Sonntag, 30. Juni 2013

“Die Wolkenbolde” Anna Fecker

Die Wolkenbolde

Die Zwillinge Mixtli und Debi sind Wolkenbolde und werden gerade eingeschult. Mit ihren Freunden zusammen lernen sie viel über die Wolkenberufe und den Wasserkreislauf. Wie wichtig Wasser im Wolkenland und auf der Erde bei den Menschen ist, erleben sie bald am eigenen Leib und geraten in große Gefahr.

Dieses Buch ist für Kinder ab 6 Jahren und wunderschön geschrieben.

Ohne den erhobenen Zeigefinger erzählt die Autorin, wie wichtig Umweltschutz ist und vermittelt spannend und spielerisch naturwissenschaftliches Wissen.

Die kleinen Wolkenbolde werden sehr facettenreich und liebenswert dargestellt, man empfindet ab der ersten Seite Sympathie für sie, lacht mit ihnen über ihre Streiche und leidet mit ihnen, wenn etwas Schlimmes passiert.

Die Illustration ist auch sehr gelungen, die Geschichte wird damit noch unterstrichen und man bekommt ein Bild, wie fantasievoll die Welt der Wolkenbolde ist.

Da die einzelnen Kapitel recht lang sind, ist es für Erstleser nur bedingt geeignet, je nach Können würde ich es für Kinder ab 8 Jahren zum Selberlesen empfehlen.

Für Lehrer gibt es beim Abentheuer Verlag noch ein didaktisches Beiheft zum Download.

Von uns gibt es stars5

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)