Mittwoch, 16. Dezember 2015

"Nightmares! - Die Stadt der Schlafwandler" Jason Segel



Nachdem Charlie seine Albträume bekämpft hat, ist er zusammen mit seinem kleinen Bruder und seiner Stiefmutter Charlotte ein Wächter des Portals.
Mit vielen Wesen der Anderswelt ist er inzwischen gut befreundet.
Doch plötzlich tauchen im Nachbarort Zombies auf. Charlie wundert sich, denn das Portal,ist verschlossen.
Mit seinen Freunden und seiner Stiefmutter stellen Sie Nachforderungen an und finden heraus, dass dafür ein neueröffneter Kräuterladen verantwortlich ist. Dort werden Tränke gegen Alpträume verkauft, die die Menschen wie willenlose Zombies schlafwandeln lässt.
Charlie und seine Gefährten müssen dem ein Ende setzen, bloß wie?

Von Band 1 waren meine Tochter (10) und ich restlos begeistert, auf Band 2 haben wir uns schon lange gefreut und das Erscheinungsdatum sehnsüchtig erwartet.

Die Geschichte geht ebenso spannend weiter, wie sie in Band 1 endete.

Die Geschichte liest sich sehr leicht und flüssig, meine Tochter hat keinerlei Verständnisprobleme.

Nicht ganz nachvollziehbar war für uns aber Charlottes 180-Grad-Wendung, sie ist nun lieb, nett, verständnisvoll und gar nicht mehr wiederzuerkennen. Wir empfanden den Wechsel als zu übertrieben.
Auch das Konkurrenzverhalten der Brüder empfanden wir als zu krass und nicht nachvollziehbar.

Die Geschichte liest sich sonst aber sehr schön, sie ist spannend und actionreich, hätte aber auch um einiges gruseliger sein können. Das Gänsehautfeeling beim Lesen kam leider etwas zu kurz.

Auch dieser Band endet wieder sehr spannend und da einige Fragen noch ungeklärt blieben, freuen wir uns sehr auf Band 3, der leider erst im August 2016 erscheinen wird.





0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)