Freitag, 19. Februar 2016

"Secrets - Wen Emma hasste" Daniela Pusch





Emma, Kassy und Marie sind die besten Freundinnen. Emma und Marie kennen sich seit der Grundschule, Kassy kam im letzten Jahr dazu.
Die drei Mädchen sind sehr verschieden und trotzdem verstehen sie sich gut. Geheimnisse haben die Freundinnen aber auch voreinander.
Nach den Sommerferien will Marie für ein Jahr nach Australien, deshalb feiert sie eine Abschiedsparty im Ferienhaus der Eltern. Doch der anfängliche Spaß läuft aus dem Ruder und eine der Freundinnen wird tot aufgefunden.







Die Geschichte liest sich leicht und flüssig. Im ersten Band wird die Geschichte aus der Perspektive von Emma erzählt und man lernt die verschiedenen Figuren kennen. So wirkliche Sympathie will bei mir aber noch nicht aufkommen, jedes der Mädchen hat ihre Geheimnisse, die ihre Handlung manchmal seltsam und schwer nachvollziehbar erscheinen lassen. Einige der Geheimnisse werden schon gelüftet und es gibt noch viel Raum für eigene Spekulationen.

Mir fehlt es aber noch etwas an Spannung, da erhoffe ich mir in den nächsten Bänden, wenn es um Marie und Kassy geht mehr.










0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)