Freitag, 29. April 2016

"Best Friends Forever: Du & ich - und (k)ein Typ dazwischen" Bianka Minte-König





Motzi und Sofie sind beste Freundinnen, doch die Freundschaft verändert sich gerade.
Sofie möchte nicht nur mit Motzi zusammen sein, sie interessiert sich nun auch für Jungen. Motzi ist eifersüchtig, Sofie soll sich noch nicht für Jungs interessieren, sie soll nur für Motzi da sein.
Sie muss sich schleunigst entlieben und Motzi hat auch schon einen Plan.


Dies ist der dritte Band aus der Best Friends Forever Reihe von Bianka Minte-König.

Für meine Tochter (fast 11) und mich war es das erste Buch aus dieser Reihe, wir kannten bisher andere Kinderbücher der Autorin und wurden neugierig.

Obwohl wir ja die ersten Bände nicht kannten, sind wir gut in die Geschichte hineingekommen, Sofie hat uns sofort gefallen, ein fröhliches, kluges Mädchen. Motzi fanden wir anfangs noch zu egoistisch und kindisch.
Aber das ist ja das Typische an der Pubertät, die einen sind schon etwas weiter und die anderen sind noch etwas unreif, unfertig und benehmen sich wie kleine Kinder.

Das Chaos in der Freundschaft zwischen Motzi und Sofie konnte meine Tochter aber gut nachvollziehen, gestritten hat sie sich mit ihrer besten Freundin auch schon öfters und den Streit dann beizulegen und sich zu entschuldigen und wieder zu vertragen ist nicht immer einfach.

Die Geschichte liest sich leicht und flüssig, ist spannend und auch witzig.

Wir fanden nur die Jugendsprache etwas zu übertrieben und gezwungen, meine Tochter spricht so noch nicht und wir kennen auch keinen in der Zielgruppe, der sich so übertrieben ausdrückt.


Meine Tochter ist jedenfalls neugierig auf die ersten beiden Bände der Best Friends Forever Reihe geworden.




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik oder einfach nur einen Kommentar ;-)