Dienstag, 1. Mai 2012

Febreze Duftdepot – neue Düfte

Febreze Duftdepot

Vom Febreze Duftdepot gibt es drei neue Düfte.

  • Thai Orchidee - aufregende Duftwelt Südostasiens
  • New Zealand – zarter Duft frischer Inselluft
  • Blütenzauber – frühlingshafter Blumenduft

Neu ist auch, dass der Aufsteller farbig ist.

Das Febreze Duftdepot ist ein Raumduft, der unangenehme Gerüche neutralisiert und  30 Tage lang anhaltende Frische spendet.

Die Benutzung ist sehr einfach, man muss nur den Nachfüller in den Aufsteller stecken bis er mit einem Klick einrastet. Da die Duftkartusche aus einer semiporösen Membran besteht, muss man die Folie nicht abziehen und auch keine Löcher hinein piksen.

Das Duftdepot funktioniert ohne Strom oder Batterie und die Duftintensität lässt sich individuell einstellen, indem man den Aufsteller ein kleines oder ein größeres Stück aus dem Standfuß herauszieht.

Febreze Febreze 

Mein Duftdepot habe ich nur halb geöffnet. Das Febreze Duftdepot ist für kleine bis mittlere Räume konzipiert, es steht deshalb bei uns im Badezimmer und sorgt dort für frische Luft. Der Geruch strömt wirklich kontinuierlich aus und ist nicht zu aufdringlich. Man kann den Duft gut wahrnehmen, man wird aber nicht davon “erschlagen”.

Von diesen drei neuen Duftrichtungen ist “New Zealand” mein Favorit, es riecht angenehm frisch, fast wie frische Wäsche.

Eine Kartusche reicht wirklich für 30 Tage, bzw. auch etwas länger.

Der Starterpack mit Aufsteller und einer Duftkartusche kostet ca. 4,99 EUR, das Doppelpack Nachfüller ca. 3,99 EUR.

Kommentare:

  1. selbst in meinem relativ großen Flur hilft das Duftdepot, für frische Luft zu sorgen. New Zealand ist auch mein Favorit, obwohl die "Thai Orchidee" auch nicht so schlecht ist.

    LG
    Icedragon!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir so ein Duftdepot mal ins Bad gestellt, es hat leider nicht sehr intensiv geduftet. Vermutlich werde ich es nicht nochmal kaufen.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)