Samstag, 21. November 2015

“Lesegören: Emely – absolut verstrickt!” Patricia Schröder

 

 

Lesegören Emely 2

 

Endlich Ferien!

Bevor Emely mit ihrer besten Freundin Anna ins Abenteuercamp fahren kann, geht es erst mal mit Oma Berlin an die Nordsee zu Emelys Papa.

Doch die Wiedersehensfreude wird leider durch den Sohn der Pensionswirtin getrübt, denn Phin geht Emely mächtig auf die Nerven.

Und auch im Abenteuercamp mit Anna läuft nicht alles glatt, denn Anna hat ihre neue Freundin Pferde-Laura im Schlapptau. Diese ist eine eingebildete Zicke.

 

Voller Vorfreude haben wir (Tochter 10) auf das Erscheinen von Band 2 von Lesegören Emely gewartet.

Wir wurden nicht enttäuscht.

Auch ohne die Kenntnis von Teil 1 kommt man gut in die Geschichte hinein, es gibt ein paar Wiederholungen, die Neulinge über das bisherige Geschehen aufklären. Es sind aber nicht zu viele Wiederholungen, man langweilt sich als Emely-Fan nicht.

Emely ist uns schon sehr ans Herz gewachsen, sie wird sehr authentisch beschrieben.

Ein normales Mädchen von 11 Jahren, mit Ecken und Kanten, frechen Sprüchen, kreativen Ideen und den üblichen Teenagerproblemen. Keine Superheldin.

Und genau das macht sie so sympathisch. Meine Tochter wäre zu gerne mit ihr befreundet.

Die Geschichte ist humorvoll und spannend, sie liest sich einfach wunderbar flüssig und hat einen ganz besonderen Charme.

Die Autorin weiß ganz genau, was Mädchen in diesem Alter beschäftigt, was sie cool finden und worüber sie lachen können.

Auch mich, als Mutter, haben ihre Bücher verzaubert.

 

Wir freuen uns schon sehr auf Band 3, der im Frühjahr 2016 erscheinen wird.

stars5

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)