden das ganze noch ab.

Origami

Das Origami Set kostet bei Imaginarium 16,95 EUR, ich finde den Preis dafür gerechtfertigt, die Materialien sind hochwertig und die Anleitungen gut bebildert und auch von Kindern (ab 5-6 Jahren) gut nachzumachen. Die Altersangabe von 3 Jahren finde ich jedoch etwas übertrieben, in diesem Alter wäre die Frustration, dass etwas nicht gleich klappt recht hoch bzw. die Eltern müssten alles vormachen oder zu viel helfen.

Meine Tochter ist fast 7 Jahre alt und konnte die meisten Anleitungen ganz selbständig nachmachen und hatte sehr viel Spaß dabei.

1 Kommentar:

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)